Microsoft verbannt Radio-App von Windows 10 mobile

Ohne größeres Aufsehen zu erregen hat sich Microsoft hinter den Kulissen dazu entschieden, die unter Windows 10 Mobile vorhandene Radio-App nicht mehr serienmäßig anzubieten. Die Redmonder eliminieren mit dieser Entscheidung die wohl einfachste Möglichkeit, sich ohne die zwingende Notwendigkeit einer Internetverbindung am mobilen Medienkonsum zu beteiligen.

Anlässlich der aktuellen Pläne nutzte ein Anwender Twitter, um an die Verantwortlichen bei Microsoft diesbezüglich eine Rückfrage zu richten. Darauf reagierte ein Mitarbeiter des US-Konzerns mit einer simplen Antwort und gab an, dass die aktuellste Entwicklerversion des mobilen Betriebssystems keine FM Radio-App mehr bereithält. Gründe für das Entfernen der Anwendung wurden von dem Mitarbeiter in der kurzen Stellungnahme auf Twitter nicht mitgeteilt.

Insbesondere für Anwender, die sich mit ihrem Windows-10-mobile-Gerät in Schwellen- und/oder Entwicklungsländern aufhalten, ist der nun fehlende UKW-Empfang ein enormer Nachteil. Bisher konnten die User ohne Internet wichtige Neuigkeiten zu verhältnismäßig geringen Kosten erfahren. Einen sukzessiven Abbau der UKW-Frequenzen erfährt derzeit Europa zu Gunsten des digitalen Radioempfangs. Experten vermuten hier den Grund für den zukünftigen Verzicht auf die Radio-App in Windows 10 mobile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.