223 Benutzer online
22. August 2019, 12:16:10

Windows Community



Zum Thema Datensicherung mit Robocopy - Schönen guten Tagich möchte gerne eine Datensicherung als bat-Datei erstellen. Ich habe bereits eine Sicherung erstellt mit xcopy. Ich möchte aber gerne, dass D... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

Datensicherung mit Robocopy

 (Antworten: 8, Gelesen 19224 mal)

Markus7778855

  • Gast
Datensicherung mit Robocopy
« am: 18. Februar 2012, 13:20:45 »
Schönen guten Tag
ich möchte gerne eine Datensicherung als bat-Datei erstellen. Ich habe bereits eine Sicherung erstellt mit xcopy. Ich möchte aber gerne, dass Datein die im Quellverzeichnis gelöscht werden, dann auch im Zielverzeichnis gelöscht werden. Ist das möglich? Wie lautet der Befehl in dem Programm? Unter den verschiedenen Parametern beim xcopy Befehl habe ich leider nichts gefunden.


Vielen Dank für eure Hilfe

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 18. Februar 2012, 13:39:04 »
Ich verstehe Dich nicht. Was willst Du jetzt eigentlich, xcopy oder robocopy? Mit robocopy geht das ganz einfach, vgl.:
http://www.go-windows.de/forum/tipps-und-tricks/robocopy-fur-die-kleine-datensicherungsynchronisierung-zwischendurch/msg155475/#msg155475

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #2 am: 18. Februar 2012, 17:13:33 »
Ich möchte ein Bat-Programm erstellen, welches mir einen Ordner z.B den Profile Ordner von Thunderbird, auf eine externe Festplatte speichert. Geänderte Dateien oder gelöschte Datein auf dem Rechner, sollen dann auch automatisch auf der externen Festplatte gelöscht werden. Es soll also immer exakt eine eins zu eins Kopie erstellt werden.Ob mit robocopy oder xcopy ist mir völlig egal, hauptsache es klappt :)
« Letzte Änderung: 18. Februar 2012, 17:15:08 von Markus7778855 »

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #3 am: 18. Februar 2012, 17:19:35 »
Dann lies Dich in die Thematik ein. Den Link hast Du ja...

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #4 am: 18. Februar 2012, 17:40:27 »
Ein laufendes Programm habe ich ja. Nur den Kniff finde ich nicht, wie Datein die im Quellordner gelöscht wurden, auch im Zielordner gelöscht werden. Kennst du den Befehl dafür? Mein Programm ist allerdings auch mit dem xcopy Befehl.
Danke

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: Datensicherung mit Robocopy
« Antwort #5 am: 18. Februar 2012, 17:42:59 »
Mein o. g. Link führt Dich zu einer Erklärung der robocopy-Befehle.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #6 am: 27. Februar 2012, 20:50:30 »
Vielen Dank hat super funktioniert.
Ich hab nochmal ne Frage. Gibt es einen Befehl für die Batch Datei, dass diese nur im Hintergrung ausgeführt wird? Ich habe eine Batch-Datensicherung geschrieben, die bei n-Änderungen im Quellverzeichnis wieder ausgeführt wird. Nun würde ich gerne das Batch Programm im Hintergrund laufen lassen ohne das es irgendwie sichtbar ist und sich nur über den Taskmanager beenden lässt.

Ist das möglich?

Vielen Dank für eure Hilfe

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #7 am: 27. Februar 2012, 20:57:44 »
Das wird nicht gehen. Das Konsolenfenster läßt sich nicht wegmachen. Das ist leider bei allen Konsolenprogrammen so.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #8 am: 14. März 2012, 16:29:40 »
Hi nochmal. Um nochmal mein kleines Programm zu optimieren. Wie beokomme ich es hin, dass das Programm vorher prüft, ob die Festplatte angeschlossen ist, auf der die Sicherung gestarten werden soll, solange warten und irgendwann dann neustarten und die Sicherung automatisch passiert?? 

vista windows profile startet download externe festplatte for forum dateien
rechner vom geht schneller kopieren win funktioniert datei automatische optimieren