291 Benutzer online
17. August 2018, 07:57:12

Windows Community



Zum Thema AI Suite II von Asus - Hallo User,kennt siech jemand mit dem Thermal Radar von Asus aus? Nach der Erstinstallation hat es funktioniert... aber eben nicht lange. Es kommt immer die Mel... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

AI Suite II von Asus

 (Antworten: 15, Gelesen 39428 mal)

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 33
  • enjoy the silence
AI Suite II von Asus
« am: 03. Juni 2012, 16:02:19 »
Hallo User,
kennt siech jemand mit dem Thermal Radar von Asus aus? Nach der Erstinstallation hat es funktioniert... aber eben nicht lange. Es kommt immer die Meldung: Starten des Servers fehlgeschlagen. ProgID "AsusFanControlService.FanControlManager".

Hat einer 'ne Idee?

Grüße

(auto)bot

Rafael S

  • Facebook
« Antwort #1 am: 09. Juni 2012, 20:00:47 »
Habe genau das selbe Problem!

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #2 am: 10. Juni 2012, 08:05:36 »
Ist im Bios überhaupt die Fancontrolle eingeschaltet. Unter alle "Progr." Asus Suite " ist  doch eine Pdf Datei . Mal lesen.
Könnte auch an den Fan selber liegen,falls nur 3 Polig,da diese ohne Tachosignal .
Das Board regelt doch Automatisch,Ob man die Fan Controlle braucht ?
« Letzte Änderung: 10. Juni 2012, 08:08:59 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
  • Guru
« Antwort #3 am: 22. Juni 2012, 15:44:12 »
Hallo Zusammen! Das Problem der Thermal Radar App unter der AI suite II wird in den nächsten Monaten zunehmen, sobald immer mehr ASUS Bretter mit der Suite gekauft werden. Die Lösung liegt bei der Tuning Software TuneUP Utilities oder Winoptimizer usw...Deren Registry-Cleaner säubern ziemlich zielstrebig und finden ein Paket "FanControl ManagerClass". Hier wurde von den Programmern in Taiwan ein bisschen geschlampt. Es gibt eine AppID, die nicht mehr gefunden wird. Sobald der Registry-Cleaner das Paket löscht, läuft zwar die Asus Suite II noch, aber bei klick auf Thermal Radar erscheint kein Übersichtsfenster mehr und der gesamte Prozess verschluckt sich.

Also: Sobald der Registry Cleaner gelaufen ist, müsst ihr die Fan Control Class (s.o.) aus der Such ausschliessen und nicht löschen lassen. Dann läuft das Ding weiter. Die angelegten Prozesse von ASUS sollten natürlich auch nicht gekillt werden.

So long,
Alexle

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #4 am: 22. Juni 2012, 19:07:15 »
:bigwelcome

Sehr nützlicher Beitrag. Vielen Dank!

Rafael S

  • Facebook
Besten Dank für den Beitrag Alexle, aber
« Antwort #5 am: 29. Juni 2012, 11:48:03 »
Besten Dank für den Beitrag Alexle, aber eine Neuinstallation behebt bei mir das Problem nicht. Wie kann ich ein Neuaufsetzen des Rechners umgehen?

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 33
  • enjoy the silence
« Antwort #6 am: 15. Juli 2012, 19:19:23 »
Hallo Alexle, vielen Dank für die Antwort auf meine Frage. Aber eine Neuinstallation behebt das Problem nicht. Wie kann ich denn die Fan Control Class wieder erstellen. Nochmal: eine Neuinstallation erstellt die nicht neu. Wie kommt das…?  :-\

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #7 am: 15. Juli 2012, 19:55:34 »
Ist im Bios die Fan Überwachung aktiviert.?

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
  • Guru
« Antwort #8 am: 15. Juli 2012, 22:01:37 »
Workaround AI Suite II / Problem mit dem Thermal Radar

Bezieht sich auf AI Suite II (V.1.02.16)  Thermal Radar (V.1.01.09) – Okay, bei den meisten Nachfragen scheint das Kind schon in den Brunnen gefallen zu sein. Deshalb ist es zuerst wichtig die AI Suite komplett vom Rechner zu kriegen. Dazu müssen die Reste der Suite insbesondere des Thermal Radars gelöscht werden.

Zuvor holt man sich das momentan aktuelle AI Suite II Paket bei Asus. Zum Beispiel hier für WIN7 32Bit:

http://support.asus.de/download/download.aspx?model=SABERTOOTH%20X79&f_name=AISuite_II_V10216_SABERTOOTH_X79_XPVistaWin7.zip&f_type=14&os=29&product=1&SLanguage=de-de

Bitte legt das Zip-File auf dem Desktop ab und entpackt es danach in einem eigenen Ordner, so dass es ungezippt vorliegt.
Um die AI Suite komplett entfernen zu können, müssen zuerst über die Deinstallations Routine alle kleinen Einzelprogramme entfernt werden. Achtung, auch hier kommt es bei manchen Rechnern bei der kleinen Anwendung USB 3.0 Boost wieder zu Problemen. Diese ist ebenfalls nicht sauber programmiert. Es kann sein, dass sich der Deinstallationsprozess kurz vor Ende aufhängt. Ein STRG/Alt/Entf hilft. Zum Schluss verschwindet die AI Suite II dann selbst aus der Software Übersicht in der Systemsteuerung. Wer den Revo Uninstaller verwendet (in unserem Fall empfehle ich das!) und nach der Deinstallation den Scan laufen lässt, kriegt garantiert alle Übrigbleibsel der AI Suite II weg. Den Revo-Uninstaller findet man hier:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Einer Neuinstallation mit allen Apps steht nun nichts im Wege. Nun bitte aus dem entzippten Packet neu installieren. Jetzt läuft die AI Suite II mit dem Thermal Radar. Startet nun euren Registry Cleaner, in unserem Fall den der TuneUP Utilities und überprüft die gefundenen Einträge. Der Registry Eintrag FANCONTROLMANAGER CLASS verweist auf eine fehlende APP ID. Diese Fehleranzeige soll der Registry Cleaner ignorieren. Solange er diesen Eintrag nicht löscht, läuft das Thermal Radar mitsamt dem Fan Controll und Temperatur Fenster.

Gruß, Alexle

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
  • Guru
« Antwort #9 am: 15. Juli 2012, 22:09:08 »
Pebro1 zeigt uns ein Bild der alten ASUS AI SUITE. Hier gibt es das Thermal Radar nicht. Das hier diskutierte Problem hat im übrigen keine Ursachen in der vermuteten Bios Fan Überwachung.

  • Windows 2.0
  • Beiträge: 33
  • enjoy the silence
Re: AI Suite II von Asus
« Antwort #10 am: 16. Juli 2012, 18:25:17 »
Hallo Alexle,
danke für die ausführliche Anleitung. Ich habe den Uninstaller heruntergeladen. Die Suite habe ich (jedes Teilprogramm einzeln) deinstalliert. Danach habe ich sowohl TuneUp als auch den Norton 360 RegCleaner durchlaufen lassen. Beim Uninstaller habe ich keine Scanfunktion gefunden. Nach dem Neustart und einer Neuinstallation habe ich die Regcleaner suchen lassen. Beide fanden den Eintrag "FANCONTROLMANAGER CLASS" aber nicht. Thermal Radar sprang auch nicht an - gleicher Fehler wie schon so oft zuvor.
Echt schade.

Grüße, Ro   

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
  • Guru
« Antwort #11 am: 16. Juli 2012, 18:38:53 »
Hallo Horec, gerne kann ich Dir eine Fernwartung über den Teamviewer anbieten. Eine Frage bleibt zu Deiner Vorgehensweise: Hast Du nach der Deinstallation die AISuite II auch wieder komplett installiert. Nur dann kann ja der Regcleaner die Einträge finden. Am Besten schreibst Du mir eine Email. Ich antworte Dir dann dementsprechend! Sicher geht das auch über Telefon! Grüße, Alexle

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 1
« Antwort #12 am: 24. Juli 2012, 10:23:20 »
Erstmal vielen Dank an Alexle für den Beitrag zu dem FanXpert RegistryCleaner Problem :respect

Nun zu meinen Fragen mit denen ich hier wohl sehr gut aufgehoben bin :stinker

Hallo an euch,
Die ASUS Software Al Suite 2 und Fan Xpert 2 ist ja ansich recht gut, nur verwirrt es ab und an.
In der AlSuiteII besteht doch die Möglichkeit, sich die Umdrehungen sämtlicher angeschlossener Lüfter anzeigen zu lassen, nicht anwesende werden grau angezeigt, und anwesende sichtbar mit einem grünen Icon links daneben. So, bei jedem Windows Start verhält sich dies anders, es werden sowohl anwesende und nicht anwesende gleichermaßen angezeigt! Also grau ohne Icon sowie normal und mit grünem Icon. Desweiteren zeigt es mit ab und an völlig Utopische CPU Lüfter Drehzahlen an! Diese reichen zum teil bis 56000rpm! Dieser dreht aber nur bis 1500rpm. Bei den Gehäuselüftern passierte das bis dato nicht. (einer vorne und einer hinten von Enermax mit PWM Steuerung) Sollte man dies nicht so ernst nehmen oder...?

Und wie Ratsam ist ein BIOS Update? Hat da jemand eine Art Anleitung wie man dies bei ASUS unbeschadet mit dieser Al Suite 2 macht? Allgemeine Tipps zu der Software?
Daaaankeeee

Nette Grüße

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #13 am: 24. Juli 2012, 11:44:36 »
Bios Update.
Das Board im Bios auf : optimize defoult setzen. ( letzte Seite ). Neustarten. Dann neuste Bios auf den Desktop legen. Jetzt das Asus UpDate starten. Siehe Bild. Nach dem erfolgreichen flashen,"cmos clear" ausführen. ( auf den Board Jumper umstecken/ oder auf dem Board einen Knopf drücken .Je nach alter des Board.) Wird im Handbuch aber auch beschrieben. Neustarten fertig.
« Letzte Änderung: 24. Juli 2012, 11:46:14 von Pebro1 »

Henning W

  • Facebook
« Antwort #14 am: 25. Juli 2012, 23:35:19 »
Moin Männers - ich habe ne Lösung. Hatte das gleiche Problem, bin per Google auf diesen Thread gestoßen. Ich fasse mich kurz: Ich mag zwar nicht son toller Erklärbär wie Alexle sein, aber folgendes hat bei mir das Problem behoben:

1.) Installieren der neuesten Asus Suite -> Neustart
2.) Deinstallieren der Suite per Revo Uninstaller -> Neustart
3.) Danach das C:\Programme\ASUS Verzeichnis löschen
4.) Danach alles was auf Asus in der Registry verweist löschen. Auf jeden Fall aber den HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Asus bzw.  den HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Wow6432Node\Asus für 64 Bit Systeme löschen
5.) Danach finden sich immer noch 4 Asus Dienste in der Dienste Verwaltung - hier wirds delikat.. Die Meldung des Thermal Radars besagt ja es gäbe ein Problem damit einen Prozedureinstiegspunkt des "AsusFanControlService" zu finden. Daher: Auf jeden Fall den Dienst aus der Registry schmeißen (ich habe gleich alle 4 gelöscht).

Diese findet man unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services

6.) zu guter letzt noch ein Neustart
7.) In Tuneup Utilities die Automatische Wartung (unter Einstellungen) deaktivieren
8.) Asus Suite wieder installieren

--> Läuft... (zumindest bei mir)

vista windows pro dienste update 64bit asus probleme profile error
startet download neustart weg treiber version bit problem installation handbuch
AI Suite asus