406 Benutzer online
01. Dezember 2020, 08:50:07

Windows Community



Zum Thema Windows startet, aber Bildschirm bleibt schwarz - Hallo zusammen,ich habe folgendes Problem: Heute ging mein Bildschirm während dem ich einen Film gesehen habe plötzlich aus und meldete, er habe kein Signal. Wi... im Bereich Windows Vista Forum
Autor Thema:

Windows startet, aber Bildschirm bleibt schwarz

 (Antworten: 8, Gelesen 45971 mal)

  • Windows 3.0
  • Beiträge: 69
Windows startet, aber Bildschirm bleibt schwarz
« am: 14. März 2009, 12:00:58 »
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem: Heute ging mein Bildschirm während dem ich einen Film gesehen habe plötzlich aus und meldete, er habe kein Signal. Windows läuft noch (Ton des Films läuft ohne Störung weiter), ich bekomme keinen Bluescreen sondern habe schlicht und einfach kein Bild mehr.
Nach mehrfachen Versuchen, die laufenden Anwendungen zu beenden, um zu sehen, ob das Problem von diesen verursacht wird ging der Bildschirm wieder an, aber nur wenige Minuten später wieder aus.
Da sich danach nichts mehr getan hat, habe ich den Computer neu gestartet. Ohne Erfolg:
Windows startet zwar (ich höre den Sound der beim hochfahren vor der Benutzeranmeldung zu hören ist) aber der Bildschirm bleibt schwarz (zeigt die Meldung "Kein Signal" und geht dann in den Standby Modus).
Hat jemand eine Ahnung woran das liegen kann? Liegt das Problem vielleicht an der Grafikkarte? Oder hab ich mir womöglich einen Virus eingefangen?  ?(
Mfg
meinpc - go-windows.de

(auto)bot

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #1 am: 14. März 2009, 12:06:56 »
drücke mal beim aufstarten F8.

letzte funktionierende Version wiederherstellen.   Ansonnsten anderen Monitor / GraKa
 umstecken des Monitorkabel an anderen Anschluß

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #2 am: 14. März 2009, 12:14:35 »
Wenn der Monitor "kein Signal" bekommt, bedeutet das in der Regel, daß entweder die Anschlüsse nicht richtig sitzen oder das Monitorkabel schadhaft ist oder im schlimmsten Fall die Grafikkarte ausgefallen ist. An ein Treiberproblem glaube ich nicht.

  • Windows 3.0
  • Beiträge: 69
« Antwort #3 am: 14. März 2009, 13:09:16 »
Ich hab nun den Monitor (den ich davor an einem anderen Pc überprüft habe und der einwandfrei funktioniert) anstatt mit dem DVI-Kabel mit dem VGA-Kabel angeschlossen und ich habe wieder ein Bild.
Jetzt meldet Windows dafür bei starten folgendes:

"Fehler beim Start von Windows. Die Ursache dafür ist eventuell eine kürzlich durchgeführte Hardware oder Softwareänderung....

Datei:\Windows\system32\config\system

Status: 0xc000014c

Info: Windows konnte nicht geladen werden, da die Systemregistrierungsdatei nicht vorhanden oder beschädigt ist."

Liegt es vielleicht doch an den Treibern? Ich habe aber in letzter Zeit nur meine Soundtreiber geändert, mir ist es also schleiherhaft warum die Anzeigetreiber auf ein Mal nicht mehr funktionieren sollen.

  • News-Redakteur
  • Windows 98
  • Beiträge: 713
« Antwort #4 am: 14. März 2009, 13:11:42 »
Beim Start mal f8 Gedrückt? Tu das mal und (versuchst) in den Abgesicherten Modus zu gehen. Wenn du es bis hierer geschaft hasst, Deinstallierst du ALLE Grafiktreiber :wink

Hier Hat auch einer So ein Problem wie du. Wie die Leute geschreiben haben, musst du da wohl mit so einer Boot CD Ran. Les es dir mal durch.

