281 Benutzer online
13. Juni 2024, 03:10:55

Windows Community



Zum Thema Firmware Update HDD Samsung - Also.. nee .. kommt noch weniger:Loading Operation System ...Starting .....Please press CTRL+ALT+DELETE to restart your computer....das war es dann  ... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Firmware Update HDD Samsung

 (Antworten: 42, Gelesen 24422 mal)

  • Windows 95
  • Beiträge: 479
Re: Firmware Update HDD Samsung
« Antwort #30 am: 19. März 2011, 17:00:15 »
Also.. nee .. kommt noch weniger:

Loading Operation System ...
Starting .....

Please press CTRL+ALT+DELETE to restart your computer....


das war es dann

 ?(

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #31 am: 19. März 2011, 17:20:23 »
Merkwürdig. Ich weiß jetzt fast auch nicht mehr weiter. Lösche mal alle meine Dateien und kopiere dafür das drauf, was Blumenkind vorgeschlagen hat.

  • Windows 95
  • Beiträge: 479
« Antwort #32 am: 19. März 2011, 17:32:29 »
O.K. ... mach aber jetzt morgen weiter. Für heute reicht es mir. Danke dir ... Anreni :kaffee

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
« Antwort #33 am: 19. März 2011, 18:18:09 »
Lad das Update von samsung nochmals runter. Vllt defekt
wird deine festplatte im Postscreen angezeigt? notfalls pause drücken, falls es zu schnell geht
« Letzte Änderung: 19. März 2011, 18:20:23 von Blumenkind »

  • Windows 95
  • Beiträge: 479
« Antwort #34 am: 20. März 2011, 10:31:35 »
So nochmals alles durchgezogen....

Stick von Noone nochmals neu erstellt und alles nochmals .... wie vor.... geht nicht.
Stick von Blumenkind erstellt .... = Invalid Operation System !!!

geht auch nicht!

Anbei noch ein Link in chinesisch, der sich aber genau um dieses Problem dreht und diese Problematik aufweist. Der benutzt ein HP Dos Boot und stellt alles auf IDE um. IDE hab ich auch schon versucht, hat aber mit dem Booten vom Stick wohl nichts zu tun, weil er das dann immer noch nicht gemacht hat.

http://zetton.moe.hm/wordpress/?p=170

... mit google übersetzen geht einigermaßen. Weiß nicht ob der hier auch schon übersetzt angezeigt wird, so wie ich ihn sehe. Wenigstens sieht man hier, wie der Boot Schirm aussehen sollte.

Wende mich nochmals an den Support von Samsung und werde dort mal so richtig sauer meinen Frust rauslassen über so einen Mist.

Gruß Anreni


  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: Firmware Update HDD Samsung
« Antwort #35 am: 20. März 2011, 11:48:59 »
Du kannst ja mal versuchen, mit DOS aus Hirens Boot-CD zu booten, vgl.:
http://www.hirensbootcd.org/download/
Deine Samsung-Dateien müßtest Du aber erst auf eine interne Fat32-Festplatte kopieren und anschließend von der Festplatte aus ausführen.

  • Windows 95
  • Beiträge: 479
« Antwort #36 am: 20. März 2011, 12:18:33 »
So bin mächtig sauer, ... Samsung schrieb ja:

"....
Bitte nutzen Sie zum Update der Festplatte eine bootbare CD als Bootmedium. Auch sollte die Festplatte am SATA-Anschluss des Mainboards direkt verbunden sein, und nicht am eSATA-Anschluss. Hierbei kann es zu Fehlern kommen."

Da steht nichts vom DOS Modus und hört sich doch recht simpel an.

So hab es nun mit verschiedenen Boot Medien versucht... OOBoot CD...Paragon Boot CD... W7 Boot CD...Trinity ... KDE...etc.  es kommt bei Ausführen der Firmware die Meldung sie sei nicht mit 64bit kompatibel.

Ebenso hab ich die HP BootStick Soft runtergeladen, geht auch  nicht mit 64bit. Zweimal neue Bootsticks erstellt, die nicht booten.

Wieder 4 Stunden verplempert.

Hab jetzt mal Dampf abgelassen am Samsung Support. Bin mal gespannt.

Muss ich mir wirklich noch eine olle Kiste mit nem 32bit System und IDE Fesplatte zusammenwursteln nur um ein Upgrade zu machen? Das darf doch wohl nicht wahr sein oder?

Danke Noone, aber es muss auch eine andere Lösung geben.

Gruß Anreni

  • Windows 95
  • Beiträge: 479
« Antwort #37 am: 20. März 2011, 12:20:06 »
Lad das Update von samsung nochmals runter. Vllt defekt
wird deine festplatte im Postscreen angezeigt? notfalls pause drücken, falls es zu schnell geht

Danke Blumenkind, ja wird alles korrekt angezeigt. Hab schon mal neu gezogen. Kein Unterschied.

Danke für die Hilfe.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
« Antwort #38 am: 20. März 2011, 12:22:32 »

  • Windows 95
  • Beiträge: 479
« Antwort #39 am: 20. März 2011, 21:08:17 »
 :stinker

So Leute ich hab vollzogen. Man man man, ohne diesen

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=827844

Tread hätte ich es wohl nicht geschaft. Dort hat ein User ein fertiges ISO Image mit dem Update schon eingestellt. Mit diesem ging es einwandfrei. Ich weiß nicht wo bei uns hier der Knoten war. Die Suchauswahl mit diesem Problem war auch mehr als spärlich. Oft war nicht nur die Sprache chinesisch.

Hier noch einige Links zum Thema, falls noch hilfsbedürftige HD240UI Nutzer mit der Firmware verzweifeln:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Firmware-Patch-fuer-Samsung-Festplatte-EcoGreen-F4-HD204UI-Update-1150154.html
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=827844
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=832724
http://www.computerbase.de/forum/showpost.php?p=9051466&postcount=29

.... beim letzten Link gibts die ISO. :wink

 :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Vielen Dank für die intensive Hilfe. Hab mal wieder gemerkt, dass ich mit DOS nichts am Hut habe.

Anreni :wink



  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
Re: Firmware Update HDD Samsung
« Antwort #40 am: 20. März 2011, 23:27:21 »
dabei is dos doch so simpel^^

  • Windows 95
  • Beiträge: 479
« Antwort #41 am: 21. März 2011, 06:11:05 »
Was heisst hier simpel. Wenn man es erstmal in einem Bootfähigen Medium eingebunden hat was auch bootet ja!!!!!!!!... dann ist es sehr simpel. Aber wenn man bedenkt was Samsung nur schreibt, dass man mit einem bootfähigen Medium starten solll und dann das Programm ausführen soll gibts hier doch einen erheblichen Unterschied in der Handlungsweise... oder? Hier hätte Samsung eine bessere Handlungsanweisung geben können, oder wie Seagate eine vollständige Programmroutine die selbstständig neu bootet und updatet. Wie es geht hat Seagate ja vorgemacht. Unlängst durchgeführt. Das war simpel im warsten Sinne des Wortes.

Könnte es sein, dass es am USB lag. Kennt DOS überhaupt USB? Habe ja selbst schon bootfähige Medien erstellt, aber noch nie einen Stick. Nie gebraucht, warum also? Ich jedenfalls hab den Stick genau nach Anweisung erstellt, aber er bootete nicht.

Na Hauptsache es ist erledigt. Bin trotzdem mal gespannt was Samsung zurückschreibt. Wahrscheinlich wieder mal irgend so einen Standartsatz.

Anreni

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #42 am: 21. März 2011, 08:11:20 »
Zitat
Könnte es sein, dass es am USB lag. Kennt DOS überhaupt USB?
Eigentlich kann DOS von einer Speicherkarte oder von einem Stick nicht booten. Aber mit dem HP-Tool geht das eben doch - wenn es geht. Das ist das Besondere daran.
« Letzte Änderung: 21. März 2011, 08:15:26 von Noone »

vista windows exe update probleme download weg treiber externe festplatte
formatieren version bit driver problem installation keine for sys taste