Update bringt neue Startroutine mit sich

Windows 8 litt in der Gunst der Anwender vor allen Dingen auch unter den eingeschränkten Möglichkeiten des Startens. Interessant ist, dass nicht nur mit Windows 8.1 eine Abhilfe und Neuerung Einzug erhalten hatte, jedoch das neue Update 1 für dieses Betriebssystem wiederum neue Möglichkeiten schafft.

Windows Desktop als Startbildschirm

Verschiedene gut informierte Insider äußern sich über die neue Startroutine des Windows 8.1 diesbezüglich zu Wort. Mit dem Update 1 für dieses Betriebssystem soll nämlich der Windows Desktop als Standard in Sachen Startbildschirm gemacht werden. Dies ist dahingehend interessant, weil diese eine komplette Abkehr des eigentlich unter Windows 8 eingeführten Vorgehens ist.

Obgleich Microsoft sich zu diesen Gerüchten noch nicht zu Wort gemeldet hat, darf dennoch von einer hohen Wahrscheinlichkeit ausgegangen werden. Die Gründe liegen in den bisher bekannten neuen Funktionen und Features des Update 1 für Windows 8.1. Hierbei soll das Betriebssystem wieder stärker an den klassischen Windows Desktop geführt werden, um den Benutzern einen einfacheren Einstieg gewährleisten zu können. Die Option Windows Desktop als Startbildschirm wäre dahingehend die perfekte Abrundung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.