257 Benutzer online
21. September 2019, 13:27:19

Windows Community



Zum Thema 2 rechner mit wlan verbinden, Internet über 1. Rechner per Kabel an Kabel-Modem - Hallo,ich habe folgendes Problem:1. PC + W-Lan Karte (Vista), per Kabel am Kabl-Modem (Ohne Wlan) im  Internet2. PC = Notebook eingebaut W-lan karteIch möc... im Bereich Netzwerk Forum
Autor Thema:

2 rechner mit wlan verbinden, Internet über 1. Rechner per Kabel an Kabel-Modem

 (Antworten: 23, Gelesen 18130 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
2 rechner mit wlan verbinden, Internet über 1. Rechner per Kabel an Kabel-Modem
« am: 07. Februar 2010, 13:01:02 »
Hallo,
ich habe folgendes Problem:

1. PC + W-Lan Karte (Vista), per Kabel am Kabl-Modem (Ohne Wlan) im  Internet

2. PC = Notebook eingebaut W-lan karte

Ich möchte den 2. PC mit dem 1. PC per Wlan verbinden und dann mit dem 2. PC Notebook
über den 1.PC ins Internet.
Leider kann ich keinen Wlan Router verwenden, deswegen diese Idee.

Bin für jeden Tipp/Anleitung dankbar.

Ich habe schon überall gesucht (google usw.), aber alle Lösungen sind nur mit Router oder
Notebook per Wlan im Internet.

(auto)bot

  • Windows 95
  • Beiträge: 366
  • Der PC ist aller Ärger Anfang *g*
« Antwort #1 am: 07. Februar 2010, 13:33:39 »
Hallo Bosgu !  :bigwelcome

Also das wird nicht funktionieren.
WLAN-Karten oder WLAN-Sticks sind Geräte die mit einem ACCESS-POINT kommunizieren, (in den meisten Fällen ein WLAN-Router). -- Anders als bei Bluetooth wo jedes Gerät mit einem Anderen Kkommunizieren kann --
Du bräuchtest mindestens EINEN Access-Point, entweder als Karte oder als externes Gerät (obwohl in dem Fall besser gleich einen WLAN-Router)

Das einzige, was du machen könntest wäre das Notebook über ein LAN-Kabel mit dem PC zu verbinden.

PS : Mal ne Frage : WARUM kannst du keine WLAN-Router benutzen ???? :grübel
« Letzte Änderung: 07. Februar 2010, 13:36:33 von trantor »
meinpc - go-windows.de
Powered by Windows 7

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #2 am: 07. Februar 2010, 13:38:15 »
Könnte demnächst klappen, wenn das Win7-SP1 kommt, vgl.:
Zitat
Spannend ist die Frage, ob Windows 7 durch das SP1 auch neue Funktionen erhalten wird. Erst kürzlich ist etwa bekannt geworden, dass im neuen Betriebssystem eine unfertige Funktion enthält, die einen Windows-7-Rechner in einen Hotspot verwandelt.
http://www.go-windows.de/forum/windows-news/windows-7-erstes-service-pack-in-arbeit/msg148696/#msg148696

Außerdem gibt es mit "Connectify" jetzt schon ein Freeware-Tool für diesen Zweck, vgl.:
http://www.go-windows.de/forum/vista-news/%27connectify%27-macht-jeden-win7-pc-%28mit-wlan%29-zum-router/

Du kannst uns ja mal berichten, ob es funktioniert...
« Letzte Änderung: 07. Februar 2010, 13:41:26 von Noone »

  • Windows 95
  • Beiträge: 366
  • Der PC ist aller Ärger Anfang *g*
« Antwort #3 am: 07. Februar 2010, 13:41:20 »
Hotspot = Access-Point = Hardware (angesteuert)

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #4 am: 07. Februar 2010, 13:42:47 »
Zitat
Hotspot = Access-Point = Hardware (angesteuert)
@Trantor, könntest Du uns Deinen Einwurf etwas näher erläutern?  :grübel

  • Windows 95
  • Beiträge: 366
  • Der PC ist aller Ärger Anfang *g*
Re: 2 rechner mit wlan verbinden, Internet über 1. Rechner per Kabel an Kabel-Modem
« Antwort #5 am: 07. Februar 2010, 13:50:11 »
Ein Hotspot ist ein leistungsstarker WLAN-Access-Point dessen Hardware durch eine Software angesteuert wird.
Das bedeutet, das Windows 7 dann nur die Steuersoftware (für den Access-Point) mitbringen wird.
(Man kann ja auch keine DVD in einem CD-Laufwerk lesen, da es HARDWARE-Seitig NICHT möglich ist. Und da kann auch die beste Software nichts dran ändern)

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #6 am: 07. Februar 2010, 14:11:51 »
Zitat
Ein Hotspot ist ein leistungsstarker WLAN-Access-Point dessen Hardware durch eine Software angesteuert wird.
Ja. Genau das meine ich. Probiers mal aus.

  • Windows 95
  • Beiträge: 366
  • Der PC ist aller Ärger Anfang *g*
« Antwort #7 am: 07. Februar 2010, 14:35:48 »
Im Grunde genommen ist ein normaler WLAN-Router ja auch schon ein HotSpot.
Die einzigen Einschränkungen sind die geringe Sendeleistung, und die bei einem normalen HotSpot bessere Verschlüsselung.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
« Antwort #8 am: 07. Februar 2010, 22:39:49 »
Vielen Dank für die Antworten,

im Grunde wollte ich eigentlich nur kein kabel ziehen zum modem ^^

Hatte vorher schlechte erfahrungen gemacht mit Wlan router, deshalb hatte mir stink normalen geholt gehabt, der klappt auch prima.

Die 2 computer verbinden sich 2 durch wlan, leid hat notebook kein zugriff aufs Internet, hab mich nun doch entschieden n loch durch  die wand zu bohren. Fällt lästiges  Einstellen wegn und schone meine Nerven.

Danke noch mal für die Hilfe

Grüße

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 7
« Antwort #9 am: 10. Februar 2010, 21:01:16 »
Vielen Dank für die Antworten,

im Grunde wollte ich eigentlich nur kein kabel ziehen zum modem ^^

Hatte vorher schlechte erfahrungen gemacht mit Wlan router, deshalb hatte mir stink normalen geholt gehabt, der klappt auch prima.

Die 2 computer verbinden sich 2 durch wlan, leid hat notebook kein zugriff aufs Internet, hab mich nun doch entschieden n loch durch  die wand zu bohren. Fällt lästiges  Einstellen wegn und schone meine Nerven.

Danke noch mal für die Hilfe

Grüße

Hallo an Alle,
und sorry wenn ich mich hier mit meiner Frage gleich anschließe,
aber ich "vermute mal" ?? das es passt.

Und bitte gleich um Entschuldigung wegen fehlender Fachausdrücke,
bin ein einfacher PC User.

Hab (seit September 2008) einen neuen Rechner, 2 Netzwerkanschlüsse,
einer belegt Internet mit LAN an Modem.
XP Profesional
Modem hat leider nur einen LAN Anschluss.
Bekomm ende der Woche ein Noteboock. (hat LAN und WLAN drin)
Windows 7
Was möchte ich:
Einfach nur mit dem Notboock für Windows-Updates ins Internet kommen,
ohne immer den Stecker vom Standrechner zu ziehen um das Noteboock anzustöpseln.
Ich brauch keine Zugriff auf Daten oder Drucker.

Hab schon viel von dem Crossover Kabel gelesen und von den Schwierigkeiten
die manche User mit der Verbindung der PC's haben.

Das ist aber das einzige, was ich mir vorstellen kann, das auch ich hinkriegen könnte.

Was ratet Ihr mir ????

Vielen Dank für Eure Mühe
Liebe Grüße von Sophie


  • Windows 95
  • Beiträge: 366
  • Der PC ist aller Ärger Anfang *g*
Re: 2 rechner mit wlan verbinden, Internet über 1. Rechner per Kabel an Kabel-Modem
« Antwort #10 am: 10. Februar 2010, 21:13:07 »
Hallo Sophie51 !  :bigwelcome

Also die stressloseste Methode ist die Anschaffung eine WLAN-Routers.
Einen Einfachen gibt es schon für 20 € - 30 € (Mittelklasse ab 60 €)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 7
« Antwort #11 am: 10. Februar 2010, 21:27:24 »
Hallo trantor,
lieben Danke für das "Willkommen"  :))
Ich weis nicht ob das so "stresslos ist"
Ich kann das Modem nicht einfach gegen einen WLAN Router tauschen.
Es geht angeblich nur der von meinem Internetanbieter.
Da bin ich momentan in Verhandlung wegen Tausch, denn die möchten mir das nur vermieten  :O
Wenn ich mir einen WLAN Router kaufe, müsste der ans Modem angesteckt werden.
Das sind die Infos die ich bis jetzt zu meinem Problem bekommen hab.
Wenn mein Internetanbieter mir das Modem auf WLAN tauscht,
muß dann in den Stand Rechner noch WLAN eingebaut werden ?????
Wenn ich da was falsch interpretier......
ich hab das so verstanden.
Von der Lösung einen WLAN Router ans Modem anzustecken, sagen Alle Hände weg,
das müsste ein Fachmann einrichten.

Liebe Grüße von
Sophie


  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #12 am: 10. Februar 2010, 21:38:16 »
Was hast Du denn für einen Internetanbieter?
In der Firma habe ich auch an einen Router ein Modem angeschlossen, bisher ohne Probleme.

Splitter -> Modem -> Router -> Netzwerk

Aber normalerweise kann man bei jedem I-Net Anbieter einen eigenen Router nehmen. Man gibt dort die gültigen Zugangsdaten ein und kann fröhlich surfen.

  • Windows 95
  • Beiträge: 366
  • Der PC ist aller Ärger Anfang *g*
« Antwort #13 am: 10. Februar 2010, 21:42:45 »
Bei Kabelmodem ist das sogar die einzige Lösung um mit 2 PCs (ohne große Umwege) ins I-Net zu kommen.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 7
« Antwort #14 am: 10. Februar 2010, 22:06:09 »
Ich hab keinen Splitter, das Postkabel teilt sich und geht bei ADSL und FXS in das Modem oder ist das ein Router?
Hab auch Telefonie dabei. Anbieter ist Tele2.
In den Fragen und Antworten von Tele2 sind Kurzanleitungen drin, wie man einen WLAN Router an die
Tele2 (Modems ??) anschließt, alles ohne Garantie obs funzt.
Tele2 bietet aber einen WLAN Router zum Tauschen an, gegen monatliecher Gebühr.
Da verhandel ich gerade wegen "Tausch", denn alle Neukunden haben das WLAN bei dem Paket
das ich schon länger habe, inclusive !!
Das wäre ja das Einfachste.

Liebe Grüße
von
Sophie
« Letzte Änderung: 10. Februar 2010, 22:08:28 von Sophie51 »

vista windows pro weiter probleme weg problem wlan installation keine
www installiert lan forum eigenen rechner vom installieren modem zugreifen
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen