413 Benutzer online
01. Dezember 2020, 09:19:48

Windows Community



Zum Thema Speedport W700V Datenauslesen - So, erst das positive:Thx für den Tipp mit SP700EX, soweit war ich bisher noch net.Nu aber des negative :Das Passwort zu finden war leicht, nur das Prob is das... im Bereich PC Software
Autor Thema:

Speedport W700V Datenauslesen

 (Antworten: 33, Gelesen 65601 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
Re: Speedport W700V Datenauslesen
« Antwort #15 am: 29. Oktober 2008, 21:38:41 »
So, erst das positive:

Thx für den Tipp mit SP700EX, soweit war ich bisher noch net.

Nu aber des negative :( :

Das Passwort zu finden war leicht, nur das Prob is das sich des PW net sauber auslesen lässt.

<bh:a9>5989786<bh:a5>6

das a9 ist das copyright zeichen, a5 wird als Y mit 2 waagrechten Linien "erkannt" wobei das lt. ner tabelle die ich im netz gefunden hab 165 is.

wenn ich als PW 12345678 eingeb erscheint folgendes: <bh:a9>12345678<bh:00>6  (bh:00wird als Punkt dargestellt)

ich hab also den richtigen punkt, nur dieses ¥ (alt 190 auf dem Numpad) macht mir zu schaffen.Die 6 wiederholt sich egal was ich eingeb. Vll weis ja  jmd was da dahinter stecken soll. Ne 0 isses schonmal nicht ;)

(auto)bot

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #16 am: 30. Oktober 2008, 07:04:28 »
hast du auch den HEX editor frhed  benutzt und zuvor die ausgelesene datei entschlüsselt? bei mir war sie dann in normal zu sehen. zumindest die daten...

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
« Antwort #17 am: 05. Juni 2010, 15:38:15 »
Hey ich habe auch ein problem, und zwar, habe
den Speedport w700 rooter von t-online
das problem ist, mein bruder ärgert mich gerne und gibt mir das passwort vom router nicht
also die konfiguration im webbrowser.
meiner mutter ist das relativ egal und ich reg mich drüber auf weil ich ports freischalten will
aber das ja nicht kann, und mein bruder tut es auch nicht für mich -.-
die frage ist, wie kann ich das passwort auslesen, ich will nicht iwas illegales machen sondern nur
von meinem rooter das passwort auslesen, ich weiss, das es eine zahlenkombination ist.
Und nein die 0000 ist es nicht.
Bitte um Hilfe, wäre euch sehr sehr dankbar.
MfG

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #18 am: 05. Juni 2010, 16:04:08 »
also was die Datensicherheit angeht sind die Speedportrouter der Telekom die sichersten die es gibt.. ohne das kennwort kommt du nicht in die Einstellungen...

was geht ist ein Resetfahren dann sind aber alle Einstellungen weg und du musst ihn neu aufsetzen..

was für Ports wollste den freigeben.. evtl will dein Bruder ja Eurer Sytem nur schützen....

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #19 am: 05. Juni 2010, 16:06:09 »
:bigwelcome

Wenn Dein Bruder Dir das Passwort nicht gibt, hast Du keine Chance!
Wenn das auslesen so leicht wäre, könnte man sich die Kennwortabfrage auch gleich sparen. :zwinkern


  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
Re: Speedport W700V Datenauslesen
« Antwort #20 am: 05. Juni 2010, 16:07:37 »
-.- er will mich nur ärgern, aber wenn ich den resette müsste ich ja alles neu einstellen und ich hab nich viel ahnung davon.
Wie lange dauert das denn ?

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #21 am: 05. Juni 2010, 16:13:53 »
wenn du alle zugangsdaten hast geht das innerhalb von 2 Minuten falls Ihr DSL habt geht es auch übers netz.....

aber wenn er dich nur ärgen will sprich mit deiner Mutter dass er es sein lassen soll.. ich würde das risiko nicht eingehen und "irgendwelche" dubiosen Ports" frei zu schalten.. es hat schon seinen Grund dass die vom Werk aus gesperrt sind...und da ich selber Speedportnutzer bin, ich brauchte bisher noch keinen Port freischalten .....

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
« Antwort #22 am: 05. Juni 2010, 17:32:20 »
Ich lasse manchma samp/ts server auf meinem root laufen, habs auch schon mal gemacht also keine sorge^^

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #23 am: 05. Juni 2010, 17:42:12 »
tja ohne die Unterstützung Deiner Mutter und die Kooperation Deines Bruders, wird das nichts mit dem PORT freischalten,

da wirst Du wohl allen Übels mit einen von Beiden reden dürfen.....

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
« Antwort #24 am: 05. Juni 2010, 19:29:50 »
Ach vergesst es^^ hab oft genug geredet ich kriegs nich, egal ich resett router mach neues pw und dann sieht er was er von hat, pw kriegt er dann nicht mehr. Naja Danke trotzdem für die hilfe.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: Speedport W700V Datenauslesen
« Antwort #25 am: 05. Juni 2010, 19:35:19 »
Da kannst Du aber ganz schön auf die Nase fallen, wenn Du die Zugangsdaten Eures DSL-Providers nicht kennst! Besser wäre, Ihr einigt Euch...

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #26 am: 05. Juni 2010, 20:14:45 »
Wenn Du ihm das Passwort dann nicht nennst, setzt er es auf die Werkseinstellung zurück und Du kriegst das PW nicht mehr, ein Teufelskreis. :D

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #27 am: 06. Juni 2010, 08:09:00 »
was sagt uns das..

nur Redenden kann geholfen worden....

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
« Antwort #28 am: 16. November 2011, 20:35:58 »
@aLiSD, @Wasti

soweit wie Wasti bin ich auch, aber dann geht`s nicht weiter.
Frage: Im Programm SP700EX wird gefordert, die Datei lzma.exe in das Verzeichnis SP700EX zu kopieren.
Habt Ihr das gemacht?
Und wenn ja, woher habt Ihr diese lzma.exe? Ich habe alle möglichen Dateien (lzma475.tar oder lzma 920.tar etc.)gefunden, aber eben nicht die lzma.exe. Das soll wohl auch noch eine DOS-Datei sein.

Eine Idee?

Grüße


  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #29 am: 21. November 2011, 07:09:08 »
@aLiSD, @Wasti

soweit wie Wasti bin ich auch, aber dann geht`s nicht weiter.
Frage: Im Programm SP700EX wird gefordert, die Datei lzma.exe in das Verzeichnis SP700EX zu kopieren.
Habt Ihr das gemacht?
Und wenn ja, woher habt Ihr diese lzma.exe? Ich habe alle möglichen Dateien (lzma475.tar oder lzma 920.tar etc.)gefunden, aber eben nicht die lzma.exe. Das soll wohl auch noch eine DOS-Datei sein.

Eine Idee?

Grüße

http://www.7-zip.org/sdk.html da hab ich den gefunden
interessanter weise sollte man wirklich nochmal erwähnen das ".tar" ein komprimiertes Verzeichnis ist welches du entpacken musst. :D :kaffee
« Letzte Änderung: 21. November 2011, 21:17:24 von aLiSD »

vista windows exe update 64bit probleme profile wiederherstellen download programme
weg treiber fax externe version kompatibel bit driver problem sinus
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen