301 Benutzer online
23. April 2018, 03:50:08

Windows Community



Zum Thema Cloud-Lösung mittels Fritz!Box und DynDns oder MyFritz - Mit der Fritz!Box ist es möglich sich seine eigene "Cloud"-Lösung zu schaffen.Einfach eine USB-Festplatte an den vorhandenen USB-Port der Fritz-Box an... im Bereich Netzwerk Forum
Autor Thema:

Cloud-Lösung mittels Fritz!Box und DynDns oder MyFritz

 (Antworten: 1, Gelesen 9079 mal)

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1229
  • Windows Vista
Cloud-Lösung mittels Fritz!Box und DynDns oder MyFritz
« am: 21. April 2012, 19:16:07 »
Mit der Fritz!Box ist es möglich sich seine eigene "Cloud"-Lösung zu schaffen.
Einfach eine USB-Festplatte an den vorhandenen USB-Port der Fritz-Box anstöpseln und zu Hause als Netzwerk-Festplatte einbinden. Um von Unterwegs darauf zuzugreifen kann man einfach mittels DynDNS oder mit dem neuen MyFritz-Dienst auf die Festplatte zugreifen.
Vorteil - man weis, dass seine Dateien sicher vor anderen sind und hat keine Speicherplatz-Beschränkung (nur durch die Größe der Festplatte).

Zitat
yFRITZ! – die Cloud, der man traut
MyFRITZ! ist Ihr einfacher, intuitiver Weg von überall aus dem Internet zur eigenen FRITZ!Box. Damit können Sie die Daten, die auf Ihrer FRITZ!Box gespeichert sind, den Anrufbeantworter oder die Anrufliste von überall auf der Welt spielend leicht erreichen. Gleichzeitig gehen Sie auf diese Art und Weise sicher, dass nur Sie allein Zugriff auf Ihre Daten haben. Denn diese bleiben in Ihrem Heimnetz auf Ihrem persönlichen Speichermedium gespeichert.

Für diesen neuen Dienst wurde eine eigene Webseite mit übersichtlicher Darstellung aller MyFRITZ!-Inhalte eingerichtet – einfach „myfritz.box“ in den Browser eingeben.

Mehr dazu:
http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/News_und_Ausblick/2012/7390_cebit_update_heimnetz.php?portal=FRITZ!Box_7390
meinpc - go-windows.de

(auto)bot

  • Windows 3.0
  • Beiträge: 53
« Antwort #1 am: 28. April 2012, 11:58:05 »
Moin

hm, im Prinzip hast du uneingeschraenkt recht.

Man konnte sich schon seit einiger Zeit den Zugriff mittels DynDns auf seinen FritzBoxSpeicher oder NAS oder noch einen PC herstellen.

Ist das dann eine Cloud:  Was ist Cloud? Was definiert eine Cloud? Vorteile und Nachteile einer Cloud?
gegen solch eine von mir initierte Möglichkeit des Zugriffs auf meine Medien von überall aus ist noch zu verantworten meine Meinung , da ich sie auch physikalisch in meinen Räumen habe.

Ich bin kein Anhaenger von einer Cloud, weil meine Daten auch meine Bleiben sollen und ich keinem anderen die Möglichkeit geben möchte meine persönlichen Daten sich anzusehen und zu manipulieren oder sonst was damit zu machen.
Meine Meinung

Bei fritz ist es ungemein einfach

Gruß

vista windows probleme externe festplatte problem wlan keine lan forum
dateien rechner 7170 anrufbeantworter zugreifen festplatten geht dns kein usb