Windows Holographic für 2017 angekündigt

Der Chiphersteller Intel sowie Microsoft arbeiten im Rahmen eine Kooperationspartnerschaft an den Spezifikationen für so genannten „Mixed-Reality-Anwendungen“. Geplant ist allem Anschein nach, dass Windows Holographic bereits im kommenden Jahr in Form eines Updates für alle PC-Systeme als Download zur Verfügung stehen soll.

Die Mehrheit geht derzeit davon aus, dass Windows Holographic zusammen mit dem bereits angekündigten Redstone-Update zu Beginn des nächsten Jahres erscheinen wird. Die neue Plattform solle es Nutzern ermöglichen, auf ihrem Mainstream-PC mit Hilfe eines passenden VR-Headsets Mixed-Reality-Umgebungen erleben zu können. Unterstützt werden sowohl 2D- als auch 3D-Anwendungen.

Laut Microsoft sei es das Ziel, die Verfügbarkeit von geeigneten Geräten bis zum Jahr 2017 in die Bereite aufzustellen. Diese Vorstellung umfasst Anwendungen für den Businessbereich sowie für das private Umfeld. Intel und Microsoft kündigten in diesem Zusammenhang gemeinsam an, dass die erste vorläufiger Version der Spezifikation aller Voraussicht nach im kommenden Dezember fertiggestellt sein wird. Die Vorstellung soll in China auf der Windows Hardware Engineering Community Conference erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.