Microsoft verzeichnet sehr erfolgreiche Geschäftszahlen für 4. Quartal

Am 18. Juli veröffentlichte der Microsoft Konzern seine Geschäftszahlen für sein 4. internes Quartal. Gleichzeitig stellt dies den Abschluss eines besonders erfolgreichen Geschäftsjahres für das Redmonder Unternehmen dar.

Die konkreten Zahlen

Microsoft konnte im vierten Quartal 33,7 Milliarden US-Dollar an Umsatz verzeichnet, und dabei 13,2 Milliarden Dollar Gewinn erwirtschaften. Beide Kennzahlen sind wesentlich höher als im Vorjahreszeitraum: Der Umsatz ist um 12% angestiegen, der Gewinn konnte mit einem Plus von 49% sogar nahezu verdoppelt werden.

Gutes Geschäft mit der Cloud

Die erfreulichen Zahlen dürfte der Konzern zu großen Teilen seinen Cloud-Produkten bzw. Diensten zu verdanken haben. Die Office Suite „Office 365 Business“ hat heute beispielsweise bereits über 180 Millionen Abonnenten – gleichzeitig kann auch die Consumer-Variante von Office 365 ca. 35 Millionen Anwender verzeichnen.

Auch das klassische Windows OEM-Gschäft bringt dem Unternehmen derzeit erfreulich Zahlen ein: Hier kann sich Microsoft über einen anstieg von 9% freuen. Bei Windows OEM Pro kann sogar ein noch höherer Anstieg, nämlich um 18%, gemessen werden. Dies kann wohl nicht zuletzt auch mit dem nahenden Ende des Supports für Windows 7 begründet werden.

Quellen: https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/FY-2019-Q4/press-release-webcast

https://winfuture.de/news,110153.html)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.