Beta-Version des VLC-Players für Windows 10 verfügbar

Als offiziell erste Universal-App hat sich die neue Version des allseits beliebten VLC-Players für die Beta-Phase qualifiziert und steht ab sofort sowohl für Windows 10 Mobile als auch für Windows 10 Desktop zum Download bereit.

Dem VLC Media Player eilt der Ruf voraus, selbst seltene Audio- und Videoformate zu unterstützen und kostenlos sowie „schlank“ zu sein. Nun hat das Entwickler-Team eine erste Beta-Version in Form einer Universal-App für das aktuelle Betriebssystem von Microsoft veröffentlicht. Neben mobilen Endgeräten sowie Desktop-PCs planen die Macher durch etwaige Anpassungen die Windows 10 App des Players noch in diesem Sommer für die Xbox One einsatzbereit zu machen. Der neuen VLC-Player erhält ein grundlegend neues Design und soll darüber hinaus den Sprachassistenten Cortane unterstützen.

Bislang ist der VLC Media Player ausschließlich in englischer Sprache erhältlich. Zudem unterstützt die Beta-Anwendung noch keine Wiedergabe von DVDs oder Blu-Rays. Desktop-Anwender dürften daher nur in begrenztem Umfang von der neuen App profitieren. Für die mobile Version des Betriebssystem könnte die App bereits jetzt spannende bzw. vielversprechende Akzente setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.