Zitat
Anleitung mit Bart PE
Zuerst nach Booten von Bart PE mit einem darin eingebundenen Dateimanager (ich nutze dazu einen alten Norton Commander) die alten Registryeinträge im Ordner system32\config löschen als da wären

- SAM
- SECURITY
- software
- default
- system


Weiter:
In dem Ordner "System Volume Information" befinden sich einer oder mehrere _restore{GUID}-Ordner, zum Beispiel: _restore{E6284224-4444-43D7-B101-44A03F33A546}.

Den nahe am aktuellen Datum liegenden _restore{GUID}-Ordner öffnen. Der Ordner enthält mehrere Wiederherstellungspunkte, die mit RP beginnen. In diesem Ordner öffnet man den Unterordner snapshot und kopiert die Dateien

_REGISTRY_USER_.DEFAULT
_REGISTRY_MACHINE_SECURITY
_REGISTRY_MACHINE_SOFTWARE
_REGISTRY_MACHINE_SYSTEM
_REGISTRY_MACHINE_SAM

in das system32\config-Verzeichnis. Anschließend diese umbenennen, damit sie wieder den Ursprungsnamen haben, und zwar so wie oben genannt. Ob die Groß-Kleinschreibung wichtig ist, weiß ich nicht, aber es schadet nicht sich daran zu halten.

Wichtig: Kopiere die übrigen Snapshots auch noch in einen anderen Ordner, denn wenn du jetzt neu bootest, sind sie ansonsten weg. Das aus dem Grund, weil vielleicht dein gewählter Snapshot auch nicht funktioniert, daher erst einmal sichern.

Sollte der Snapshot ebenfalls korrupte Dateien enthalten, kann man das Ganze noch einmal mit einem etwas älteren machen. Ohne Sicherung wären die älteren aber jetzt weg.
« Letzte Änderung: 14. März 2009, 13:22:52 von Robin99 »

  • Windows 3.0
  • Beiträge: 69
Re: Windows startet, aber Bildschirm bleibt schwarz
« Antwort #5 am: 14. März 2009, 15:44:31 »
Ich habe es geschafft, Windows mithilfe eines Wiederherstellungspunkts wieder zum laufen zu bringen.
Soll ich die Grafikkarten-Treiber jetzt entfernen und neuinstallieren oder es lieber so lassen wie es ist?
Es scheint keine Anzeigeprobleme mehr zu geben...

  • Windows 98
  • Beiträge: 734
« Antwort #6 am: 14. März 2009, 16:05:25 »
Dann würde ich es so lassen wie es ist.

  • Windows 3.0
  • Beiträge: 69
« Antwort #7 am: 20. März 2009, 13:25:22 »
Sodele Problem Teil 2  :D
Jetzt startet der PC zwar immer noch, aber ich hab noch dem Ladebildschirm von Windows kein Bild mehr. Der Bildschirm zeigt wieder "kein Signal" an, aber ich höre im Hintergrund das Geräusch wenn Windows hochgefahren ist. Ich frag mich mitlerweile, ob meine Grafikkarte kaputt ist.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #8 am: 20. März 2009, 18:04:28 »
Sodele Problem Teil 2  :D
Jetzt startet der PC zwar immer noch, aber ich hab noch dem Ladebildschirm von Windows kein Bild mehr. Der Bildschirm zeigt wieder "kein Signal" an, aber ich höre im Hintergrund das Geräusch wenn Windows hochgefahren ist. Ich frag mich mitlerweile, ob meine Grafikkarte kaputt ist.

dann lösche mal den Cmosspeicher. ( Handbuch )   GraKa einmal raus und wieder reinstecken, festen sitz achten , bei den Ram,s auch.

Welche GraKa Treiber ?  Cipsatztreiber die neusten ?

Mit F8 starten ohne Treiber . Dann die Graka Treiber runter, neu starten . Vista  nimmt dann eigene. ( treiber defekte beheben,wenn vorhanden )

Dann die neusten GraKa Treiber passend zur GraKa/ System / neu installieren 
« Letzte Änderung: 20. März 2009, 18:10:54 von Pebro1 »

vista windows pro weiter update 64bit sound toshiba satellite asus
probleme profile wiederherstellen startet programme neustart weg treiber festplatte version
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen