Adblocker und Facebook – ein Kampf für und gegen Werbung

In dem sozialen Netzwerk-Portal Facebook wurden erste Maßnahmen eingeleitet, um Werbung blockende Browser-Plugins wie Adblock Plus zu umgehen. Maßnahmen, gegen die der Adblock Plus Entwickler Eyeo direkt entgegenwirkt hat. Scharfe Kritik über die andere Seite kommt derzeit aus beiden Lagern.

Bereits seit 2013 existierten mit dem Plugin Adblock Plus Filtermaßnahmen, um Werbung auf Facebook zu umgehen. Nun beginnt das Millionen schwere Netzwerkportal Strategien gegen das Blocken von Werbung zu entwickeln. Doch kaum war die neue Vorgehensweise von Facebook angekündigt, wurde das Forum der Easylist, einer sehr populären Filterliste für Adblocker aktiv. Die ersten Gegenmaßnahmen von Facebook haben die Autoren schlichtweg vorerst durch herumprobieren verschiedener Filterregeln aufgehoben. Doch der Erfolg von Eyeo und Easylist könnte nach eigenen Angaben nur von kurzer Dauer sein. Denn Eyeo-Manager Ben Williams äußerte selbst, dass es für Facebook jederzeit möglich wäre neuen Code auf seine Seite zu integrieren, um Filterlisten wie die Easylist nutzlos zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.