310 Benutzer online
12. August 2020, 23:15:37

Windows Community



Zum Thema Aspire M5810 frirt ein oder Bildschirm bleibt Schwarz beim Start -     Hallo !!Befor ich Anfange Wollt ich mich für eure hilfe bedanken.Zu jeder gestellten frage gab es in absehbarer zeit eine  kompetente Antwort... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Aspire M5810 frirt ein oder Bildschirm bleibt Schwarz beim Start

 (Antworten: 18, Gelesen 24890 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
Re: Aspire M5810 frirt ein oder Bildschirm bleibt Schwarz beim Start
« Antwort #15 am: 01. Juni 2010, 18:46:28 »
    Hallo !!
Befor ich Anfange Wollt ich mich für eure hilfe bedanken.
Zu jeder gestellten frage gab es in absehbarer zeit eine  kompetente Antwort die zugegebenermasen nicht immer geholfen hat in der Summe aber ein gutes gefühl verleit.. Danke..
Also los ...Sowol die Tastatur als auch die Maus die dabei war waren über USB angeschlossen, die hatte ich schon gegen PS 2 Von meinem Alten Rechner ( Mit dem ich jetzt wieder Arbeite )getauscht.
Gebootet hat der Rechner zuletzt ganz gut ( Allerdings nur wenn der USB W-Lan Stick nicht eingesteckt war)
Beim Starten einer umfangreichen Anwendung oder Spiel ist der Bildschirm sofort wieder Schwarz geworden und hat auf keinerlei Eingabe mehr reagiert.
Aufschrauben wollte ich den Rechner nicht da dieser erst 2 Monate alt ist , der Garantieleistung wegen...
Hatte gestern eine Stinkwut als ich innerhalb einer Std bestimmt 10 Mal vor einem schwarzen Bildschirm gesessen bin, das ich den b.z.w. die Fehler mir einer Videocamera unter Zeugen Dokumentiert habe und das Gerät zum  "3" mal an Acer eingesand habe...
 Melde mich wieder fortsetzung folgt.....

Gruß Rasch69

(auto)bot

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #16 am: 01. Juni 2010, 18:56:18 »
Schön das es eine Rückinfo gibt.
Es kann auch sein, das ein Treiber das System lahmlegt. So wie es sich anhört, kann es sich um den WLAN Stick handeln. Hast Du für diesen die Software des Herstellers installiert oder lässt Du die Verbindung über das Windowseigene Tool verwalten?

Hast Du auch mal an eine Neuinstallation von Windows nachgedacht?

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
« Antwort #17 am: 02. Juni 2010, 18:17:29 »
  Hallihallo !!
 Also der D-Link w-Lan hat sich über  Windoof eigene treiber  selbst Installiert ging ganz problemlos, der Fritzbox hat ohne Treiberinstall. garnichts gemacht....
System habe ich in den 2 Monaten in dem ich das zweifelhafte vergnügen hatte die Kiste zu besitzen  3 mal neu aufgesetzt,  Zuletzt sonntag früh war aber zugegebenerweiße immer der stick drin aber trotzdem... hallo das muss , oder sollte trotzdem gehen...
Die ersten 2 Wochen hat das Ding  einwandfrei gefunzt dann war irgendwann der Wurm drin.
Der Wurm..... Grübel... An einem Wurm b.z.w. Virus kann das aber nicht liegen ???.. Hatte das Systen erst neu aufgesetzt.. Oder  ??!!...Habe Mc Afee und Norton drauf und halte mich gewöhnlich von gefärdeten Seiten fern...
Gruß Rainer

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #18 am: 02. Juni 2010, 18:41:19 »
McAfee + Norton? 2 AV Tools können sich gegenseitig behindern und zu Problemen führen! 1 AV Toll und etwas gesunden Menschenverstand reicht vollkommen aus.

vista windows update sound probleme startet neustart treiber driver problem
wlan handbuch www lan forum geht usb alle datei bios
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen