296 Benutzer online
27. Oktober 2020, 16:19:35

Windows Community



Zum Thema Windows 7 lädt unnötig den Arbeitsspeicher voll und gibt ihn nicht wieder frei!! - Sehr geehrte User,ich habe die SuFu außenvor gelassen, da ich wenig Zeit habe. Ich hoffe man möge mir verzeihen.Zu meinem Problem in Hinsicht auf Windows 7.Ich ... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Windows 7 lädt unnötig den Arbeitsspeicher voll und gibt ihn nicht wieder frei!!

 (Antworten: 9, Gelesen 10667 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 6
Windows 7 lädt unnötig den Arbeitsspeicher voll und gibt ihn nicht wieder frei!!
« am: 28. Dezember 2009, 11:09:18 »
Sehr geehrte User,

ich habe die SuFu außenvor gelassen, da ich wenig Zeit habe. Ich hoffe man möge mir verzeihen.

Zu meinem Problem in Hinsicht auf Windows 7.

Ich habe noch die Rebuildversion 7100, die auch tadellos funktioniert aber sobald ich ein Spiel zocke, über längere Zeit hinweg, fängt dieses an zu stottern und zu Ruckeln. Sobald ich das Spiel neustarte ist alles wieder normal und dann fängt diese Geisterbahn von vorne an.

Ich weiß das sich die Ramsteine volllaufen lassen aber das Betriebssystem diese nicht angemessen entleert, wenn eine Datei verschoben werden soll wie es auch normalerweise üblich ist. Bestes Beispiel - Vista -. Ein wirklich gutes Betriebssystem aber vorallem gehasst da die Ladezeit für einige zu heftig erscheint.

Für mich ist dies aber kein Mangel, sondern ein Bestandteil. Vista lädt den Speicher so voll, dass du z.B. ein Spiel zockst, es später beendest und nach kurzer Zeit neustartest - hier der Vorteil -...Vista nutzt die zu letzt gestartenen Programme und ließt diese aus dem Systemspeicher aus. Das hat zu Folge, dass die Programme schneller starten als zu vor.

Warum haben die das bei W7 nicht behalten und was kann ich gegen mein Problem tun!?


Cas.
meinpc - go-windows.de

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2009, 11:26:12 »
Du solltest Dir vielleicht etwas mehr Arbeitsspeicher gönnen. Und zwar jetzt, weil er demnächst teurer werden soll.

Zitat
ch habe die SuFu außenvor gelassen, da ich wenig Zeit habe... aber sobald ich ein Spiel zocke...
Wer "zockt" hat niemals "wenig Zeit"! Wer Zeit zum "Zocken" hat, kann auch die Suchfunktion benutzen.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 6
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2009, 11:33:36 »
Pardon, ich habe gar nicht meine PC Daten erzählt.

Mainboard: Asus P5k Pro - E6400 3.6Ghz Übertaktet Standardkühler
Grafikkarte: Geforce 8800 GTS 512 MB
Arbeitsspeicher: DDR2 800Mhz Kingston HyperX 4GB

Für ein Betriebssystem sind mehr als 4 GB niemals erforderlich, außer man verwendet CAD Programm wie z.B. Maya, AE ect.

Cas.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2009, 12:06:39 »
Auch eine schnellere Festplatte (zum Auslagern) kann in solchen Fällen Wunder bewirken.

Wenn Du ein 64 Bit-System installiert hast, wird ein ganz wesentlicher Teil des Arbeitsspeichers schon vom System benötigt. Ein 32 Bit-System braucht wesentlich weniger...

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 6
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2009, 12:32:03 »
Ich habe die 32Bit Version.

Wie mach ich diese Auslagerung richtig!? Meine Festplatte ist 250GB Groß (ich weiß, heut zu Tage ist das Ding rappel Voll) und auf C und D sind noch 50 GB Frei!


Cas.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: Windows 7 lädt unnötig den Arbeitsspeicher voll und gibt ihn nicht wieder frei!!
« Antwort #5 am: 28. Dezember 2009, 12:38:44 »
Zitat
Wie mach ich diese Auslagerung richtig!?
Da hörst Du ganz viele unterschiedliche Meinungen. Mein Tipp: Laß das Windows automatisch verwalten.

250 GB können auch schnell sein. Wenn Du allerdings eine alte (langsame) 250 GB-Platte hast, dann kann das der Haken sein. Defragmentiere mal...

So, wie Deine Festplatten ausgelastet sind, wird demnächst ohnehin eine neue Festplatte nötig werden.
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2009, 12:40:20 von Noone »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 6
« Antwort #6 am: 28. Dezember 2009, 12:45:13 »
Die Festplatte ist 4 jahre alt.

Aber das kann doch nicht von heut auf morgen so schlecht laufen.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #7 am: 28. Dezember 2009, 14:30:06 »
Die Festplatte ist 4 jahre alt.

Aber das kann doch nicht von heut auf morgen so schlecht laufen.

dann wie auf dem Bild anklicken und beide Hacken in den Popup Fenster setzen
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2009, 15:50:35 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 6
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2009, 15:17:19 »
Will bei mir nicht Starten.

Er sagt mir immer, dass ich alle Fenster schließen soll, obwohl nur die "Eigenschaften von D:" offen sind.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #9 am: 28. Dezember 2009, 15:49:41 »
Will bei mir nicht Starten.

Er sagt mir immer, dass ich alle Fenster schließen soll, obwohl nur die "Eigenschaften von D:" offen sind.

Kannst du den zweiten Hacken setzen ? Wenn ja ,schließen . Neu starten   ( wiso D: )

welche Direkt X  Version ? findest du mit : dxdiag unter suchen.  
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2009, 15:54:26 von Pebro1 »

vista windows 64bit ram startet download programme treiber externe festplatte
version bit problem installation keine 4gb dateien arbeitsspeicher system virtual
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen