Microsoft überrascht die Welt mit neuem Nokia Phone

Entgegen der meisten Erwartungen bringt Microsoft ein neues Nokia Phone auf den Markt. Ein Blick auf die Zielgruppe macht klar, weshalb die neue Nokia 216 gleich mehrere Standards vermissen lässt.

Bei dem neuen mobilen Endgerät handelt es sich nach Angaben von Microsoft um ein so genanntes Feature Phone. Mit dieser Definition macht der US-Konzern klar, dass es sich beim Nokia 216 eher um ein klassisches Handy handelt. Ein Vergleich mit modernen Smartphones sei daher nicht möglich. Das Magazin „The Verge“ berichtet von einem Kaufpreis in Höhe von umgerechnet 30 Euro. Ob das Nokia 216 in Deutschland erscheinen wird, ist bislang unklar. Sollte die Nachfrage entsprechend hoch ausfallen, könnte Microsoft den Vertrieb hierzulande in Erwägung ziehen und das Gerät mit Windows 10 Mobile ausstatten.

Das Feature Phone ist mit einem 2,4 Zoll kleinen QVGA-Display und einer 0,3-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite ausgestattet. Als Browser kommt die mobile Version von Opera zum Einsatz. Alle Anwendungen laufen unter dem Betriebssystem Series 30, statt unter der mobilen Version von Windows 10. Laut Hersteller beträgt die Standby-Dauer bis zu 24 Tage. Microsoft konzentriert sich mit dem Nokia 216 vor allem auf Schwellenländer, wie zum Beispiel Indien. Dort sind etwa die Kommunikationsstandards LTE oder UMTS noch lange keine Selbstverständlichkeit. In Deutschland könnte sich das Nokia 216 zu einer preisgünstigen Alternative zu Smartphones entpuppen.

Ein Gedanke zu „Microsoft überrascht die Welt mit neuem Nokia Phone“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.