Windows 9 Release eventuell früher

Nachdem die Windows Version 8 und 8.1 bei den einzelnen Endanwendern noch nicht gänzlich durchgesetzt sind wird das Nachfolger Windows 9 bereits heftig diskutiert. Bisher gingen Experten und Fachleute von einem Release im Jahr 2015 aus, doch könnte dies nun schon etwas früher eintreffen.

Der Gold Status wird früher erreicht

Microsoft hat bisher bestätigt, dass bereits erste Testversionen des neuen Windows 9 im Einsatz sind und an der Fertigstellung des Betriebssystems mit Nachdruck gearbeitet wird. Interessant ist nun, dass wohl nicht erst im Jahr 2015 mit einer fertigen Windows Version gerechnet werden kann, sondern dass dies bereits in diesem Jahr der Fall sein soll. Der so genannte Gold Status der fertigen Version soll nämlich bereits im Oktober 2014 fertiggestellt sein, wodurch Experten mit einer früheren und vorgezogenen Markteinführung rechnen.

Die Aussagen und Gerüchte über einen vorgezogenen Start von Windows 9 stammen zwar aus einer ungenannten Quelle. Es gilt jedoch ebenfalls zu erkennen, dass dieser Experte bereits bei vorherigen Windows Versionen den jeweiligen Releasetermin bis auf wenige Tage genau vorhersagen konnte.

4 Gedanken zu „Windows 9 Release eventuell früher“

  1. Zitat

    Sollen lieber an Win 8 weiter arbeiten

    Das wäre vergebene Liebesmüh. Windows 8 ist tot. So tot wie der "gelbe Engel" des ADAC…

    HP ist in den USA bei bstimmten Systemen inzwischen wieder ganz offiziell auf "Windows 7" als präferiertes Betriebssystem umgestiegen, vgl.:
    http://goo.gl/ZglZ4o

  2. Nun, was HP macht, ist eine Sache – Lenovo nutzt weiterhin Windows 8.1 und scheint damit ganz gut zu fahren :wink

    Übrigens: Laut diesem Artikel kann Windows 8(.1) gar nicht soo schlecht sein, anderenfalls würde die Kundenzufriedenheit schlechter aussehen…

    Aber mal davon ab: Jedem das Seine, ich mag Windows 8.1 und ich kenne einige denen es genauso geht. Genauso kenne ich Leute, die Windows 7 oder XP (jaa, sogar das noch O.o) mögen – und ein paar Linux- und OSX-Fans habe ich dann auch noch im Bekannten- und Kommilitonenkreis…

  3. Nach den verschiedenen Desastern strengt sich Microsoft aber offenbar auch wirklich an, wieder Boden gut zu machen. Vielleicht wird Windows 9 ja wirklich wieder eine Erfolgsgeschichte. Und daß MS jetzt angeblich seinen Kunden anbieten will, zu wählen, wo (abseits der NSA-verseuchten USA und UK etc.) ihre Daten gespeichert werden sollen, also z. B. auch hier in Deutschland, ist eine wirklich gute Sache, vgl.:
    http://goo.gl/4rDgXL

    Hoffentlich bleibt es auch in Zukunft bei einer innovativen Kundenfreundlichkeit und hoffentlich setzen sich nicht wieder solche Kräfte durch, die meinen, alles besser zu wissen als der Kunde und ihm zweifelhafte "Neuigkeiten" oktroyieren wollen. Sogar Bill Gates soll angeboten haben, wenn nötig. bei MS "in Teilzeit" wieder aushelfen zu wollen. Unter diesen Voraussetzungen könnte es mit MS wieder aufwärts gehen…  :zwinkern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.