177 Benutzer online
21. September 2019, 13:49:12

Windows Community



Zum Thema Vista findet Arcor-DSL WLAN Modem 200 nicht - Langsam weiss ich nich mehr weiter.Folgendes Problem. Und zwar habe ich um ins INet zu kommen, ein Arcor-DSL WLAN Modem 200 zur verfügung.WLAN-Router und DSL Mo... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Vista findet Arcor-DSL WLAN Modem 200 nicht

 (Antworten: 20, Gelesen 48331 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 16
Vista findet Arcor-DSL WLAN Modem 200 nicht
« am: 23. Mai 2007, 20:35:11 »
Langsam weiss ich nich mehr weiter.
Folgendes Problem. Und zwar habe ich um ins INet zu kommen, ein Arcor-DSL WLAN Modem 200 zur verfügung.
WLAN-Router und DSL Modem in einem. Will direkt über Netzwerkkabel dran gehn.
Das kuriose ist, das der Router ""trotz funktionierender und angezeigter Netzwerkverbindung!!!"" nicht gefunden wird. Habe ein Board von MSI mit nforce4 Chipsatz und es sind auch die aktuellsten treiber installiert.
Es kommt immer die Fehlermeldung Netzwerkadapter nicht gefunden.

Noch besser wirds mit WinXP. Da findet er das Netzwerk, aber den Router nicht. Habe das dumme Gefühl es hat was mit der Netzwerkkarte zu tun, aber in wie fern.
Zumahl an meinem alten Laptop mit WinXP und ner SIS900 Ethernet Karte, da funzt dat ohne Probleme.

Vielleicht habe ich aber auch nur etwas übersehen oder an irgendwas nicht gedacht.
Bitte dringend um Eure Hilfe. Danke schon mal.

(auto)bot

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 799
  • Keine Ahnung
« Antwort #1 am: 23. Mai 2007, 20:49:25 »
Hast Du eingestellt, daß die IP-Adresse (IPv4) des Comuters vom Router automatisch bezogen werden soll (DHCP)? Notfalls müßtest Du uns das Ergebnis von "ipconfig /all" zeigen.

Versuche, den Router via "http://192.168.1.1" zu erreichen und überprüfe dort die Einstellungen, insbesondere, ob er auf den DHCP-Server Modus eingestellt ist.

Hast Du Die WEP/WPA-Schlüssel richtig eingegeben?

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 16
« Antwort #2 am: 23. Mai 2007, 21:14:07 »
IP-Adresse ist auf autom. gestellt

ipconfig lautet:

Hostname:  bla bla
Primäres DNS-Suffix: nischt
Knotentyp: unbekannt
IP-Routing aktiviert: nein
WINS-Proxy aktiviert: nein

Ethernetadapter Lan-Verbindung

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: nischt
Beschreibung: NVIDIA nForce Networking Controller
Physikalische Adresse: xx-xx-xx-xx-xx-xx
DHCP aktiviert: Ja
Autoconfig aktiviert: Ja
IP-Adresse(Auto): 169.254.227.45
Subnetzmaske: 255.255.0.0
Standardgateway: nischt

Folglich erreiche den Router nicht über 192.168.1.1, er macht es zumindest nicht

Router kann ich, wenn ich den Lappi benutze mit WEP/WPA/WPA2 u.s.w verschlüsseln, aber unter Vista komm ich nich mal ran um ihn zu konfigurieren

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 799
  • Keine Ahnung
« Antwort #3 am: 23. Mai 2007, 22:09:21 »
Da stimmt etwas nicht! Dein PC sollte eine IP-Adresse 192.168.1.xxx haben. Auch Deine Subnetzmaske scheint nicht zu stimmen; sie sollte 255.255.255.xxx sein. Ipconfig gibt bei Dir leider nicht die IP-Adresse Deines DHCP-Servers an. Das sollte die Adresse Deines Routers 192.168.1.1 sein. Hast Du noch einen anderen DHCP-Server in Deinem Netzwerk?

Hast Du schon "ping 192.168.1.1" ausprobiert? Wird diese IP-Adresse gefunden? Dann solltest Du im Browser auch http://192.168.1.1 erreichen können.

Ansonsten hilft wohl nur noch ein Reset des Routers und ggf. die Anwendung der mitgelieferten ARCOR-Einrichtungssoftware.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 16
« Antwort #4 am: 23. Mai 2007, 22:33:10 »
Jetzt wo Du`s sagts fällts mir auch auf. Komische IP.

Habe nur den Rechner am Netz und keinne weiteren DHCP-Server.
Das mit dem Reset hab ich auch schon probiert, klappt auch nicht.

Treiber hab ich für den Router auch nicht, sind keine dabei.
Wie gesagt aufm Lappi gehts ohne Treiber. Ins Netzwerk, Router config und fertig los.

Ping geht auch nich. 4 gesendet , 4 verloren.
Aber ich werd mal ausprobieren meinem Rechner manuell die IP und Subnetzmaske zuzuweisen und dadurch den Router zu erreichen. ( mir is immer noch unklar das er sagt, das er sagt das die Netzwerkverbindung steht, und er findet den Router trotzdem nich.)

Naja ich probiers mal und dann sag ich bescheid. Danke
« Letzte Änderung: 24. Mai 2007, 09:11:41 von Daruh »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 16
Re: Vista findet Arcor-DSL WLAN Modem 200 nicht
« Antwort #5 am: 25. Mai 2007, 20:29:54 »
Also habs mal ausprobiert. Keine Chance.

Hab die IP manuell auf 192.168.1.5 gestellt, aber nichts passiert.
Ping funzt auch net. Was mir nich in den Kopf will is folgendes(hab noch ma die Unterschiede zischen Lappi und Rechner geprüft): Wenn ich aufm Lappi den Quick Launch starte(prog um Router einzurichten) überprüft er die vorhandenen Netzwerkadapter und findet die SIS900 Netzwerkkarte und findet über diese dann den Router, den ich folglich auch einrichten kann.
Bei überprüfung ipconfig /all ist die IP 192.168.1.33 und Subnetz wie es sich gehört 255.255.255.0.
Und er zeigt mir eine bestehende Netzwerkverbindung.

Beim Rechner sieht es folgendermaßen aus:

jetzt wird kurios
Er zeigt mir eine bestehende Netzwerkverbindung an. Die IP und Subnetz sind diesmal richtig.
Dann Ping versucht geht ins leere . 4 gesendet ud 4 verloren.
Wenn ich den Quick Launch starte überprüft er wieder die Netzwerkadapter und obwohl einen kurzen Moment lang zu sehen ist das er den nForce Ethernet Controller überprüft kommt promt die Meldung "Netzwerkadapter nicht gefunden", obwohl er mir die Netzwerkverbindung ja anzeigt.
Treiber für den nForce Chipsatz sind auch die aktuellsten(habs auch mit den original versucht) drauf.

Dann scheint ja irgendwas mit der Netzwerkkarte nicht zu stimmen, aber was kann ich mir auch nicht erklären.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 799
  • Keine Ahnung
« Antwort #6 am: 25. Mai 2007, 21:27:41 »
Also da weiß ich jetzt auch nicht sehr viel weiter. Dein PC findet den Router nicht oder vice versa. Hast Du im Router vielleicht den MAC-Filter aktiviert? Das könnte der Grund sein. Wenn Dein PC dort im Filter nicht aufgeführt ist, wird er nicht akzeptiert!

Ich würde Dir andernfalls wirklich raten, am Router einen Reset durchzuführen, also irgendwo hinten in das kleine Loch mit einer aufgebogenen Büroklammer oder mit einem (sauberen) Zahnstocher zu drücken. Viel falsch machen kannst Du da nicht; du muß dann halt Deinen Router neu einrichten und Dein Netzwerk anpassen.

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2207
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #7 am: 25. Mai 2007, 23:27:34 »
hab jetzt nur die beiden letzten posts gelesen. das mir der mac filterung könnte ein grund sein. das deine Netzwerkkarte defekt is auch. vielleicht sind auch die treiber nicht richtig eingebunden, ein cmd und dann ipconfig -release und dann ipconfig -renew könnte helfen genauso wie ein reset des Modem.

Vielleicht solltest du dir auch einfach nen wlan router besorgen und den dran tüddeln. eine Wlan netzwerkkarte für desktop pc's gibts ab 10 € bei ebay oder für 15 € bei amazon. musst ma schauen. gibt ja auch Wlan sticks etc. vielleicht solltest du auch mal sehen das die neueste firmware auf dem modem installiert wird. könnte auch das problem lösen.

so hab nun doch gelesen und muss folgendes sagen, dein lapi hat ne andere karte deswegen kann es an ihr liegen.
1. wlan karte checken
2. treiber checken
3. router updaten
4. welche ist die standard werks IP adresse vom router.
5. was hast du da rausgesucht? laut ipconfig
______________________________________________
Autoconfig aktiviert: Ja
IP-Adresse(Auto): 169.254.227.45
Subnetzmaske: 255.255.0.0
______________________________________________
und dann schreibst du schreibt ihr was von 192.168.1.X soll das die standard IP vergabe vom router sein?
normalerweise kann man die kisten wirklich so ansprechen. schon mal probiert das über LAN anzusprechen?

das nächste was mich stutzig macht,

_____________________________________________________
Ethernetadapter Lan-Verbindung

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: nischt
Beschreibung: NVIDIA nForce Networking Controller
_____________________________________________________

du hast da nichtmal deine WLAN daten angegeben ! oder hab ich was überlesen?

das du den rechner nicht erreichst, ist logisch! du bist in nem Klasse B netz laut IP und nicht im klasse C netz ^^ oder einfacher ausgedrückt, du bist nicht im selben IP adressbereich.

deine IPadresse kannst du 10000 mal umändern aber was ich so beim lesen bemerkt habe, du willst über wlan online gehen aber es scheint als wäre keine Wlan karte installiert. das schonmal angepeilt? im geräte manager`?? es sei denn, dein Mainboard hat ne Nforce LAN (tippfehler des Herrstellers ^^ soll WLAN sein^^) karte ^^

also nun gut... ich trink nun mein :bier 2


  • Windows 98SE
  • Beiträge: 799
  • Keine Ahnung
« Antwort #8 am: 25. Mai 2007, 23:48:44 »
Also mein Router hat die IP 192.168.1.1 und der von Daruh offensichtlich auch. Und so müßte Daruh den Router auch im Browser ansprechen können. Offensichtlich hat Daruh kein WLAN im PC, muß also mit Kabel in den Router. Dann sollte es funktionieren. Daruh's Laptop scheint WLAN zu haben.

Also Daruh, den PC mit Kabel mit dem Router verbinden und dann müßte es auf jeden Fall klappen oder einen WLAN-Stick oder eine WLAN-Karte kaufen, dann klappt es irgendwann auch.

Eine schwere Geburt...

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2207
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #9 am: 26. Mai 2007, 11:57:59 »
also nochmal ^^ wenn ihr probleme habt, gebt ne genaue beschreibung an was ihr machen wollt und wie weil hier ist immernoch undurchsichtig, ob WLAN oder lan^^

aber er wird sich ja melden

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 16
Re: Vista findet Arcor-DSL WLAN Modem 200 nicht
« Antwort #10 am: 26. Mai 2007, 12:20:58 »
Malzeit.

Weder mein Rechner noch der Laptop verfügen über WLAN, also gehe ich per Kabel an den Router(is beides in einem WLAN-Router und Modem und habe die Möglichkeit bis zu 4 Rechner über Kabel dran zuhängen).
Aufm Lappi kann kann ich den Router über 192.168.1.1 anpingen und er findet diesen auch. Was noch dazukommt ist, das bei der automatischen Vergabe der IP-Adresse(aufm Lappi), er die IP 192.168.1.33 vergibt.
Und er zeigt mir in der Taskleiste eine Netzwerkverbindung.

Aufm Rechner dagegen, schmeisst er bei der automatischen Vergabe der IP-Adresse son Schnotter wie:
IP-Adresse(Auto): 169.254.227.45
Subnetzmaske: 255.255.0.0 raus. Also habe ich die IP auf 192.168.1.26 geändert und Subnetzmaske auf 255.255.255.0.
Was dennoch nicht geht, ist den Router anzupingen, geschweige denn ihn nach einem Reset zu konfigurieren, obwohl der Rechner mir in der Taskleiste eine bestehende Netzwerkverbindung anzeigt.

Und wenn ich das mitgelieferte Programm zur konfiguration beim Rechner benutze sagt er mir das er keinen Netzwerkadapter findet, obwohl wie gesagt eine Netzwerkverbindung steht.
Beim Lappi funzt alles ohne Probs.

Also liegt die Vermutung nahe das irgendwas mit der Netzwerkkarte nicht hinhaut. Aber Treiber sind alle vorhanden.
Komisch is ja auch wenn ich den Lappi und den Rechner über LAN direkt verbinde finden die sich beide auch ohne Probleme.
Hab gestern mal ne technische Problemanfrage an Arcor gestartet.Mal sehen wann die sich melden.
« Letzte Änderung: 26. Mai 2007, 13:00:02 von Daruh »

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2207
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #11 am: 26. Mai 2007, 13:33:20 »
na gut, 10€ für ne neue lan karte könnten dein problem lösen, aber ich denke eher, das du dein modem mal updaten solltest...

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 16
« Antwort #12 am: 26. Mai 2007, 18:54:01 »
Na jut. Dann werd ich mal schaun ob ich da was finde.

Meld mich dann noch ma, wenn ich was herausgefunden habe.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 16
« Antwort #13 am: 27. Mai 2007, 12:06:46 »
Malzeit.

Hab mal auf der Herstellerseite nachgeschaut und nichts gefunden, weder aktuelle Treiber noch Firmeware.
Für die Vorgängermodelle is alles da, aber für meiner eins.
Nach der Erkundigung im Netz, hab ich rausgefunden, das ich nich der einzige bin, dem es so geht.
Irgendwie kommt der nForce Cipsatz nich dem Router klar.

Mal ne Frage. Wenn ich sowieso keine WLAN-Geräte habe und das eh nich benutze, müsste es doch ausreichen, wenn ich nur übers Modem ins Netz gehe oder?
Gibts denn ne Möglichkeit das man den WLAN-Router irgendwie aus- bzw. abschalten kann(das sich niemand mit draufklemmt)?
« Letzte Änderung: 27. Mai 2007, 12:09:16 von Daruh »

  • Windows 98
  • Beiträge: 734
« Antwort #14 am: 27. Mai 2007, 16:18:00 »
Als Modem geht bei dem Teil wohl nicht, habe jedenfalls nichts gefunden.
Hätte dir aber auch nichts gebracht, auch dann müssen die Adressen stimmen.
Die IP-Adresse des Modems kann in Ausnahmefällen auch 192.168.2.1 sein. Steht so jedenfalls im Handbuch.

Das WLAN kannst du im Modem ausschalten. (glaube steht auf Seite 22)

vista windows exe update 64bit probleme download treiber version kompatibel
bit original driver problem wlan installation arcor handbuch keine for
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen