Windows 10 wesentlich billiger ergattern

Windows 10, das neue, vielfach umworbene Betriebssystem von Microsoft kämpft bereits vor seiner Veröffentlichung am 29. Juli 2015 in vielen Bereichen gegen große Kritikströme. Ein Kritikpunkt vieler unzufriedener Microsoft Kunden ist jener, dass Windows 10 für Benutzer von Windows XP oder Vista nicht gratis erhältlich ist, sondern das neue System stolze 135 Euro kosten soll.

Dieser Preis wurde noch nicht offiziell bestätigt, doch bereits in den letzten Wochen äußerten sich einige Mitarbeiter des Computerriesen zum Thema und wiesen auf den Preis hin. Doch Benutzer von Windows XP und Vista brauchen sich keine Sorgen machen, tatsächlich so viel Geld investieren zu müssen, um die neueste Version ihres Betriebssystems zu erhalten. Tatsächlich gibt es eine Möglichkeit, bereits für 20 Euro das Update für Windows 10 zu erlangen. Aufgrund der Möglichkeit einer kostenlosen Aufwertung von Windows 7 oder Windows 8 auf Windows 10 eröffnet sich nun für nur 20 Euro die Möglichkeit von Windows XP oder Vista auf Windows 8 zu wechseln und im Anschluss gratis auf die neueste Form zu wechseln. Mit dieser Lösung, die so nur ein Jahr ab der Veröffentlichung gilt, ersparen sich Kunden 115 Euro für das gleiche Ergebnis. Microsoft erhofft sich dadurch zugleich endlich schnell vom uralten und unsicheren Windows XP und Windows Vista wegzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.