385 Benutzer online
17. Oktober 2019, 16:12:59

Windows Community



Zum Thema HDD läuft voll - Hallo zusammenSeit gestern Nacht habe ich das Problem das meine Festplatte vollläuft und ich keinen blassen Dunst habe wovon.Der Indexdienst ist im Leerlauf und... im Bereich Windows Vista Forum
Autor Thema:

HDD läuft voll

 (Antworten: 19, Gelesen 12444 mal)

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
HDD läuft voll
« am: 22. Januar 2008, 13:34:52 »
Hallo zusammen
Seit gestern Nacht habe ich das Problem das meine Festplatte vollläuft und ich keinen blassen Dunst habe wovon.
Der Indexdienst ist im Leerlauf und die Verzeichnisse ergeben ca 70GB (150GB HDD).
Die Ereignisanzeige zeigt nichts Ungewöhnliches, ein Komplettscan auf Virus, Trojaner, Spyware und Rootkits erbrachte keine Ergebnisse.
Get Foldersize ergibt folgendes Ergebnis: C: Belegt 33,36GB + (31GB versteckt in Wiederherstellungspartition).
Windows Explorer zeigt mir jedoch : 11.5GB frei von 144 GB.....und es wird minütlich um ca 200MB weniger.
Es sind keine Auffälligen Prozesse vorhanden.
Ich habe ggf. den VSS Dienst im Visier der vielleicht einen Fehler in den Schattenkopien hat, wobei ich mich frage wohin er die Schreibt und wie man das ersichtlich machen kann.
Gruß

(auto)bot

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #1 am: 22. Januar 2008, 13:37:14 »
Dieses Problem hatte schon mal jemand hier. Da wurde eine Datei immer größer :grübel
Eine Lösung hatten wir damals nicht gefunden. :(

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
« Antwort #2 am: 22. Januar 2008, 14:12:44 »
Wenn ich zumindest schonmal wüßte welche Datei.....aber laut Filesystem (FolderSize) ist ja mehr wie genug Platz.
Es muss sich also um eine geschützte, versteckte Systemdatei handeln...wenn

  • Best Friend on the Payroll
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 104
  • It's Hard to Walk Tall When You're Small
« Antwort #3 am: 22. Januar 2008, 15:37:51 »
Hast Du irgendwelche Programme im Hintergrund laufen, die vielleicht ständig downloaden?

Kappe mal die Internetverbindung und gucke...



EDIT: Hmm... wär ja ne coole Intenetverbindung: 200MB / Minute = 27.000 kbit/s

« Letzte Änderung: 22. Januar 2008, 15:59:09 von Morrissey »

  • Windows 95
  • Beiträge: 333
  • Vista is my Favorite!!!
« Antwort #4 am: 22. Januar 2008, 15:56:37 »
Du hast nicht etwa den Eraser (Heidisoft) zum überschreiben des freien Festplattenplatzes gestartet???

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
Re: HDD läuft voll
« Antwort #5 am: 22. Januar 2008, 16:13:28 »
@Razzor: nein hab ich nicht

@Morrissey: Das war das erste was ich machte die Netzverbindung kappen und nen scan laufen lassen

wobei er jetzt (nach ca 45GB gefressenen Speicher) gestoppt hat.
Frage ist nur wie und womit bekomme ich den wieder frei. Nen chkdsk sowie nen defrag hab ich schon laufen lassen.

  • Best Friend on the Payroll
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 104
  • It's Hard to Walk Tall When You're Small
« Antwort #6 am: 22. Januar 2008, 16:17:13 »
Probier's mal hiermit: Wise Disk Cleaner oder Crap Cleaner

  • Windows Me
  • Beiträge: 1301
  • König der Herzen
« Antwort #7 am: 22. Januar 2008, 16:17:56 »
Lösche mal mit "Datenrträgerbereinigung->Erweitert" Deine Wiederherstellungspunkte!

  • Windows 95
  • Beiträge: 333
  • Vista is my Favorite!!!
« Antwort #8 am: 22. Januar 2008, 16:23:45 »
Du schreibst: Get Foldersize ergibt folgendes Ergebnis: C: Belegt 33,36GB + (31GB versteckt in Wiederherstellungspartition).
lösch doch mal all die Wiederherstellungspunkte oder brauchst du so viele? Der letzte reicht doch aus.
Dann deaktivier mal die Systemwiederherstellung komplett neustarten und wieder aktivieren und nus Syspart ankreuzen für die
Ueberwachung der Wiederherstellung.

oder und:

Aktiviere mal unter Ordneroptionen alle Dateien anzeigen und versteckte Systemdateien anzeigen, dann such mal den Megaordner der so gross ist
und sag was er für Dateitypen beinhaltet.

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
« Antwort #9 am: 22. Januar 2008, 19:22:47 »
Die 31GB ist meine Imagepartition (IBM Servicepart) um eine recovery zu machen.

ABER - es ist ein Phänomen. Nichts brachte etwas - auch eben noch nicht wo ich übern Arbeitsplatz in den Ordnern wuselte - und beim zurück gehen konnte ich es fast nicht glauben - der balken war nicht mehr rot und sagte 9GB Frei - nein er war grün und sagte 75GB Frei  8o

Ich Arbeite jetzt schon ein Jahr mit Vista produktiv aber das verstehe ich immer noch nicht was es da jetzt machte. Das Einzige was ich mir vorstellen kann ist der VSS.
Der hatte folgende Meldung in der Ereignisanzeige:

Protokollname: Application
Quelle:        VSS
Datum:         22.01.2008 10:04:00
Ereignis-ID:   8194
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:     Meincomputer
Beschreibung:
Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Beim Abfragen nach der Schnittstelle "IVssWriterCallback" ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. hr = 0x80070005. Die Ursache hierfür ist oft eine falsche Sicherheitseinstellung im Schreib- oder Anfrageprozess.

Vorgang:
Generatordaten werden gesammelt

Vermute mal das der VSS noch nicht sauber läuft - hoffe da mal auf das SP1.

Was mich nun auch mal interessieren würde wäre, wo speichert sich Vista die Wiederherstellungspunkte hin. Ich meine oftmals kam es schon vor das Vista abschmierte - kein problem - DVD rein - Wiederherstellung - Kein Punkt mehr da  :stinker
Wenn man nun aber per cron einfach die punkte sich ab und an wegsichert könnte man per LiveCD diese wieder einspielen und  :zwinkern
Aber wo sind sie  :grübel

Gruß

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
Re: HDD läuft voll
« Antwort #10 am: 23. Januar 2008, 10:14:18 »
So....so froh wie ich gestern Abend war, so ernüchternd ist heute der Morgen.

Es fängt wieder an. Nun weiß ich zumindest welche Datei sich vollschreibt (s.Screenshot)

Nur weiß ich nicht warum die System Volume Information das macht und wie ich es bremsen /stoppen kann

Hat von Euch wer einen Tip?

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 15
« Antwort #11 am: 23. Januar 2008, 13:34:17 »
das ist echt angedreht !

hat er wieder gestoppt das du hinterher wieder volle HDD kapazität hattest als wäre nichts gewesen ?
kannst du die datei ausfindig machen und manuel löschen ? oder den prozess unterbinden ?

ich würde mich mit dem fehler an den windows support wenden, denn unfähig sind die heutzutage nicht mehr,
der fehler ist nämlich in der tat sehr merkwürdig.
das der fehler gleich 2 mal hinterein ander auftritt kann kein zufall sein, du hast irgendwo nen kleinen fehler im system ( ach ehrlich).

sieh zu das du deine daten sicherst, wer weiß was das für ein problem ist, hinterher kannst du gar nichts mehr machen.
an deiner stelle würde ich formatieren da mir das risiko einfach zu groß wäre alles zu verlieren.

gruß

Sp3ll


  • Windows 95
  • Beiträge: 333
  • Vista is my Favorite!!!
« Antwort #12 am: 24. Januar 2008, 21:50:31 »
ja aber die System Volume Information ist die Systemwiederherstellung.
Lösche alle erstellten Wiederherstellungspunkte und
auf NICHT Systempartitionen die Wiederherstellung ausschalten...
Bei mir sieht man gar keine System Volume Information Datei am werkeln, da bei mir die Systemwiederherstellung komplett deaktiviert ist-
für so was gibt es Acronis TrueImage.
« Letzte Änderung: 24. Januar 2008, 22:10:26 von Razzor »

  • Windows Me
  • Beiträge: 1004
« Antwort #13 am: 24. Januar 2008, 22:31:32 »
Die Systemwiederherstellung zu deaktivieren ist ein schlechter Tip!

Bei den Plattengrößen die man heute hat kommt es auf die paar Gigabyte nicht drauf an.
Acronis hat seinen sinn und Wiederherstellungspunkte auch.

  • Windows 95
  • Beiträge: 333
  • Vista is my Favorite!!!
« Antwort #14 am: 24. Januar 2008, 23:17:14 »
Schau doch mal bei deinem Ordner SystemVolumeInformation nach, dann siehst du die grösse die er hat.
Wenn du mal alle bis auf den letzten Wiederherstellungspunkt gelöscht hast ist der wieder klein.

Meiner ist leer, siehe Screen

vista windows update 64bit probleme startet neustart bluetooth treiber scan
festplatte bit problem keine sys forum dateien system rechner festplatten
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen