289 Benutzer online
19. Januar 2021, 15:40:05

Windows Community



Zum Thema SID ändern - "gefährlich" fürs System? - Heyho,Wollt mal fragen ob Schäden bleiben, wenn man seine SID ändert!Also, ist es nicht gut?^^Lg.Ps.: SID ist ungefähr das selbe wie die IP im Internet nur für ... im Bereich PC Software
Autor Thema:

SID ändern - "gefährlich" fürs System?

 (Antworten: 24, Gelesen 23195 mal)

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
SID ändern - "gefährlich" fürs System?
« am: 04. November 2007, 22:35:54 »
Heyho,
Wollt mal fragen ob Schäden bleiben, wenn man seine SID ändert!
Also, ist es nicht gut?^^

Lg.

Ps.: SID ist ungefähr das selbe wie die IP im Internet nur für den PC
« Letzte Änderung: 04. November 2007, 22:42:34 von Humi »

(auto)bot

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #1 am: 04. November 2007, 22:49:14 »
Hi Humi,

was ist eine "SID" ?
Oder meinst du SSID? Die kannst du natürlich ändern.

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #2 am: 05. November 2007, 14:16:30 »
Sch****!!!
Ich hab diese SID geändert, den PC neugestartet. Jetzt ist der Standart Desktop (also der wie ich ihn gehabt hab als ich den PC gekauft hab) drinnen, ich habe keine Administrationsrechte mehr und alles ist praktisch futsch. Die Programme die ich installiert habe sind zwar noch da, aber gewisse Programme kann ich nicht installieren die normal installiert sein sollten. Es ist als hätte ich einen Komplett neuen Account. Son käse!
Die SID habe ich geändert weil ich ne aktivirung eines Programms (WindowsBlinds) umgehen wollte. (Ich weiß ich war böse und dumm...:O )
Was soll ich jetzt tun??
WindowsBlinds kann auch kein Trojaner sein da Kaspersky es 1. nicht angezeigt hat. oder doch? und wenn ja, wie bekomme ich das programm dann wieder runter, ohne Administrationsrechte? Ich kann nicht mal "msconfig" bei ausführen eingeben damit ich diese doofe Sidebar deaktivieren kann....  ;(

Helft mir, bitte!!

MfG.
« Letzte Änderung: 05. November 2007, 14:35:25 von Humi »

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #3 am: 05. November 2007, 14:47:38 »
Was um Gottes Willen ist die "SID" ?
Wenn du mir erklärst, was es ist, können wir dir vielleicht helfen.

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #4 am: 05. November 2007, 14:54:03 »
Sry, hab ganz vergessen!

Eine SID (Computer Security Identifier) muss man auch zum Beispiel ändern wenn man einen Computer klonen will. Ich habe es eben für ein Programm gemacht wo ich die Aktivierung umgehen wollte. Jetzt hab ich absolut keine Rechte mehr, die dokumente, Bilder,.... sind alle weg. Aber die ganzen Programme werden unter Systemsteuerung "Programme und Funktionen" angezeigt. Ich hab nicht mal inetrnet, ich schreibe hier am PC von meinem Vater...

MfG

  • Windows Me
  • Beiträge: 1301
  • König der Herzen
Re: SID ändern - "gefährlich" fürs System?
« Antwort #5 am: 05. November 2007, 15:05:57 »
Also, die Hackerei, ganz tief in der Seele des Systems, ist mir nicht geheuer. Ich kenne mich nicht aus. Ich glaube, Du selbst bist da der Spezialist. Immerhin es gibt ein Tool NewSid, mit dem Du die Computer-SID wieder ändern kannst:
http://www.microsoft.com/germany/technet/sysinternals/utilities/NewSid.mspx
Ob es Dir helfen wird, weiß ich nicht. Vielleicht kennst Du es auch "Spezialist" auch schon.

Hast Du Dir denn wirklich kein Image vor Deiner Hackerei angelegt? So besch... kannst Du doch nicht gewesen sein.

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #6 am: 05. November 2007, 15:18:44 »
Spezialist ist komplett falsch...
Es wurde mir in einem Readme gesagt ich soll vor der installation die SID mit NewSID ändern damit dann das Progi vortäuscht registriert zu sein oder es auch wirklich ist (kA).
Ich würde mich eher als "Mitläufer" oder als "Trottel-der-alles-glaubt" bezeichnen!^^
Ich habe mir dieses NewSID erneut runter geladen und via usb-stick zu meinem PC transportiert. wenn ich jetzt aber auf die *.exe datei klicke kommt eine Fehlermeldung die mir sagt, dass diese Datei keine Win32 datei ist oder so...

MfG

  • Windows Me
  • Beiträge: 1301
  • König der Herzen
« Antwort #7 am: 05. November 2007, 15:30:33 »
Hast Du denn wenigstens noch einen Wiederherstellungspunkt zur Hand? Vielleicht würde das ja auch schon helfen.

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #8 am: 05. November 2007, 15:51:45 »
Tut mir leid!^^
Ich habe nicht damit gerechnet das das sone auswirkung hat...  :O
Ich kann nicht mal eine Datei in den Papierkorb verschieben! :D
Is echt arg...ich schätze ich werde ihn neu aufsetzen müssen.
Aber hilft das überhaupt? Beim neu aufsetzen ist dann ja wieder die gleiche SID wie vor dem Aufsetzen. also die geänderte.
Ich hab mir aber meine alte SID aufgeschrieben!

MfG

  • Windows Me
  • Beiträge: 1301
  • König der Herzen
« Antwort #9 am: 05. November 2007, 15:58:10 »
Nein, die Computer-SID wird bei jeder Windows-Installation neu berechnet. Ich denke, Du wirst mit einer Neuinstallation keine Schwierigkeiten haben. Und dann laß' blos die Finger von solchen Hackereien, auf jeden Fall dann, wenn Du Deine Installation nicht doppelt und dreifach gesichert hast und weißt, was Du tust.

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
Re: SID ändern - "gefährlich" fürs System?
« Antwort #10 am: 05. November 2007, 16:08:32 »
Na das merk ich mir jetzt sicher!
Aber ich habe neuigkeiten!
Ich komme in "regedit" bei ausführen rein!
Ich weiß jetzt aber nicht ob ich was ändern kann.
Probiere es gleich aus!

hm...ich weiß jetzt nicht ob das was mit den Adminrechten zu tun hat, aber wenn ich jetzt den "WaitToKillTimeout" ändern will, kommt eine meldung die ungefähr so lautet:
"Ändern des Wertes nicht möglich:...dann iwas von Inhalt kann nicht geändert werden oder so."

MfG
Ps.: Ich setze das Thema mal in ein anderen Thread unter anderem Name. Das passt mir nicht ganz und auch nicht unter deM Namen
« Letzte Änderung: 05. November 2007, 16:14:34 von Humi »

  • Windows 95
  • Beiträge: 333
  • Vista is my Favorite!!!
« Antwort #11 am: 05. November 2007, 16:17:05 »
ach mann, setz doch die kiste schnell neu auf, geht ja zackig...
Du bekommst beim aufsetzen eine neue SID, es geht jetzt nicht weil die SID geändert ist und win
mit dieser nichts anfangen kann...
ps: zu WB 6 es gibt auch nen patch der schmeisst WB in einem Klick drauf...

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 88
« Antwort #12 am: 05. November 2007, 16:25:39 »
hm...
Aufsetzen will ich aber irgenwie nicht. Ich habe wichtige Programme und Dokumente oben. Geht es echt nicht anders?

MfG.

  • Windows Me
  • Beiträge: 1215
« Antwort #13 am: 05. November 2007, 16:27:26 »
Na du bist mir ja einer. Hast wichtige Daten und Programme installiert aber machst so eine scheiße? Also manchmal fehlen mir echt die Worte

  • Windows Me
  • Beiträge: 1301
  • König der Herzen
« Antwort #14 am: 05. November 2007, 16:30:28 »
@ReaperX,
Dus prichst mir aus der Seele.
@Humi,
soweit ich sehe, sind wir hier alle keine Hacker! Wenn Dir der Tip "Neuinstallation" nicht schmeckt, dann kannst Du Dich jetzt noch wochenlang mit Deinem halbtoten Windows rumschlagen, dem CCC beitreten und dann doch unserem Tip folgen. Oder Du machst das jetzt gleich und gibst Deinem BS-Zombie den Gnadenstoß.

vista windows pro exe 64bit probleme profile wiederherstellen msn download
programme weg festplatte bit problem installation keine for installiert sys
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen