Einwegabschaltung für S-Modus unter Redstone 4 möglich

Alle Geräte, welche Windows mit dem eingeschränkten S-Modus nutzen, können in Zukunft einmalig auf ein vollumfängliches Windows 10 umgestellt werden. Ermöglicht wird dies interessierten Anwender über den Windows Store. Wer einmal den Entschluss gefasst hat, kann die Entscheidung nicht mehr rückgängig machen.

Durch die Aufhebung des S-Modus können Nutzer etwaige Einschränkungen abschalten. Ein detailreicher Screenshot hat hierzu der Twitter-User @winobs veröffentlicht. Auf den ersten Blick scheint es so, als würde sich an der ohnehin bekannten Vorgehensweise nicht ändern, wenn Windows 10 S in ein vollwertiges Windows 10 verwandelt werden soll.

Vor diesem Hintergrund hat sich Microsoft dazu entschlossen, eine eigene Produktseite einschließlich aller relevanten Details zu veröffentlichen. Hier werden in einer Tabelle die Unterschiede zwischen Windows 10 und Windows 10 S nochmals übersichtlich dargestellt. Dort ist auch zu entnehmen, dass ausschließlich Software aus dem Store vom Anwender heruntergeladen und installiert werden kann. Sogenannte x86-Anwendungen werden weiterhin geblockt. Der S-Modus wurde erst im vergangenen für Surface-Geräte veröffentlicht.

Link zur Tabelle: https://support.microsoft.com/de-de/help/4020089/windows-10-s-faq

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.