189 Benutzer online
24. Oktober 2017, 00:30:05

Windows Community



Bewertung:
Zum Thema In CD/DVD-Laufwerk eingelegte Datenträger werden nicht mehr erkannt - Seit neuestem erkennt mein Windows 7 Rechner (32 Bit) eingelegte CDs und DVDs nicht mehr.Das gilt sowohl für die physikalischen Laufwerke, als auch für die virt... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

In CD/DVD-Laufwerk eingelegte Datenträger werden nicht mehr erkannt

 (Antworten: 24, Gelesen 206099 mal)

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 27
In CD/DVD-Laufwerk eingelegte Datenträger werden nicht mehr erkannt
« am: 27. Juni 2012, 18:30:08 »
Seit neuestem erkennt mein Windows 7 Rechner (32 Bit) eingelegte CDs und DVDs nicht mehr.
Das gilt sowohl für die physikalischen Laufwerke, als auch für die virtuellen Laufwerke.

Wenn ich eine CD/DVD einlege, startet die DVD/CD nicht bzw. es öffnet sich kein Fenster mehr mit der Frage, womit geöffnet werden soll, obwohl ich das in der Systemsteuerung so eingestellt habe.

Im Windows Explorer werden keine Dateien angezeigt, stattdessen kommt der Hinweis „Legen Sie einen Datenträger ein“.

In meinem Antivirenprogramm habe ich „autorun“  aktiviert.

Im Gerätemanger wird angezeigt, dass die Geräte einwandfrei  funktionieren.

Kann mir jemand helfen dieses Problem zu lösen?

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 27. Juni 2012, 18:51:46 »
Das Internet wimmelt und läuft über von Tipps zu Problemen bei DVD-Laufwerken. Hast Du in Form minimaler Eigeninitiative auch nur ein einziges Mal gegoogelt und auch nur einen dieser Vielzahl von Tipps mal ausprobiert?  :grübel

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 27
« Antwort #2 am: 29. Juni 2012, 11:58:01 »
Danke für den äußerst hilfreichen Kommentar zu meinem Problem. Ich bin ein in Ehren ergrauter älterer Herr. Trotzdem habe ich in "minimaler Eigeninitiative" das Problem mehrfach gegoogelt, aber leider keine Antwort für mein spezielles Problem gefunden.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #3 am: 29. Juni 2012, 12:31:00 »
Kann ich mir jetzt wirklich nicht vorstellen, daß ein "in Ehren ergrauter" und dadurch gescheit und eigeninitiativ gewordener "älterer Herr" beim Googeln nicht z. B. sofort auf Anhieb diese Hilfe (Fixit) von Microsoft gefunden haben soll:
http://support.microsoft.com/mats/cd_dvd_drive_problems/de

Wenn das nicht helfen sollte, müßtest Du uns sagen, was Du aufgrund "mehrfachen Googelns" gefunden und schon alles angeblich ergebnislos ausprobiert hast, damit wir das alles nicht noch einmal vorschlagen müssen sondern gleich ausschließen können.
« Letzte Änderung: 29. Juni 2012, 12:39:28 von Noone »

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 27
« Antwort #4 am: 01. Juli 2012, 15:17:04 »
Das angegebene Fix-it Center habe ich schon länger auf meinem Rechner installiert und natürlich als erstes ausprobiert, mit dem Ergebnis: Keine Probleme gefunden.

Zwischenzeitlich habe ich ergebnislos weitere Ideen ausprobiert, die hier alle aufzuzählen müßig ist. Vielen Dank jedenfalls für die Hilfe und noch einen schönen Tag.

P.S. Könnte mein Problem auch an Einstellungen im BIOS liegen? Dazu habe ich noch nichts gefunden.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: In CD/DVD-Laufwerk eingelegte Datenträger werden nicht mehr erkannt
« Antwort #5 am: 01. Juli 2012, 15:58:47 »
Zitat
Das angegebene Fix-it Center habe ich schon länger auf meinem Rechner installiert und natürlich als erstes ausprobiert...
Ein anderer zu Weisheit und Erfahrung "ergrauter älterer Herr" hätte uns das mitgeteilt um uns vor unnötiger Schreiberei zu bewahren. Bei allen Fragen sollte doch selbstverständlich sein, all das zu sagen, was man schon versucht hat, oder nicht? :grübel Vor allem ältere (und weisere) Herren sollten das wissen...

Zitat
P.S. Könnte mein Problem auch an Einstellungen im BIOS liegen? Dazu habe ich noch nichts gefunden.
Nein. Denn nach Deinen Angaben betrifft es auch virtuelle Laufwerke. Und die haben mit dem Bios überhaupt nichts zu tun...
« Letzte Änderung: 01. Juli 2012, 16:00:44 von Noone »

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 27
« Antwort #6 am: 01. Juli 2012, 17:07:43 »
Jetzt melde ich mich doch noch einmal. Ich habe durch Rechtsklick auf mein physikalisches Laufwerk den Versuch unternommen unter Eigenschaften-Tools eine Fehlerüberprüfung durchzuführen. da erschien die Meldung: "Die Datenträgerprüfung konnte nicht durchgeführt werden, da der Datenträger nicht formatiert ist. Möchten Sie den Datenträger formatieren?" Diese Meldung kommt bei gekauften Musik- und auch Video-DVDs. Das bedeutet für mich, dass mein Rechner glaubt, erst alle eingelegten CDs/DVDs formatieren zu müssen. Wie kann ich ihm das wieder "abgewöhnen" und erreichen, dass er einfach abspielt?

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #7 am: 01. Juli 2012, 17:18:03 »
Bei einem DVD-Laufwerk kann man nicht formatieren. Da verwechselst Du Deine Laufwerke und bist gehörig auf dem Holzweg. Ich rate Dir, Dir das alles noch mal in Ruhe anzusehen und von Grund auf zu überlegen. Was Du sagst, kann ganz einfach nicht stimmen...

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 27
« Antwort #8 am: 01. Juli 2012, 17:20:33 »
Doch, doch, das ist so. Ich hatte natürlich einen Datenträger eingelegt. Den wollte er erst formatieren!

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #9 am: 01. Juli 2012, 20:15:14 »
schaue im Bios ob dort starten von " Hardisk eingestellt ist.

Ist ein VirtuellesLW installiert.?

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: In CD/DVD-Laufwerk eingelegte Datenträger werden nicht mehr erkannt
« Antwort #10 am: 01. Juli 2012, 21:53:07 »
Was soll denn die Bootreihenfolge damit zu tun haben, daß Windows 7 DVDs nicht erkennt? :grübel Gar nichts!

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 27
« Antwort #11 am: 11. Juli 2012, 13:03:15 »
Ich war infolge Erkrankung 10 Tage außer Gefecht. Jetzt habe ich mich wieder diesem vertrackten Problem zugewandt.

Im BIOS ist als erstes Laufwerk DVD und als zweites Laufwerk Harddisk eingestellt. Virtuelle Laufwerke gibt es 3. Aber auch darin werden eingelegte virtuelle CDs/DVDs nicht erkannt.

Kann es denn nicht sein, wie weiter oben schon erwähnt, dass die Laufwerke den Datenträger als nicht formatiert wahrnehmen? Und wie könnte ich das ändern?

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #12 am: 11. Juli 2012, 13:33:47 »
Zitat
Aber auch darin werden eingelegte virtuelle CDs/DVDs nicht erkannt.
Ich wüßte nicht, daß irgendein BIOS "eingelegte virtuelle CDs/DVDs" erkennen würde. Sämtliche  BIOS, von denen ich bisher gehört habe, erkennen nur physische CD-/DVD-Laufwerke.

Ich denke, daß Dein Laufwerk schlicht und einfach kaputt ist.

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 27
« Antwort #13 am: 11. Juli 2012, 15:30:13 »
Da bin ich wohl missverstanden worden. Ich sprach zuletzt nicht mehr vom BIOS, sondern habe nur auf gestellte Fragen geantwortet.

Ich kann ja sowohl in meine physikalischen als auch meine virtuellen Laufwerke Datenträger einlegen. Das tue ich auch. Sie werden aber nicht erkannt. Es heißt immer "Legen Sie einen Datenträger ein", obwohl ja einer drin ist. Das hat nichts mit dem BIOS zu tun.

Dass die Laufwerke nicht defekt sind, erkenne ich daran, dass sie unter Windows 8 (auf einer separaten Partition) funktionieren.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #14 am: 11. Juli 2012, 15:40:27 »
Bevor wir jetzt noch ewig herumrätseln, würde ich vorschlagen, daß Du uns jetzt mal aussagekräftige Screenshots machst, und zwar zunächst
1. von Deiner Datenträgerverwaltung, sowie
2. von Deinem Gerätemanager ("DVD-/CD-Rom-Laufwerke") und letztlich
3. von der Fehlermeldung, von der Du ständig berichtest.

Zitat
Dass die Laufwerke nicht defekt sind, erkenne ich daran, dass sie unter Windows 8 (auf einer separaten Partition) funktionieren.
Das dürfte richtig erkannt sein.

vista windows pro weiter update toshiba satellite asus ram probleme
error startet fun download programme neustart weg treiber virtuell festplatte