285 Benutzer online
16. April 2024, 12:26:56

Windows Community



Zum Thema Treiberproblem am Notebook z.B. Maus - Hallo zusammen!Ich habe seit ein paar Stunden ein Notebook (BenQ Joybook R55) und darauf Windows Vista installiert.Vista läuft auf meinem Desktop PC einwandfrei... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Treiberproblem am Notebook z.B. Maus

 (Antworten: 3, Gelesen 5373 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 1
Treiberproblem am Notebook z.B. Maus
« am: 08. November 2007, 23:06:37 »
Hallo zusammen!

Ich habe seit ein paar Stunden ein Notebook (BenQ Joybook R55) und darauf Windows Vista installiert.

Vista läuft auf meinem Desktop PC einwandfrei, also dachte ich, wird das Notebook auch keinen Stress machen, nun zickt es aber bei Treibern.

Beispiel:

Ich habe eine Genius Netscroll + Mini Traveller Maus einfach eingesteckt, dann hat sie funktioniert ... DANN ABER hat Windows ein Gerätetreiber Installationsfenster geöffnet, das meinte, ich müsse irgendeinen Treiber für die Maus installieren. Direkt nach dem Wegklicken des Fenstern bewegt sich die Maus kein Stück mehr.

Braucht Vista wirklich für jede "sch****" Maus einen Treiber? Wohl nicht oder? Schließe ich die Maus an meinen Desktop PC an, dann fragt er nicht nach dem Treiber ... wo liegt der Unterschied? (Vista Versionen sind gleich!!!)

Desweiteren habe ich von der BenQ Seite diverse Vista Treiber für Bluetooth, Cardreader usw. gezogen und installiert, Vista fordert aber immer noch mehr Treiber bevor diese Komponten funktionieren - auch in der Geräteliste zeigt er sie als nicht installiert an ...

Ich weiss nicht weiter :( hoffentlich weiss einer Rat ...

Grüße
Timo
« Letzte Änderung: 08. November 2007, 23:38:32 von DooH »

(auto)bot

  • Windows Me
  • Beiträge: 1061
  • never give up
« Antwort #1 am: 09. November 2007, 08:08:47 »
also wenn ich das richtig verstehe, dann hast du ein nacktes notebook gekauft und dann vista auf dem installiert?

dann kann es sein, daß du jeden treiber besorgen musst. sollte eine benQ vista-CD dabei gewesen sein, dann ist es eher unüblich, daß er nach allem fragt.

maus geht definitiv ohne treiber, bringt dann aber nur standardeinstellungen mit.

wenn du schon online bist mit dem notebook, dann lass vista selber nach den treiber suchen. dieses geht, indem du im gerätemanager bei jeder hardware ohne treiber "treiber aktualisieren" anklickst und dann automatisch suchen auswählst.

dann verbindet sich der rechner mit servern von MS und sucht dort nach den treibern und meistens findet er auch etwas dort.

good luck

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #2 am: 09. November 2007, 09:22:28 »
schon mal beim hersteller deiner maus geschaut, ob es dort treiber gibt oder eine software um die maus zu konfigurieren? hast du evtl schon eine andere Maus ausprobiert? ich denke eher an probleme die deine maus macht als an Probleme des Vista  :zwinkern kann es sein das du die chipsatz-treiber noch nicht installliert hast, bzw. was sagen anedere an den USB-port angeschlossene geräte?

  • Windows Me
  • Beiträge: 1004
« Antwort #3 am: 09. November 2007, 10:16:59 »
Moin DooH.

Hast du auch einen Chipsatztriber installiert?
Wenn kein richtiger Treiber vorhanden ist können schon mal die USB-Ports zicken!

Maus ansich dürfte kein Problem sein, da Vista eigentlich für die Maus einen Standardtreiber nutzt.
Deshalb vermute ich das es am Treiber für Chipsatz liegt.

vista windows probleme bluetooth treiber problem installation keine installieren geht
usb microsoft laptop spiele install mikrofon dual notebook maustreiber software