276 Benutzer online
23. November 2020, 20:23:26

Windows Community



Zum Thema Speedport W700V Datenauslesen - Servus,nicht das ihr jetzt denkt ich will was verbotenes machen!!!nein ich habe folgendes problem. Mein Speedport daheim ist voll alt also will ich mal ne neue ... im Bereich PC Software
Autor Thema:

Speedport W700V Datenauslesen

 (Antworten: 33, Gelesen 65589 mal)

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
Speedport W700V Datenauslesen
« am: 10. Oktober 2008, 16:23:54 »
Servus,

nicht das ihr jetzt denkt ich will was verbotenes machen!!!

nein ich habe folgendes problem.

Mein Speedport daheim ist voll alt also will ich mal ne neue firmware aufspielen (dafür brauch ich aber meine zugangsdaten weil die nach dem Update neu eingegeben werden müssen.
ich bin aber vergangenes Jahr umgezogen und hab dabei wohl in irgend ner kiste die daten vergraben  ;(

naja also wie kann ich die denn nun auslesen aus meinem Speedport?

sicher kann ich meinen Provider damit belästigen mir diese erneut zuzuschicken aber das dauert dann ca 2 -3 wochen und die aßgeier schalten mir zwischendurch dann das DSL weg. weil man bekommt dann neue und das kenne ich schon. kostete damals 18 Euro !!! also bin für jede Hilfe dankbar

ANMERKUNG ICH BIN TOTAL VERPEILT UND DARUM HAB ICH DAS UNTER SOFTWARE EINGETRAGEN !!! LÖL

(auto)bot

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2008, 16:29:34 »
also wie damals mit dem Support gesprochen habe, sagte der mir ich solle die Einstellungen exportieren...

nach einem Update können diese wieder importiert und die zugangsdaten sind wieder da.. so der support..

kann aber keine Garantie dafür geben....

Gruß M.

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2008, 17:22:59 »
das geht leider nicht. bei dem update werden wohl grundlegende Einstellungen geändert und somit darf man wohl diese Sicherung nicht einspielen. das hatte ich auch schon probiert seinerzeit... kurios

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2008, 19:57:38 »
ICH HABS ! JEHA ES HAT GEKLAPPT also wer mal seinen Speedport mal auslesen muss kann nich mal fragen

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2008, 08:48:56 »
sach ich doch ;o))

weil das Format mit dem die Sicherung gespeichert wird, wird von allen Betriebssystem der Speedportreihe gelesen und auch verstanden

na dann viel Spass mit der neuen Firmware

gruß M.

  • Mitglied im Club der Ignorierten
  • Windows Me
  • Beiträge: 2002
  • - König der Herzen -
Re: Speedport W700V Datenauslesen
« Antwort #5 am: 11. Oktober 2008, 08:58:54 »
Zitat
wer mal seinen Speedport mal auslesen muss kann nich mal fragen
:grübel

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2008, 09:19:25 »
Zitat
wer mal seinen Speedport mal auslesen muss kann nich mal fragen
:grübel

der hat ne Glaskugel...kann auf alle Speedport zugreifen

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2008, 09:53:47 »
jap die haben das aber anders beschrieben! dort auf der seite.

jedenfalls kann ich sagen

JA es ist möglich die "geheimen" daten eines Speedport W700V auszulesen was ich interessant finde, mann mus nicht mal wirklich ahnung haben und das ding spuckt dir dein Kennwort aus ! naja.

was mir dann noch aufgefallen ist, er lässt beim gerätekennwort keine Sonderzeichen mehr zu... kurios weil die das ding ja "noch" sicherer machen wollten ^^ LÖL

naja als für die die ihre Zugangsdaten vergessen haben kann ich das wärmstens empfehlen !

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #8 am: 11. Oktober 2008, 10:36:46 »
dafür ist Standartmäßig ein zugangspasswort (was nicht die berühmten 0000 sind) eingestellt und das ist gut somit kann niemand der sich übern Wlansniffer  einwählen.....auf die Einstellungsdatein

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #9 am: 11. Oktober 2008, 10:56:31 »
klar ! ^^ es war 0000 und nun isses anders und mit viel zeit und geduld schafft man das

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
Re: Speedport W700V Datenauslesen
« Antwort #10 am: 29. Oktober 2008, 12:15:53 »
sach ich doch ;o))

weil das Format mit dem die Sicherung gespeichert wird, wird von allen Betriebssystem der Speedportreihe gelesen und auch verstanden

na dann viel Spass mit der neuen Firmware

gruß M.

Hoy,

weist du auch wie das bei ner Übertragung vom W700 auf den W920 funktioniert?

Über Konfiguration speichern und laden nämlich nicht :(

Daten hab ich alle bis auf das persöhnliche PW.

Gruss

Johannes

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1291
  • "ich bin schwul und das ist gut so"
« Antwort #11 am: 29. Oktober 2008, 12:27:38 »
nee leider nicht.. haste mal beim technischen Support der T-Com  nach gefragt ??

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
« Antwort #12 am: 29. Oktober 2008, 12:52:19 »
jo, allerdings konnte der mir net weiterhelfen, ausermit dem verweis auf "spezielle programme" die das auslesen könn(t)en, oder neues PW zusenden.

letzteres will ich wenn irgendmöglich umgehen da ich dann mehrere tage ohne inet und TV wäre.. wobei letzteres eher verkraftbar ist ;)


hab mal aum W920 ne konfigdatei geischert - die speichermethode is zumindest im Editor betrachtet ne komplett andere und relativ unverschlüsselt.

@aLiSD wie hast du das ausgelesen??

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #13 am: 29. Oktober 2008, 13:56:27 »
es gibt dafür 2 Programme die das Backup auslesen, und dann die dateien entschlüsseln... ich such das später mal raus und schreib dir das dann

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #14 am: 29. Oktober 2008, 18:37:30 »
    * Die Software SP700EX herunterladen, es wird nur Konfiguration de-/encoden (unten) daraus benutzt, kein 7-Zip und keine Firmware nötig!
    * Am Gerät T-DSL Kabel abziehen
    * PC per Kabel an LAN-1 anschliessen, nicht per WLAN
    * Über http://192.168.2.1/ in Weboberfläche einloggen
    * In der Weboberfläche Konfiguration / Netzwerk / LAN die IP-Adresse auf z.B. 192.168.2.50 ändern, so sind die entspr. Stellen für die Änderungen leichter auffindbar
    * Über http://192.168.2.50/ in Weboberfläche einloggen
    * In der Weboberfläche Verwaltung / Laden & Sichern / Konfiguration sichern als z.B. Datei backup.bin
    * Datei mit SP700EX "entschlüsseln", Konfiguration decoden
    * Datei mit Hex-Editor wie z.B. frhed laden, nicht mit Text-Editor wie Notepad o.ä.
    * Nach Einträgen wie 001910XXXXXXX001#0001@t-online suchen das sir die anschlusskennung + T-online Nummer
    * weiter unten kommt dann das Passwort (es hilft wenn man wenigstens die ersten zahlen noch kennt...

vista windows exe update 64bit probleme profile wiederherstellen download programme
weg treiber fax externe version kompatibel bit driver problem sinus
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen