331 Benutzer online
20. Juni 2019, 19:58:39

Windows Community



Zum Thema Minimierung der durch Firefox verursachten SSD-Schreibvorgänge - Eine SSD kann bekanntlich nur eine begrenzte Anzahl von Malen beschrieben werden. Es hat sich herausgestellt, dass ganz besonders moderne Browser wie Firefox un... im Bereich Tipps und Tricks
Autor Thema:

Minimierung der durch Firefox verursachten SSD-Schreibvorgänge

 (Antworten: 4, Gelesen 3320 mal)

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 963
Minimierung der durch Firefox verursachten SSD-Schreibvorgänge
« am: 07. Oktober 2016, 08:35:32 »
Eine SSD kann bekanntlich nur eine begrenzte Anzahl von Malen beschrieben werden. Es hat sich herausgestellt, dass ganz besonders moderne Browser wie Firefox und Chrome etc. ganz erhebliche Schreibvorgänge verursachen, und zwar durch die Wiederherstellungsfunktion nach einem Browser-Crash, was mehrere -zig GB pro Tag ausmachen und die SSD damit ggf. à la longue schädigen kann.

Hier gibt es zwei Tipps, wie man das unter Firefox vermindern, bzw. ganz vermeiden kann. Entweder man schaltet diese Funktion ganz aus, indem man mit about:config einen neuen bool'schen Schlüssel mit dem Namen "browser.sessionstore.enabled" erstellt und auf "false" setzt oder indem man den zeitlichen Abstand der Sicherung von 15 (15000 Milli-) Sekunden z. B. auf 30 Minuten setzt, was man mit "browser.sessionstore.interval" auf den Wert "1800000" (1/2 Stunde) setzt. Wie das unter anderen Browsern (z. B. Chrome) funktioniert, bleibt derzeit noch offen.

Den Erfolg (vorher/nacher) kann man z. B. mit dem Tool SSDLife überprüfen.

(auto)bot

(auto)admin

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5885
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2016, 09:45:18 »
Danke für den Tipp.

  • Team
  • Windows 95
  • Beiträge: 435
  • Superbia in Proelio
« Antwort #2 am: 12. Oktober 2016, 14:01:21 »
Ich finde das unnötig. Meines Erachtens sind SSD sicherer und halten mehr aus, als man denkt.

Zitat
Beispiel: Bei einer SSD mit MLC-Speicher, 256 GB Speicherkapazität, einem SSD-Faktor von 5 und 1825 GB pro Jahr ergibt sich eine Lebensdauer von rund 84 Jahren. Allerdings handelt es sich hierbei um keine Garantie.

Siehe http://www.giga.de/extra/ssd/specials/ssd-lebensdauer-wie-lange-haelt-eine-ssd/.

Und man kann ja eigentlich davon ausgehen, dass man eine SSD maximal 5 Jahre hat (realistisch sind 1-2 Jahre), da die Preise stark sinken und die Geschwindigkeit weiterhin steigt.

Das Ganze mit dem Zeugs deaktivieren etc. scheint für mich eher Habakuk zu sein, da es im Endeffekt keine Rolle spielt, weil die SSD das locker aushalten sollte.
meinpc - go-windows.de

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 963
« Antwort #3 am: 12. Oktober 2016, 14:39:44 »
Zitat
...dass man eine SSD maximal 5 Jahre hat (realistisch sind 1-2 Jahre)
Was jetzt? "5 Jahre" oder "1-2 Jahre"? Das eine ist locker mindestens mehr als das Doppelte, resp. die Hälfte, vom anderen, also durchaus ein beachtlicher Unterschied.

Und wenn das stimmt, was der zitierte Artikel sagt, nämlich mehrere -zig Gigabytes/Tag, dann hält das nach meiner unmaßgeblichen Meinung die stärkste SSD auf die Dauer nicht aus. Ich zweifle, dass Dein Giga-Link dieses seltsame ressourcenfressende Verhalten von Firefox berücksichtigt hat...

Letztlich habe ich festgestellt, dass mein FF sehr viel flüssiger läuft, seitdem ich die Funktion abgestellt habe und auch mein Laptoplüfter nicht mehr so oft und so viel bläst wie vorher.
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2016, 15:01:52 von 30000 »

  • Team
  • Windows 95
  • Beiträge: 435
  • Superbia in Proelio
« Antwort #4 am: 12. Oktober 2016, 15:29:36 »
Bei den 5 Jahren meinte ich, dass man eine SSD maximal 5 Jahre in Betrieb hat, nicht, dass das ihre maximale Lebensdauer ist. Und realistisch gesehen wechselt man alle 1-2 Jahre die Platte, da die neue Generation einen deutlichen Vorsprung gegenüber der älteren hat.

Ich benutze Chrome (und Firefox). Ich kann nur sagen, was ich erlebe. Und zwar ist meine SSD 1233 Tage in Betrieb und ich die geschriebene Datenmenge beträgt ca 10 TB. Dies wären ja 10'000 GB. Dies geteilt durch 1233 Tage sind ca. 8 GB pro Tag.

Und sie hält immernoch, ohne irgendwelche Probleme.

ausschalten deaktivieren firefox browser minimieren maximale content bing ssd interval
ssds sessionstore