345 Benutzer online
12. Mai 2021, 20:27:10

Windows Community



Zum Thema Datensicherung bei Umstieg von Vista auf Windows 7 - Hallo zusammen,ich möchte heute von Vista (32 bit Version, Home Premium) auf Windows 7 (ebenfalls 32 bit Version, Home Premium, OEM) umsteigen. Da mein Not... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

Datensicherung bei Umstieg von Vista auf Windows 7

 (Antworten: 4, Gelesen 8509 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
Datensicherung bei Umstieg von Vista auf Windows 7
« am: 18. Dezember 2009, 15:19:01 »
Hallo zusammen,
ich möchte heute von Vista (32 bit Version, Home Premium) auf Windows 7 (ebenfalls 32 bit Version, Home Premium, OEM) umsteigen.

Da mein Notebook im Moment noch mit einigen Fehlermeldungen behaftet ist und sehr langsam arbeitet möchte ich den Rechner deshalb platt machen und mit einem "sauberen" Rechner neu beginnen und vorher eine Datensicherung machen.

Nun meine Frage: Soll ich unter Windows 7 eine Partition erstellen um ein Vista Backup ggf. dort wiederherstellen zu können ?

Und wie soll ich das Backup erstellen, möchte ja nicht alle Daten wiederherstellen, nur bei Bedarf einzelne Ordner oder Programme, falls mir im Nachhinein doch auffallen sollte dass etwas wichtiges fehlt.

Bin, wie man merkt nicht DER Experte, deshalb bitte ich darum verständlich zu antworten und bedanke mich schon mal im voraus !  :))
« Letzte Änderung: 28. Juni 2010, 18:00:54 von Markus »

(auto)bot

  • Team
  • Windows 2000
  • Beiträge: 2508
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2009, 15:57:12 »
Hallo Superduke,  :bigwelcome

Da mein Notebook im Moment noch mit einigen Fehlermeldungen behaftet ist und sehr langsam arbeitet möchte ich den Rechner deshalb platt machen und mit einem "sauberen" Rechner neu beginnen.

Da würdest du sowieso nicht herum kommen, wenn es denn wirklich eine OEM ist.

Zum Backup: Wenn du unbedingt willst, dann mach eine Backup. Würde dir dafür Acronis empfehlen. Kostet zwar, aber Backup zu haben ist immer gut. Ab besten würde ich auf eine externe Platte sichern. Wenn du unter Windows 7 dann Acronis wieder installierst, kannst du auch nur auf einzelne Dateien deines Backups zugreiffen. Von daher TOP. Wenn du schon mehrere Partitionen machen willst, dann mach eine für das System und eine für Daten. Bringt extrem viel, falls du mal dein System neu aufsetzten/zurückspielen musst. Dann brauchst du dir zumindest keine Sorgen um die Daten zu machen.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2009, 16:04:36 »
Vorerst solltest du mal deine Chipsatztreiber aktualisieren,da sonst der Fehler übernommen wird. Findest du im Support des PC Herstellers.
Und der Gerätemanager ist zum aufinden was nicht richtig installiert ist, eine große hilfe.

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #3 am: 18. Dezember 2009, 18:57:58 »
Vorerst solltest du mal deine Chipsatztreiber aktualisieren,da sonst der Fehler übernommen wird. Findest du im Support des PC Herstellers.
Und der Gerätemanager ist zum aufinden was nicht richtig installiert ist, eine große hilfe.

Kommt drauf an - der Fehler wird nur übernommen, wenn er upgradet. Andernfalls sucht sich Seven die Treiber selber zusammen und installed die.
Ansonsten schließe ich mich der Meinung von Lord_Zuribu an: Nimm Acronis, dann biste gut versorgt :wink

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
« Antwort #4 am: 19. Dezember 2009, 08:55:05 »
Danke für eure schnellen Antworten, werde jetzt Acronis downloaden, kostet zwar mehr als ich erwartet habe, aber wenn ich damit auf der sicheren Seite bin...

vista windows update 64bit probleme wiederherstellen programme treiber kompatibel bit
installation www dateien media rechner player installieren 32bit microsoft win
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen