321 Benutzer online
28. November 2020, 17:46:41

Windows Community



Zum Thema Win XP - SP3: Internet geht nicht mehr - Grüß Gott zusammen,ich habe derzeit das Problem, dass mein Internet nicht mehr geht.Weder mit LAN, noch mit W-LAN.Meine Netzwerkkarte ist folgende: Marvell Yuko... im Bereich Windows XP Forum
Autor Thema:

Win XP - SP3: Internet geht nicht mehr

 (Antworten: 15, Gelesen 39074 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
Win XP - SP3: Internet geht nicht mehr
« am: 17. März 2011, 13:20:03 »
Grüß Gott zusammen,

ich habe derzeit das Problem, dass mein Internet nicht mehr geht.

Weder mit LAN, noch mit W-LAN.

Meine Netzwerkkarte ist folgende: Marvell Yukon 88E8042 PCI-E Fast Ethernet Controller

Mein Laptop ist ein HP psc 6735s

Betriebssystem: Win XP Prof. 32bit

Ich muss dazu sagen, dass ich nicht all zu viel Ahnung von der Materie habe und mich mit Google durchkämpfe.

Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen. Solltet ihr weitere Infos brauchen, um mir helfen zu können, einfach melden.

Hier mal der Auszug aus dem ipconfig:

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

Windows-IP-Konfiguration

        Hostname. . . . . . . . . . . . . : dreggsagg
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Yukon 88E8042 PCI-E Fast Eth
ernet Controller
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-22-64-51-69-27
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 192.168.178.100
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::222:64ff:fe51:6927%4
        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
                                            fec0:0:0:ffff::1%1
                                            fec0:0:0:ffff::2%1
                                            fec0:0:0:ffff::3%1

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
        Physikalische Adresse . . . . . . : FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::ffff:ffff:fffd%5
        Standardgateway . . . . . . . . . :
        NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Automatic Tunneling Pseudo-Interface

        Physikalische Adresse . . . . . . : C0-A8-B2-64
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.178.100%2
        Standardgateway . . . . . . . . . :
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
                                            fec0:0:0:ffff::2%1
                                            fec0:0:0:ffff::3%1
        NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Besten Dank vorab,
Stephan

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 17. März 2011, 13:33:32 »
Dein Netzwerk scheint soweit in Ordnung zu sein. Mit Windows hat Dein Problem also wahrscheinlich nichts zu tun. Es wird an Deinem Router liegen, der kaputt ist oder die falschen Provider-Zugangsdaten gespeichert hat. Es kann auch an der Leitung oder an Deinem Internet-Provider liegen.


  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
« Antwort #2 am: 17. März 2011, 14:03:22 »
Also der Router ist eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI), Labor-Version 29.04.99-9167

Die Box funktioniert sicher, da noch weitere 3 Rechner da drüber ins Netz gehen.

Die Leitung habe ich mit einem Leitungsmessgerät durchgemessen, passt auch.

Es geht ja nichtmal W-LAN.

Ich schaffe es auch nicht, mit dem besagten Laptop auf die Fritzbox zuzugreifen.

Aktuell steht bei der LAN-Verbindung, dass eine Verbindung hergestellt wäre. Wenn ich aber auf Status gehe, dann habe ich bei Pakete Gesenden nur 130 und bei Empfangen 0.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #3 am: 17. März 2011, 14:10:40 »
Was Du schilderst, kann es eigentlich gar nicht geben. Das Einzige, was mir noch einfällt wäre Dein Antivirenprogramm. Deaktiviere mal alles, was mit Sicherheit zu tun hat, also v. a. Antivirus und Firewall.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
« Antwort #4 am: 17. März 2011, 14:14:41 »
Ich habe das Betriebssystem nun zum zweiten Mal neu aufgesetzt und nur die Treiber installiert.

Ich habe weder ein Antivirprogramm, noch sonst was installiert.

Das Windowseigene Antivier habe ich bereits deaktiviert.

Wenn ich nicht über DHCP gehe, sondern IP etc manuell eingebe, dann erscheint wie gesagt
Verbindung verfügbar.

Wenn ich aber DHCP aktiviere, dann sucht der sich einen Wolf, was die IP angeht.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: Win XP - SP3: Internet geht nicht mehr
« Antwort #5 am: 17. März 2011, 14:28:20 »
Zitat
Wenn ich nicht über DHCP gehe, sondern IP etc manuell eingebe, dann erscheint wie gesagt Verbindung verfügbar.
Wo hattest Du das gesagt? Das habe ich nirgendwo gelesen...  :grübel

Zitat
Wenn ich aber DHCP aktiviere, dann sucht der sich einen Wolf, was die IP angeht.
Dann laß das DHCP doch einfach bleiben und gehe manuell vor oder konfiguriere DHCP so, daß andere IPs vergeben werden (z. B. ab 20).

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
« Antwort #6 am: 17. März 2011, 14:39:18 »
Wo hattest Du das gesagt? Das habe ich nirgendwo gelesen...  :grübel

Hier:

Aktuell steht bei der LAN-Verbindung, dass eine Verbindung hergestellt wäre. Wenn ich aber auf Status gehe, dann habe ich bei Pakete Gesenden nur 130 und bei Empfangen 0.

Habe mich etwas blöd ausgedrückt.  :wink

Ich habe es auch schon manuell versucht, geht aber leider auch nicht.
Dann meint er nur, die Verbindung steht, es werden aber kaum Pakete gesendet und keine empfangen.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #7 am: 17. März 2011, 14:42:10 »
Ich kann Dir nicht mehr helfen. Ich tippe (obwohl WLAN auch nicht geht und Du die Leitung geprüft hast) auf die Leitung, also das LAN-Kabel...

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
« Antwort #8 am: 17. März 2011, 14:46:08 »
Okay, schade. Ich werde spaßhalber mal Win 7 installieren, um damit ausschließen zu können, dass es evtl an Win XP liegt.
Dir trotzdem Dank für deine Hilfe.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #9 am: 17. März 2011, 14:48:05 »
Hast Du vielleicht den MAC-Filter der Fritzbox aktiviert?

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
Re: Win XP - SP3: Internet geht nicht mehr
« Antwort #10 am: 17. März 2011, 14:50:18 »
Bezieht sich nur auf W-LAN, oder?

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #11 am: 17. März 2011, 14:53:50 »
Zitat
Wo finde ich das?
Weiß ich jetzt auch nicht. Irgendwo. Mußt Du suchen. Damit kannst Du unbekannte MAC-Adressen ausschließen oder nur bekannte MAC-Adressen zulassen etc. Wenn die MAC-Adressen Deines PC nicht zugelassen oder ausgeschlossen sind, kommst Du nicht ins Internet.

Zitat
Bezieht sich nur auf W-LAN, oder?
Nein. Kann sich genau so gut auch auf LAN beziehen.
« Letzte Änderung: 17. März 2011, 14:56:25 von Noone »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
« Antwort #12 am: 17. März 2011, 14:55:46 »
Also das steht auf "keine neuen Netzwerke zulassen"
Habe aus diesem Grund die MAC meines Laptops dort manuell in die Liste eingetragen.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #13 am: 17. März 2011, 14:57:07 »
Zitat
Also das steht auf "keine neuen Netzwerke zulassen"
Das würde ich mal versuchsweise sofort ändern.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
« Antwort #14 am: 18. März 2011, 10:13:41 »
Gott sei dank, es geht wieder.
Ich mags kaum sagen, an was es gelegen hat...
Gut, W-LAN ging sofort nach dem Zulassen neuer W-LAN Geräte wieder.
Da war dann nur noch die Sache mit dem LAN...
Ich habe zur Porterweiterung an die Fritzbox noch einen Switch gehängt, da die 4 Netzwerkbuchsen an der Fritzbox zu wenig sind.
Jetzt hat irgendjemand, warum auch immer, die Stomversorgung für diesen Switch gekappt. Ob absichtlich oder unabsichtlich, egal. Vielleicht ist der Stecker auch alleine raus.
Wie auch immer, ohne Strom geht das Teil natürlich nicht.
Stecker rein und es geht.  :))

vista windows pro update probleme startet programme weg treiber festplatte
version medion problem wlan installation keine installiert lan forum firewall
Windows XP SP3 Lan Netzwerkkarte DHCP Internet keine Konnektivität 
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen