Microsofts Planungen zum nächsten großen Update

Im April 2019 will Microsoft ein weiteres großes Update für Windows 10 veröffentlichen. Die kommende Version des Betriebssystems können interessierte Nutzer bereits jetzt unter die Lupe nehmen und sich mit neuen Features sowie einigen Änderungen einen ersten Überblick verschaffen.

Aufgrund zahlreicher Probleme im Oktober-Update hat Microsoft die neueste Version zurückgezogen und erst Anfang November 2018 final veröffentlicht. Die Windows-Entwickler lassen dennoch keine Zeit verstreichen und arbeiten bereits an der neuen Windows-10-Version 19H1, welche laut aktueller Planungen im April 2019 veröffentlicht werden soll.

Bekannt ist bislang, dass mehr Optionen im Action Center zur Verfügung stehen sollen. Darüber hinaus haben Nutzer die Möglichkeit, mit nur einem Klick Einstellungen, wie zum Beispiel den Stromspar- oder Flugzeug-Modus zu aktivieren.

Neben einem Dark Mode wir die April-Version von Windows 10 auch einen Hell-Modus erhalten. Sowohl im Startmenü als auch in der Taskleiste werden dann alle Komponenten heller dargestellt. Außerdem werden mehr vorinstallierte Apps löschbar sein. Bisher konnten Anwender diese Programme lediglich deaktivieren und nicht vollständig von der Festplatte verbannen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.