157 Benutzer online
30. Juli 2021, 15:24:20

Windows Community



Zum Thema Rechner startet nicht mehr - Morgen Leute^^nachdem ich gerade den Code auf meinen Prozessor ablesen hatte (zu Infozwecken), hab ich alles wieder zamgebaut und wollte dann hochfahren. Sch... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Rechner startet nicht mehr

 (Antworten: 30, Gelesen 9761 mal)

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
Rechner startet nicht mehr
« am: 09. Juli 2008, 15:06:33 »
Morgen Leute^^

nachdem ich gerade den Code auf meinen Prozessor ablesen hatte (zu Infozwecken), hab ich alles wieder zamgebaut und wollte dann hochfahren. Schön wärs gewesen. Der rechner geht fünf sekunden an und schaltet sich dann gleich wieder ab. Ram-Riegel hab ich testweise jeweils einen ausgebaut. Die Graka hatte ich auch ausgebaut. Das Gleiche. Das kann ich schonmal ausschließen. Die Grafikkarte, Maus und Tastatur werden auch angesprochen.
Den Prozessor hatte ich vorsichtshalber auch ausgewechselt. Aber daran scheint es auch nicht zu liegen.

Hat jemand ne Idee?

Mein Rechner: http://www.sysprofile.de/id69262

MfG Blumenkind

(auto)bot

  • "Mein Name ist PROGRAMM"
  • Windows 95
  • Beiträge: 318
  • "Lieber heimlich schlau als unheimlich dämlich"
« Antwort #1 am: 09. Juli 2008, 15:11:02 »
Meine spontane Eingebung lautet:

Möglicher Kurzschluß durch die Abstandshalter unter dem Mainboard.

Das würde ich 'mal überprüfen, oder hast du vielleicht per Jumper am FSB etwas verändert ???
meinpc - go-windows.de
Powered by Windows 7

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #2 am: 09. Juli 2008, 15:13:09 »
auch den 4pin 12v stecker angeschlossen? alles richtig dran

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
« Antwort #3 am: 09. Juli 2008, 15:13:31 »
Ne am FSB hab ich noch nix verändert da ich ja erstmal rausfinden wollt ob der Prozi 200MHz mitmacht. Derzeit läuft er auf 166MHz. Und die Abstandshalter bezweifle ich da ich ihn immer aufs Bett leg wenn ich dran rumschraub.

EDIT: Den hatte ich net ab. nur Prozilüfter und Graka (danach aber erst).

  • "Mein Name ist PROGRAMM"
  • Windows 95
  • Beiträge: 318
  • "Lieber heimlich schlau als unheimlich dämlich"
« Antwort #4 am: 09. Juli 2008, 15:15:03 »
Ist der CPU-Lüfter richtig drauf und angeschlossen, bzw. die CPU richtig fest und auch wieder mit Wärmeleitpaste bearbeitet ???

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
Re: Rechner startet nicht mehr
« Antwort #5 am: 09. Juli 2008, 15:16:38 »
Wie gesagt es geht alles an. Er spricht ja auch alle Geräte an. Aber nach 5 Sek. is wieder Schluss.

Und selbst wenn der Prozilüfter net angeschlossen wär dann würde er angehen, Aber halt irgendwann abschalten. Wegen Überhitzungsschutz.

  • "The surest sign that intelligent life exists elsewhere in the universe is that it has never tried to contact us." - Bill Watterson
  • Windows 95
  • Beiträge: 341
  • sysprofile.de/id48829
« Antwort #6 am: 09. Juli 2008, 15:23:41 »
Wie wäre es den mal mit einem CMOS clear. Meist gibt es einen extra Jumper, der Kurz umgelegt werden muss. Ansonsten hilft noch Batterie ausbauen und ne Zeit warten.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
« Antwort #7 am: 09. Juli 2008, 15:25:25 »
Daran hab ich auch schon gedacht. Muss aber erstmal Adobe installieren, damit ich is Handbuch einsehen kann.

  • "Mein Name ist PROGRAMM"
  • Windows 95
  • Beiträge: 318
  • "Lieber heimlich schlau als unheimlich dämlich"
« Antwort #8 am: 09. Juli 2008, 15:31:57 »
Noch einmal zum Thema Lüfter, wenn der CPU-Kühler am PWR-Fan-Anschluß hängt, dann gibt's auch die besagten Probleme.

Ansonsten gibt's noch die Möglichkeit:

Zitat:

"... wenn das BIOS auf Defaultdaten gesetzt worden ist. In diesem Modus überprüft das BIOS die Lüftergeschwindigkeit des CPU-Lüfters. Liegt diese unterhalb von 2500 bzw 2700 Umdrehungen schaltet das Board ab. Du kannst versuchen den CPU-Lüfter auf den Anschluß für den Chipsatz zu stecken und den Chipsatz-Lüfter auf den für die CPU, oder verwende eine Lüfter mit höherer Geschwindigkeit.
Wenn Du dann ins BIOS kommst schalte im Hardware Menü den CPU Lüftercheck aus ... "

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #9 am: 09. Juli 2008, 15:37:17 »
Solltest du noch den 478 Steckplatz haben.?
Ist der Lüfter schwer vom CPU herunter gekommen.

Du schreibst oben,das du den CPU auch ausgebaut hast.  Wenn ja,lösche den Cmos Speicher und stelle im Bios alles neu ein. Und starte neu.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2008, 15:41:10 von Pebro1 »

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
Re: Rechner startet nicht mehr
« Antwort #10 am: 09. Juli 2008, 15:38:40 »
Das ist das Board

Hab grad is Bios gecleart. Jetzt lief er schonmal 10 Sek. Der Lüfter is übrigens immer noch der gleiche.
Der Lüfter, besser gesagt der Kühlkorper, liegt fest auf, lässt sich aber noch hin und her bewegen

go-windows.de

  • "Mein Name ist PROGRAMM"
  • Windows 95
  • Beiträge: 318
  • "Lieber heimlich schlau als unheimlich dämlich"
« Antwort #11 am: 09. Juli 2008, 15:41:32 »
... und es gibt nach wie vor keine Pieptöne beim Bios-Start ???

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #12 am: 09. Juli 2008, 15:41:44 »
Das ist das Board

Hab grad is Bios gecleart. Jetzt lief er schonmal 10 Sek. Der Lüfter is übrigens immer noch der gleiche.
Der Lüfter, besser gesagt der Kühlkorper, liegt fest auf, lässt sich aber noch hin und her bewegen

go-windows.de

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #13 am: 09. Juli 2008, 15:42:03 »
Das ist das Board

Hab grad is Bios gecleart. Jetzt lief er schonmal 10 Sek. Der Lüfter is übrigens immer noch der gleiche.
Der Lüfter, besser gesagt der Kühlkorper, liegt fest auf, lässt sich aber noch hin und her bewegen

go-windows.de

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
« Antwort #14 am: 09. Juli 2008, 15:43:00 »
Pebro was willst du mir damit sagen?  :grübel

Also Pieptöne kommen keine. Ich bin auch gerade relativ am verzweifeln

vista windows update ram startet treiber aldi installation installiert forum
rechner installieren cpu geht will wieder bios ausschalten mainboard hoch
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen