255 Benutzer online
20. August 2017, 19:10:44

Windows Community



Bewertung:
Zum Thema Programm immer maximiert starten (nicht nur mit Verknüpfung) - Hallo,ich weiß, dass man Programmen, die nicht automatisch maximiert starten in der Verknüpfung etwas hinzufügen kann, dass die immer maximiert starten. Was abe... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

Programm immer maximiert starten (nicht nur mit Verknüpfung)

 (Antworten: 8, Gelesen 18589 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
Programm immer maximiert starten (nicht nur mit Verknüpfung)
« am: 27. Juni 2014, 13:49:32 »
Hallo,

ich weiß, dass man Programmen, die nicht automatisch maximiert starten in der Verknüpfung etwas hinzufügen kann, dass die immer maximiert starten. Was aber, wenn man einen bestimmten Sateityp mit diesem Programm verknüpft hat und durch Doppelklick auf eine solche Datei das Programm startet? Das funktionieren die Verknüpfungseinträge nicht. Muss ich da etwas in der Registry ändern damit es immer geht?

Kilian

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #1 am: 27. Juni 2014, 16:00:31 »
Das ist von Programm zu Programm völlig unterschiedlich. Manchmal wird es in den Kommandozeilenoptionen unterstützt, manchmal in den Einstellungen, manchmal gar nicht oder ganz wo anders. Einen allgemeinen Windows-Befehl dafür gibt es jedoch nicht.

  • Windows 98
  • Beiträge: 562
« Antwort #2 am: 01. Juli 2014, 19:33:31 »
Hi Killian,

versuche mal folgendes:
Verkleinere das fragliche Fenster oben Rechts über den Button links neben dem X (=schließen). Danach ziehst Du das Fenster mit der Maus auf die gewünschte Größe bis an den Monitorrand. Anschließend schließt Du das Programm, nachdem Du STRG gedrückt festhältst.
Bei erneutem Starten öffnen sich fast alle mir Bekannten in der Größe wie vorher geschlossen. Der Bereich muß dann oben rechts immer so aussehen go-windows.de  nicht aber so go-windows.de

Gruß Harald

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #3 am: 01. Juli 2014, 20:15:42 »
Den Trick kenn ic, hat aber leider nicht unktioniert. Ich starte das Programm aber indem ich verknüpfte Dateitypen doppelt anklicke. Hab auch vergessen zu erwähnen, dass es ein Java-Programm ist (bdsup2sub 1.02++).

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #4 am: 02. Juli 2014, 00:33:26 »
Du kannst ein kleines Autohotkey-Programm schreiben, mit dem Du in Zukunft mit RUN per Doppelklick Deine verknüpften Dateien öffnest. Die einschlägigen AHK-Befehle lauten:
Run, Target [, WorkingDir, Max|Min|Hide|UseErrorLevel, OutputVarPID]http://ragnar-f.github.io/docs/commands/Run.htm
bzw.
WinMaximize [, Fenstertitel, Fenstertext, Titelausnahme, Textausnahme]http://ragnar-f.github.io/docs/commands/WinMaximize.htm
bzw.
WinMove, Fenstertitel, Fenstertext, X, Y [, Breite, Höhe, Titelausnahme, Textausnahme]http://ragnar-f.github.io/docs/commands/WinMove.htm
« Letzte Änderung: 02. Juli 2014, 01:16:21 von Springer »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
Re: Programm immer maximiert starten (nicht nur mit Verknüpfung)
« Antwort #5 am: 05. Juli 2014, 15:02:53 »
Ich hab mir Autohotkey mal grob angesehen, versteh aber nicht so recht wie das gehen soll. Ich öffne ja bestimmte Dateien indem ich doppelt auf diese klicke. Da die mit dem Programm verknüpft sind, öffnet sich das Programm. RUN öffnet doch seinerseits ein Programm. Ich bräuchte eher etwas wie, "wenn Prpgramm xy geöffnet und Fenster nicht maximiert, dann maximieren" und zwar unabhängig davon, ob das Programm über die exe des Programmes oder über Doppelklick einer mit dem Programm verknüpften Datei passiert.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #6 am: 05. Juli 2014, 15:26:02 »
Ich habe Dir mal kurz etwas in AHK programmiert:
; Öffnet ein als Parameter angegebenes Dokument maximiert
; Hinweis: Einige Anwendungen (z. B. Calc.exe) ignorieren den angeforderten Anfangsstatus.
; vgl.: http://ragnar-f.github.io/docs/commands/Run.htm
; SYNTAX: RunMax.ahk "C:\Temp\Versuch.txt"

Öffne = %1%

Run, "C:\Windows\Notepad.exe" "%Öffne%", , Max
ExitApp
Return
Du mußt jetzt nur den Pfad "C:\Windows\Notepad.exe" mit dem Pfad zur exe-File Deines Programms "bdsup2sub" ersetzen und sodann z. B. unter "RunMax.ahk" abspeichern. Sodann gibst Du diese "RunMax.ahk" unter dem verb shell\open als "command" bei Deinem Dateityp an, also z. B. "C:\Windows\RunMax.ahk" "%1".

Anschließend wird jede Datei dieses Typs in Zukunft mit RunMax.ahk und maximiert geöffnet. Vorher mußt Du allerdings Autohotkey installieren oder RunMax.ahk mit ahk2exe.exe kompilieren, vgl.:
http://ahkscript.org/download/

Beachte aber: Einige Anwendungen (z. B. Calc.exe) ignorieren den angeforderten Anfangsstatus! So kann es auch bei Deinem "bdsup2sub" sein. Dann funktioniert dieses Skript nicht!

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 14
« Antwort #7 am: 06. Juli 2014, 14:09:15 »
Zitat
Sodann gibst Du diese "RunMax.ahk" unter dem verb shell\open als "command" bei Deinem Dateityp an

Du meinst, dass ich in der Registry nicht auf die exe des Programmes sondern auf die ahk verweise?

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #8 am: 06. Juli 2014, 15:25:36 »
Ja. So habe ich geschrieben und so meine ich es, wobei Du, wie gesagt, aus der ahk-File auch eine exe-File kompilieren kannst, wenn Du willst oder wenn Dir das lieber ist...
« Letzte Änderung: 06. Juli 2014, 15:32:15 von Springer »

vista windows exe startet programme commander dateien registry max geht
anzeigen kein win alle wieder funktioniert datei einer ordner automatisch