241 Benutzer online
17. Juli 2019, 18:21:39

Windows Community



Zum Thema USB-Maus wird nicht erkannt - Moinsen Leute,habe mir gerade ne neue Maus im Saturn gekauft und hab sie natülich gleich daheim angeschlossen.So problem ist es steht immer das USB-Gerät wurde ... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

USB-Maus wird nicht erkannt

 (Antworten: 10, Gelesen 23581 mal)

  • DJ
  • News-Redakteur
  • Windows 95
  • Beiträge: 457
  • www.dancesection.fm
USB-Maus wird nicht erkannt
« am: 23. Dezember 2013, 17:02:30 »
Moinsen Leute,

habe mir gerade ne neue Maus im Saturn gekauft und hab sie natülich gleich daheim angeschlossen.
So problem ist es steht immer das USB-Gerät wurde nicht erkannt und im Geräte Manager steht Unknow Device..?!

Zurzeit habe ich von Microsoft das Wireless Keyboard 3000 v2 und die Wireless Mouse 5000 dran.

Hab auch mal den Stick rausgezogen der dazugehört aber leider ohne erfolg.

Ich finde auch nicht für SpeedLink Ledos keinen Treiber.

Was kann ich tuhen..?! Bzw. liegt es an der Maus das die vllt kaputt ist..?!
Hab leider auch keine anderen möglichkeiten es an einem anderen PC zu probierne.

Grüß Blue

(auto)bot

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #1 am: 23. Dezember 2013, 17:25:06 »
Hast Du alle USB Ports durch? SpeedLink hat zwar schön anzusehende Hardware, aber mit der Funktion hapert es schon mal ( ich hatte mal ne schöne Tastatur........) Frag mal den Service von SpeedLink. Die sind ganz nett und auch hilfreich. Treiber war da in meinem Fall aber ein Fremdwort gewesen und die Haltbarkeit war mangelhaft. Hatte meine Tastatur dann irgendwie über einen Tastaturtreiber von MS zum Laufen gebracht.

Hast Du eine Funkmaus oder eine Kabelmaus von SpeedLink? Bei der Funkmaus kann es schon mal Störungen geben im Funkverkehr und man kann auch manchmal den Kanal wechseln. Schreib mal, um welche Maus es sich konkret handelt.

Gruß Harald


  • DJ
  • News-Redakteur
  • Windows 95
  • Beiträge: 457
  • www.dancesection.fm
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2013, 17:28:31 »
danke erstmal dafür :)

diese hier ist es: http://www.speedlink.com/?p=2&cat=221&pid=31373&paus=1

habe auchmal den gleichen ausgang genommen wo vorher mein headset dran war aber ohne erfolg,selbst bei meinem 3.0 Anschluss ist nix

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2013, 18:09:54 »
Hallo  Blue-Air,

laut Beschreibung ist da wohl kein zusätzlicher Treiber notwendig, aber Windows erkennt offenbar diese Maus nicht. Möglicherweise ist sie auch defekt, das aber wäre nur über einen anderen PC testbar.

Da wird wohl ein Gang nach Saturn die einzige Möglichkeit sein. Oftmals sind doch da auch betriebsbereite PCs aufgestellt zum 'testen'. Da mal die Maus anschließen und dann bei nichtfunktionierend reklamieren.

Gruß Harald
Nachtrag: Die dann neue Maus gleich vor Ort ausprobieren, das müssen die erlauben, ansonsten wo anders kaufen.
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2013, 18:11:32 von Harald aus RE »

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2013, 18:12:06 »
Du solltest mit der neuen Maus einmal (oder ggf. mehrmals) kaltstarten.

  • DJ
  • News-Redakteur
  • Windows 95
  • Beiträge: 457
  • www.dancesection.fm
Re: USB-Maus wird nicht erkannt
« Antwort #5 am: 24. Dezember 2013, 09:48:41 »
leider geht es auch nicht mit mehreren neustart´s...

probiere es dann nochmal an einem anderen PC und geb nochmal ein Feedback

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #6 am: 24. Dezember 2013, 11:14:27 »
Zitat
leider geht es auch nicht mit mehreren neustart´s...
Ich sagte "Kaltstarts", also mit zwischendurch ohne Strom!
PS:
Schreibt man das Plural-"s" jetzt neuestens mit Apostroph?

Du könntest auch mal die neuesten Chipsatztreiber für Dein Motherboard installieren...

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #7 am: 25. Dezember 2013, 13:07:44 »
Statt der Kaltstarts hätte ich eher einen langen Reset vorgeschlagen (so etwa 30 Sek). Damit werden Restspannungen aus den Elkos entfernt und somit auch Reste aus den Speichern, welche durch diese Elkospannungen gelegentlich gehalten werden.

Gruß Harald

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 1
« Antwort #8 am: 13. Januar 2014, 07:58:34 »
das gleiche hab ich mit einem gamepad von logitech, immer wenn ich aus dem standby komme ist er weg. neu anstöbseln und dann gehts wieder aber nicht immer

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
« Antwort #9 am: 13. Januar 2014, 13:28:58 »
Wenn die Maus im laufenden Betrieb nicht erkannt wird oder nur als Unknown device, dann liegt zu 99% ein Defekt vor. Eine Maus sollte auch ohne Treiber funktionieren. Die Treiber sind dann meist für Zusatzfunktionen gedacht.

Ich hab meine Roccat Kone + insgesamt 5x wegen defekt getauscht. Ebenfalls Saturn. Jetzt hab ich ne Roccat Kone XTD, die endlich mal geht
« Letzte Änderung: 13. Januar 2014, 13:31:12 von Blumenkind »

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
Re: USB-Maus wird nicht erkannt
« Antwort #10 am: 14. Januar 2014, 08:31:01 »
Zitat
Eine Maus sollte auch ohne Treiber funktionieren.
Blumenkind meint, eine Maus sollte auch ohne besonderen Treiber funktionieren. Einen Treiber braucht eine Maus natürlich schon auch. Aber in der Regel reicht für die Standardfunktionen der bei Windows mitgelieferte (generische) Standardtreiber aus.
« Letzte Änderung: 14. Januar 2014, 08:35:18 von Springer »

vista windows pro toshiba asus startet treiber kompatibel driver problem
logitech wlan installation keine installiert rechner vom installieren erkannt geht