242 Benutzer online
21. Juli 2024, 10:21:19

Windows Community



Bewertung:
Zum Thema Regelmäßige, dennoch unterschiedliche Bluescreens unter Windows 7 - Beim starten mal die "Pausen-Taste" nutzen. Und den Abschnitt 2.6 im Benutzerhandbuch mal lesen. ... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

Regelmäßige, dennoch unterschiedliche Bluescreens unter Windows 7

 (Antworten: 19, Gelesen 15978 mal)

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
Re: Regelmäßige, dennoch unterschiedliche Bluescreens unter Windows 7
« Antwort #15 am: 21. Juli 2012, 00:07:02 »
Beim starten mal die "Pausen-Taste" nutzen.
Und den Abschnitt 2.6 im Benutzerhandbuch mal lesen.

(auto)bot

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
« Antwort #16 am: 22. Juli 2012, 16:08:02 »
Habe es jetzt mal mit Pause versucht, es steht nichts von Dual Channel im Bootscreen.
Habe den Abschnitt 2.6 ebenfalls gelesen, jetzt weiß ich wenigstens wofür der MemOK! Button da ist. Bringt nur leider auch nichts, da das Problem danach weiterhin besteht (bei nur einem belegten DIMM ebenfalls).

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #17 am: 22. Juli 2012, 21:31:22 »
Wie ich lese kennst du dich im Bios eines Board sehr wenig aus. Daher mein Tip. Starte Anfrage direkt beim Asus Support.
Zumal ich nicht erkennen kann ,ob es sich um ein Board der ersten Generation ,oder um eine Revision1-3 handelt. (Rev 1-3) steht auf dem Board.
Das billigste wäre,einen neuen Bios Chip mit neustem Bios bei eBay ordern(20 €) . Zumal nach 2 Jahren keine Garantie mehr.Wenn ich den PC vor Ort hätte, könnte ich besser helfen.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 8
« Antwort #18 am: 22. Juli 2012, 21:57:27 »
Was hat das jetzt plötzlich mit dem Bios und meinem Wissen diesbezüglich zu tun? Danke dir auf jeden Fall trotzdem, dass du versuchst dich drum zu kümmern bzw. mir zu helfen. Kenn das mit dem "PC vor Ort" auch.
Es handelt sich um ein Asus P7P55D-E Rev. 1.02G .. die Bios Version ist 1504 und somit auch auf dem neusten stand.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #19 am: 22. Juli 2012, 22:36:34 »
Das "vor Ort " ich bin kein Händler. Und es wäre nur eine freundlichkeit meinerseitz .
und es käme darauf an,wo du wohnst.
Ferner gibt es einstellungen auf einem Board ,die man deaktivieren und aktivieren.  kann,da unnötig. Bzw. den Bootvorgang beschleunigen. Dazu gehört auch der "Power on Self Test".
Und wenn der E-prom defekt ist,kann er die Biosdaten nicht richtig weitergeben. ( Speicheradressierung) und der Anschluß der Hardware. 
Tip : suche nach  Bios Compendium
« Letzte Änderung: 22. Juli 2012, 23:56:18 von Pebro1 »

vista windows asus ram startet download installation handbuch keine sys
arbeitsspeicher rechner cpu microsoft win rot booten gmx memory ultimate
Bluescreen BSOD Windows