293 Benutzer online
16. Januar 2021, 01:14:38

Windows Community



Zum Thema [Problem] Vista erkennt FRITZ!WLAN USB Stick Treiber nicht - Wie soll ich das Teil ans Modem dranmachen?? Sind doch 2 verschiedene Anschlüsse Ich hatte das Gerät bei der Installation ganz normal am USB Anschluss dran. Da ... im Bereich Netzwerk Forum
Autor Thema:

[Problem] Vista erkennt FRITZ!WLAN USB Stick Treiber nicht

 (Antworten: 37, Gelesen 38515 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 19
Re: [Problem] Vista erkennt FRITZ!WLAN USB Stick Treiber nicht
« Antwort #15 am: 18. Oktober 2008, 19:36:29 »
Wie soll ich das Teil ans Modem dranmachen?? Sind doch 2 verschiedene Anschlüsse ?(

Ich hatte das Gerät bei der Installation ganz normal am USB Anschluss dran. Da war bei der USB-Anzeige das Lämpchen aber auch aus. Das geht immer beim Windowsstart bzw. der Windows Installation aus, davor leuchtet es.

Ja, die Festplatte hab ich 2-3 mal formatiert, daran kanns nicht liegen ^^

(auto)bot

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #16 am: 18. Oktober 2008, 20:15:02 »
Wie soll ich das Teil ans Modem dranmachen?? Sind doch 2 verschiedene Anschlüsse ?(

Ich hatte das Gerät bei der Installation ganz normal am USB Anschluss dran. Da war bei der USB-Anzeige das Lämpchen aber auch aus. Das geht immer beim Windowsstart bzw. der Windows Installation aus, davor leuchtet es.

Ja, die Festplatte hab ich 2-3 mal formatiert, daran kanns nicht liegen ^^

Unter erweitert oder nur normal

Du schreibst das du die AVM Software auf einen USB Stick lädst .
Direkt vom  Fritz .?
Dann formatier den Stick in Fat 32 und lade dann die Software für den W lanstick.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 19
« Antwort #17 am: 18. Oktober 2008, 20:24:27 »
Was meinst du mit erweitert oder normal? Kann dir nicht ganz folgen.

Ne, das hast du falsch verstanden. Ich hab den Treiber auf 2 Disketten verteilt, weil der USB Stick ja auch nicht erkannt wird. Ich kopier die beiden Archive dann immer auf den Desktop von Vista, füg die Dateien zusammen und führ sie aus.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #18 am: 19. Oktober 2008, 01:02:01 »
Was meinst du mit erweitert oder normal? Kann dir nicht ganz folgen.

Ne, das hast du falsch verstanden. Ich hab den Treiber auf 2 Disketten verteilt, weil der USB Stick ja auch nicht erkannt wird. Ich kopier die beiden Archive dann immer auf den Desktop von Vista, füg die Dateien zusammen und führ sie aus.

Beim installieren fragt Vista ob du Dateien behalten möchtest .
NEIN -Klick auf die Partition wo Vita gespeichert werden soll . Unten rechts steht erweitert , Alles löschen ( Fabrik neu )

Bei deinem Fritzrouter gibt es einen anschluß für PC direkt, Es sollte auch ein anschlußkabel mit in der Verpackung von Fr. sein.

Probier es damit.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 19
« Antwort #19 am: 19. Oktober 2008, 01:38:22 »
Ich hab bei der Partitionsauswahl unten rechts auf "Laufwerksoptionen" (weiß nich mehr genau, was da stand) geklickt und dann die Partition formatiert (es gibt nur die eine). Dann hab ich sie gelöscht und eine neue erstellt. Aber ich glaub, du meinst was anderes, kann das sein?

Der PC ist aber in nem anderen Stockwerk als der Router. Aber gibt es nicht ne andere Möglichkeit? Ich hatte Vista ja schon 2x installiert (hatte zwischendrin mal XP und Linux) und da ging es immer. Hab die Motherboardtreiber und die Wlantreiber installiert und dann hats funktioniert.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
Re: [Problem] Vista erkennt FRITZ!WLAN USB Stick Treiber nicht
« Antwort #20 am: 19. Oktober 2008, 10:26:29 »
Ich hab bei der Partitionsauswahl unten rechts auf "Laufwerksoptionen" (weiß nich mehr genau, was da stand) geklickt und dann die Partition formatiert (es gibt nur die eine). Dann hab ich sie gelöscht und eine neue erstellt. Aber ich glaub, du meinst was anderes, kann das sein?

Der PC ist aber in nem anderen Stockwerk als der Router. Aber gibt es nicht ne andere Möglichkeit? Ich hatte Vista ja schon 2x installiert (hatte zwischendrin mal XP und Linux) und da ging es immer. Hab die Motherboardtreiber und die Wlantreiber installiert und dann hats funktioniert.

Dann solltest du dir die Mühe machen und den PC nach oben tragen .


Wenn man Vista installiert und es kommt die Partitionsauswahl steht rechts unten in dem Feld  (  erweitert) .  ?(

Wie groß ist deine HDD . Und wieviel platz ist jetzt noch vorhanden. ?


Wenn deine HDD größer als 100 GB ist könntest du sie ja teilen. Oder hast du 2 HDD,es.


Kurz nach dem installieren kommt,wenn der weiße Balken zu ende ist ob du jetzt schon Treiber mit einbinden möchtest . F6 .

Probier es damit deine Fritztreiber schon mit einzubinden ev. die Boardtreiber auch. Klappt am besten wenn ein 2tes CD Laufwerk drann ist.


Ist im Bios der FDD Controller auf enable .
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2008, 10:44:38 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 19
« Antwort #21 am: 19. Oktober 2008, 16:30:19 »
Auf mein HDD passen 160GB, obwohl bei der Installtion immer nur 149GB anzeigt werden.

Wieso sollte ich sie aufteilen?

Wo soll das sein mit den Treibern? Ich weiß nur ganz am Anfang, dass ich dort bei "Computerreperatur" oder so, Treiber suchen kann, aber ich hab ja 1. die Wlan Treiber auf 2 Disketten verteilt (auf der CD in der Verpackung sind keine für Vista 64 Bit dabei) und die Mainboard Treiber, die ich auf CD gebrannt habe, können nicht gelesen werden, weil die noch in ner .exe sind und erst entpackt werden müssen.

Von nem FDD Controller konnte ich im BIOS nix finden. Hab ein "Phoenix - Award BIOS".

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #22 am: 19. Oktober 2008, 16:36:38 »
Auf mein HDD passen 160GB, obwohl bei der Installtion immer nur 149GB anzeigt werden.

Wieso sollte ich sie aufteilen?

Wo soll das sein mit den Treibern? Ich weiß nur ganz am Anfang, dass ich dort bei "Computerreperatur" oder so, Treiber suchen kann, aber ich hab ja 1. die Wlan Treiber auf 2 Disketten verteilt (auf der CD in der Verpackung sind keine für Vista 64 Bit dabei) und die Mainboard Treiber, die ich auf CD gebrannt habe, können nicht gelesen werden, weil die noch in ner .exe sind und erst entpackt werden müssen.

Von nem FDD Controller konnte ich im BIOS nix finden. Hab ein "Phoenix - Award BIOS".  Sollte auf der ersten Seite stehen( integri Peripals )



Dann entpacke die Treiber in einen Ordner und dann brennen.


Zu deiner HDD : ist zwar jetzt zu Spät aber wenn sie geteilt ist, kann mann wichtige Treiber auf D: sichern.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 19
« Antwort #23 am: 19. Oktober 2008, 16:43:18 »
Kann man in Vista nich auch partitionieren? Dann könnt ich das ja schnell machen, dann die Treiber draufmachen und neuinstalieren :D

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #24 am: 19. Oktober 2008, 17:15:30 »
Kann man in Vista nich auch partitionieren? Dann könnt ich das ja schnell machen, dann die Treiber draufmachen und neuinstalieren :D


Aber sicher doch : 80000Mb C:  rest d:

Das geht mit Vista ,wenn du neu installierst. Aber auch über  Verwaltung / Datenträgerverwaltung /

Lade dir die passenden Boardtreiber / Wlan /  von einem anderen PC und brenne Sie auf CD,

Und speicher sie auf D:

« Letzte Änderung: 19. Oktober 2008, 17:24:52 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 19
Re: [Problem] Vista erkennt FRITZ!WLAN USB Stick Treiber nicht
« Antwort #25 am: 19. Oktober 2008, 17:27:00 »
Jo, die Treiber hab ich noch auf dem PC, von dem ich hier schreib.

Nur will mein Vista jetz nich mehr starten. Gestern Abend ist es nicht mehr aus dem Standbymodus aufgewacht und jetzt bleibt alles nach "Windows normal starten" hängen.

Ok, dann brenn ich die Installationsordner von den Treibern auf ne CD und installier Vista zum 5. mal...

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #26 am: 19. Oktober 2008, 17:33:25 »
Jo, die Treiber hab ich noch auf dem PC, von dem ich hier schreib.

Nur will mein Vista jetz nich mehr starten. Gestern Abend ist es nicht mehr aus dem Standbymodus aufgewacht und jetzt bleibt alles nach "Windows normal starten" hängen.

Ok, dann brenn ich die Installationsordner von den Treibern auf ne CD und installier Vista zum 5. mal...

Ich glaube das bei dir einiges in argen ist.

Führe Cmos Clear durch . Dann alles von neuem .  Und nur1- 2Gb Ram drinne lassen.  :kaffee 
Erst  den rest der Speicher rein,wenn wirklich ALLES drauf und es keine Prob. gibt.
Nach dem Installieren ,und du kommst ins Inet. erst SP1 drauf dann den rest.
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2008, 17:52:41 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 19
« Antwort #27 am: 19. Oktober 2008, 18:05:36 »
Ja das glaub ich auch.

Ok hab das mal gemacht. Hab jetz noch 2GB RAM drin.

Ich brenn jetzt noch schnell die CD mit den Treibern und dann installier ich nochmal.

Edit: Ähm, wie soll das denn gehen mit den Treibern? Bei der Partitionsauswahl bei "Treiber laden" werden keine Treiber gefunden. Ich hab das Laufwerk angewählt, wo die Ordner mit den Treiberinstallationsdateien sind.
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2008, 18:20:21 von claim »

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #28 am: 19. Oktober 2008, 18:45:27 »
Ja das glaub ich auch.

Ok hab das mal gemacht. Hab jetz noch 2GB RAM drin.

Ich brenn jetzt noch schnell die CD mit den Treibern und dann installier ich nochmal.

Edit: Ähm, wie soll das denn gehen mit den Treibern? Bei der Partitionsauswahl bei "Treiber laden" werden keine Treiber gefunden. Ich hab das Laufwerk angewählt, wo die Ordner mit den Treiberinstallationsdateien sind.

Sche.... du mußt erst den Intel StorageManager Laden und auf Diskette brennen .

http://downloadcenter.intel.com/filter_results.aspx?strTypes=all&ProductID=2101&OSFullName=Windows+Vista+64&lang=deu&strOSs=150&submit=Los%21


Es ist ja ein Intelchipsatzboard ?


Wenn es nicht klappt dann ,nur partionieren und dann weiter.

Wird deine Hardware im Bios erkannt.
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2008, 18:58:06 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 19
« Antwort #29 am: 19. Oktober 2008, 19:56:51 »
Das Mainboard ist ein MSI K8N Neo4-F
Prozessor: AMD Athlon 64 3800+ Venice, Socket 939
RAM: 4x 1GB, PC3200 (ok jetz nur noch 2GB :)) )
Grafikkarte: ATI Radeon X1300
HDD: Maxtor 6 V160E0 SCSI Disk Device mit 160 GB

Von Intel hab ich soweit ich weiß nichts im PC :))

Die Hardware wird erkannt, ja.

vista windows exe weiter update 64bit sound asus probleme startet
msn download treiber externe festplatte formatieren version steam bit driver
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen