182 Benutzer online
30. Juli 2021, 16:02:41

Windows Community



Zum Thema Internet lahmt, extrem langsamer Seitenaufbau - Liebe Leute, seit zwei Tagen baut keiner der verfügbaren Webbrowser (Iron, Chrome, FF, IE) in "hinnehmbarer" Geschwindigkeit Webseiten auf. Erst vermu... im Bereich Netzwerk Forum
Autor Thema:

Internet lahmt, extrem langsamer Seitenaufbau

 (Antworten: 3, Gelesen 19573 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
Internet lahmt, extrem langsamer Seitenaufbau
« am: 15. September 2011, 15:10:53 »
Liebe Leute,

seit zwei Tagen baut keiner der verfügbaren Webbrowser (Iron, Chrome, FF, IE) in "hinnehmbarer" Geschwindigkeit Webseiten auf. Erst vermutete ich ein Problem beim Provider Telekom. Und tatsächlich hatten die auch eines, dies wurde automatisch ermittelt und ich dachte, wird bald wieder besser.

Wurde es auch, aber nur für die anderen Rechner, die im übrigen die gleiche Fritzbox benutzen. Der Speedtest (http://www.wieistmeineip.de/speedtest/) bescheinigt auch, dass alles bestens ist.

Hab den Rechner dann direkt, nicht via WLan, rangehängt. Keine Verbesserung.

SpyBot hat nichts gefunden. IPv6 deaktiviert - ohne Erfolg.

Auf dem Computer läuft Avast, der täglich aktualisiert und auch ein Windows-Update lief vorgestern.

Die Kommunikation mit der Fritzbox (einloggen) ist übrigens, wie auch lokale Seiten, problemlos.
Würde denken, dass es ein DNS-Problem ist. Aber damit kenn ich mich null aus. Eine Seite wie gmx lädt so ca.10min, keine Timeout-Meldung.

MSI-Notebook MS-163DX
Vista Home Prem. SP2
Rooter FritzBox 7050

Könnte jemand helfen?

(auto)bot

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
« Antwort #1 am: 17. September 2011, 10:17:16 »
Danke für die Hilfe^^. Es lag an der Hardwarefirewall der Fritzbox.

Schönes WE

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1247
  • Windows Vista
« Antwort #2 am: 17. September 2011, 16:30:08 »
was war denn das genaue Problem - bzw. was hast du geändert, dass es jetzt funktioniert?

mfg
Markus
meinpc - go-windows.de

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
« Antwort #3 am: 17. September 2011, 17:29:26 »
was das genaue problem war, kann ich nicht sagen. ich wollte linux vom usb-stick laufen lassen, um ein hardwareproblem auszuschließen. beim runterfahren hab ich das ganz kurze einblenden einer meldung bemerkt, dass fritz protect, konfigurationstool für die hardwarefirewall, nicht richtig installiert sei. unter linux lief alles wie erwartet problemlos. hab im win protect abgeschaltet, und alles arbeitete wieder korrekt. dann funktionierte es eine weile wieder nicht und nach reboot geht's wieder, sogar mit protect, obwohl ich den autostart eigentlich untersagt hab *grrr*

vista windows update probleme festplatte extreme problem wlan keine www
lan forum firewall rechner vom november dsl geht dns kein
Internet seitenaufbau 
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen