310 Benutzer online
12. August 2020, 23:22:46

Windows Community



Zum Thema OK/Abbruch Button ohne Funktion - Hi zusammenBei der Einstellung für den Bildschirmhintergrund funktioniert der OK/Abbruch Button nicht mehr. Wenn ich einen Hintergrund auswähle stellt er ihn so... im Bereich Windows Vista Forum
Autor Thema:

OK/Abbruch Button ohne Funktion

 (Antworten: 17, Gelesen 6376 mal)

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
OK/Abbruch Button ohne Funktion
« am: 15. Mai 2007, 11:55:11 »
Hi zusammen

Bei der Einstellung für den Bildschirmhintergrund funktioniert der OK/Abbruch Button nicht mehr. Wenn ich einen Hintergrund auswähle stellt er ihn sofort um und behält ihn auch wenn ich mit dem X beende. Aber OK/Abbruch kann ich klicken wie ich will - es passiert nichts. Hab Vista Ultimate installiert.

Gruß

(auto)bot

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #1 am: 15. Mai 2007, 22:54:31 »
wenn ich mit dem X beende, wird das neue bild übernommen. wenn ich aber auf Abbrechen gehe, bleibt das alte hintergrundbild.

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
« Antwort #2 am: 15. Mai 2007, 23:59:33 »
Wie ich schon schrieb...ich kann nicht auf OK oder Abbruch gehen. Die reagieren nicht :(
In allen anderen Menüs geht es.

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #3 am: 16. Mai 2007, 11:20:59 »
Eigenartig. aber so oft verstellt man ja nicht das hintergrundbild :grübel

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
« Antwort #4 am: 16. Mai 2007, 14:02:37 »
Das nicht, aber ich habe in dem sinne auch noch nicht alle menüs durch das ich nicht sagen könnte das es mir nicht irgendwann wo anders passiert wo ich diese beiden buttons brauche *g*

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
Re: OK/Abbruch Button ohne Funktion
« Antwort #5 am: 31. Mai 2007, 08:14:28 »
Weiß jetzt woran das liegt (lag). Habe das englische Sprachpaket installiert gehabt und DreamScene. Dann kann dieser Effekt vorkommen. Ob immer kann ich nicht sagen.

greetz

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #6 am: 31. Mai 2007, 11:56:20 »
Ich habe DreamScene seit ein paar Tagen drauf und bei mir gibt es Gott sei Dank keine Probleme, wie du sie geschildert hast. Aber ich will mal nicht zu laut schreien. Taucht der Effekt bei dir regelmäßig auf oder nur hin und wieder? Letzteres kann man ja noch verkraften, zumal es sich ja nur auf das ganz spezifische "OK/Abbruch" bezieht.

Dass der Hintergrund sofort geändert wird, wenn man einen anderen auswählt, ist jedoch ganz normal. In Vista werden Einstellungen im Allgemeinen in Echtzeit übernommen, selbst die Umstellung auf ein anderes Sprachpaket (nach einmaligem Ab- und Wiederanmelden). Nur sollten aber die beiden Buttons tadellos funktionieren. :grübel

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
« Antwort #7 am: 31. Mai 2007, 16:37:24 »
Der Fehler war immer. Ist aber jetzt durch die Neuinstall ja weg (Hab DreamScrene noch nicht drauf). Dafür ein paar andere Phänomene aber dazu in anderen threads ;)

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #8 am: 01. Juni 2007, 22:20:51 »
Als ich heute Morgen meinen Arbeitstag beenden wollte, begrüßte mich Windows mit einem Bluescreen. Dann war ich mal wieder mit der Firewall von G DATA unzufrieden bzw. wollte ich herausfinden, ob sie für ein Problem verantwortlich ist und deinstallierte die InternetSecurity. Anschließend war Vista im Arsch und ich richtig happy, mal wieder eine Neuinstallation durchzuführen. Nein, Johnny, sag bitte nichts! Ich weiß, ich weiß: Image, Image, Image...

Da ich Vista nun zum 1.357.289-mal neu installiert habe, sah ich eben mal nach, ob ich von deinem geschilderten Problem verschont geblieben bin. Ja, Gott sei Dank! Ich hoffe für dich, dass du damit nun auch keine Sorgen mehr haben wirst.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 799
  • Keine Ahnung
« Antwort #9 am: 01. Juni 2007, 22:28:39 »
Ich habe immer noch die Hoffnung auf das rudimentär Intelligente im Menschen und darauf, daß jeder sein Image anlegt und nicht "am Morgen seinen Arbeitstag beenden" muß.

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
Re: OK/Abbruch Button ohne Funktion
« Antwort #10 am: 01. Juni 2007, 22:34:20 »
Nun ja, ich kann aber auch erst dann ein Image anlegen, wenn Windows wenigstens mal störungsfrei läuft. Ich hatte ja gerade mal die Basics installiert. Entweder hat sich Windows seit ein paar Monaten gegen mich verschworen oder ich bin mit mehr Wissen dümmer geworden. Allerdings habe ich schon meine alte 160er Festplatte vorbereitet und kann sie zum Sichern nutzen. Aber bitte erschlag mich nicht gleich, weil ich bis jetzt noch kein Image angelegt habe! :zwinkern

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
« Antwort #11 am: 01. Juni 2007, 23:27:23 »
Da ich Vista nun zum 1.357.289-mal neu installiert habe, sah ich eben mal nach, ob ich von deinem geschilderten Problem verschont geblieben bin. Ja, Gott sei Dank! Ich hoffe für dich, dass du damit nun auch keine Sorgen mehr haben wirst.

Kenn ich ;) Ich mach auch meist erst ein Image wenns richtig eingerichtet ist obwohl man wenns dann läuft eh das teil nie mehr braucht oder nach einem halben Jahr man sagt das man neu installiert weil wieder irgendwas besser zu machen ist ;)

Ich habe das Problem momentan nicht da ich DS momentan noch nicht wieder installiert habe. momentan verscuhe ich gerade heraus zu bekommen warum Vista manchmal soooo lange braucht um zu reagieren (z.b. Explorer öffnen, IE Startseite - IE selbst ist schnell da, ....)

greetz

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #12 am: 01. Juni 2007, 23:52:42 »
Ich denke, ich weiß, was du meinst. Gleich nach der (Neu)Installation scheint Vista beim ersten Zugriff auf bestimmte Dinge (Sidebar, Explorer, Hintergrund ändern usw.) diese erst abschließend einzurichten. Bei mir dauert es dann auch etwas, bis es weitergeht. Am Anfang dachte ich, die Sidebar zum Beispiel wäre abgeschmiert. Aber mit etwas Geduld ging es weiter und anschließend funktioniert alles einwandfrei. Erklären kann ich es mir zwar nicht, aber wenn man es weiß und etwas geduldig ist, dann ist es auch keine große Sache.

Ansonsten kommt es manchmal vor, dass einige Programme oder Fenster etwas länger brauchen, bis sie reagieren - was kein direkter Fehler ist, sondern an meinem begrenzten RAM liegen dürfte. Zwar steht dann da "Keine Rückmeldung", aber da muss man einfach cool bleiben und etwas warten. Nach einem Augenblick geht es dann auch ohne Probleme oder Absturz weiter.

  • Ein DOMSTüRMER :)
  • Windows 3.11
  • Beiträge: 117
  • System-Operator
« Antwort #13 am: 02. Juni 2007, 00:34:42 »
Nein ich meine es nicht beim Starten von Vista sondern eigentlich immer. Ich kann zwar nicht sagen wie lange jetzt aber so ca 15-20 Sekunden dauerts bis etwas passiert. Dabei ist es egal ob ich mit der rechten Maustaste sage "mit winrar entpacken" oder den Windowsexplorer öffne oder wie gesagt den IE öffne und er steht dann mit leerer seite bis er wieder reagiert und die Startseite anfängt zu laden (und es liegt nicht an der Connection ;) )

gruß

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #14 am: 02. Juni 2007, 00:56:28 »
Das ist dann natürlich Mist und mehr als störend, wenn es permanent bei dir auftritt. Und bei deinen 2 GB RAM kann es ja auch nicht am fehlenden Arbeitsspeicher liegen. Wahrscheinlich wird es ein nie zu erreichendes Ideal bleiben, dass du ein Betriebssystem mit Namen Windows installierst, es einrichtest und alles wie gewünscht funktioniert. Na, hast du nicht Lust auf eine Neuinstallation, wo du einmal dabei bist? :stinker Aber mal im Ernst: Es ist doch irgendwie erstaunlich, dass es so viele unterschiedliche Probleme bei ein- und demselben Betriebssystem gibt. Bei dem einen geht das nicht, beim anderen schon, der wiederum mit einem Problem zu kämpfen hat, welches dem Ersten fremd ist. Wie soll da noch jemand durchsteigen? Und einen Stein der Weisen wird es sicher nicht geben, der uns aus jeder misslichen Lage befreien würde.

Da hilft wohl nur noch beten und das Beste hoffen.

vista windows weiter toshiba programme weg wlan keine taste dreamscene
netzwerk einer hintergrund dvd sprachpaket beschleunigen excel ohne funktion funktionen
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen