321 Benutzer online
27. November 2020, 23:42:22

Windows Community



Zum Thema Systemwiederherstellung: Wo finde ich passende Treiber? - Hallo erstmal:Mein Laptop fiel mir heute auf den Boden und seitdem funktioniert er nicht mehr richtig. Ich schalte ih  ein und bekomme die Meldung dass er ... im Bereich Windows Vista Forum
Autor Thema:

Systemwiederherstellung: Wo finde ich passende Treiber?

 (Antworten: 46, Gelesen 33198 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 23
Systemwiederherstellung: Wo finde ich passende Treiber?
« am: 25. Juli 2009, 23:06:45 »
Hallo erstmal:

Mein Laptop fiel mir heute auf den Boden und seitdem funktioniert er nicht mehr richtig. Ich schalte ih  ein und bekomme die Meldung dass er eine boot Datei nicht finden kann, er fand sie dann anscheinend auf meiner recovery cd:

Auf jeden Fall kommt dann der normale Ladebalken und dann ein Bluescrteen und nach einiger Zeit die Systemwiederherstellungsoptionen:

"Wählen Sie ein zu reparierendes Betriebssystem aus."

Es wird keines vorgeschalgen und es steht dabei:

"Klicken Sie auf Treiber laden, um die Treiber für die Festplatten zu laden, falls das gesuchte Betriebssystem nicht aufgeführt ist."

Ich klicke drauf und werde aufgefordert das Installationsmedium einzulegen, aber bei diesem Laptop habe ich keine DVD oder iurgendwas mit WIndows mitbekommen, es war schon von Anfang an drauf...

Auf der vorhin benutzten CD befindet sich ein System32 Ordner:
Bin ich hier richtig und wo kann ich die benötigten Treiber finden????

Wozu bruache ich überhaupt um WIndos zu reparieren die Treiber meiner Festplatten oder besser gesagt, warum benötige ich diese Treiber um mein Betriebssystem auszuwählen???


Ich hoffe es kann mir hierbei jemand helfen:

Daten

HP Pavilion dv6500
System: Windows Vista Home Premium 32 Bit
AMD Turion 64 X2 Prozessor
nVidia Graphikkarte
http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/document?docname=c01179055&lc=en&dlc=en&cc=at&lang=en&product=3466573

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows 95
  • Beiträge: 389
  • It's Joker
« Antwort #1 am: 25. Juli 2009, 23:16:13 »
Ich schätze mal das die Festplatte gerade am Arbeiten war als dein Laptop auf den Boden fiel.
Ich denke die Festplatte ist hin.


PS: Kann mich auch irren.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 23
« Antwort #2 am: 25. Juli 2009, 23:23:15 »
Am Arbeiten war sie sicher nicht, weil der PC seit ungefähr 1 Woche ausgeschalten war und ich ihn da noch nicht raufgefahren hab, war im urlaub

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #3 am: 25. Juli 2009, 23:45:26 »
Dann prüfe ob die Festplatte sich gelockert hat.oder die Rams. Wird im Bootscreen die Hardware richtig erkannt ?
Testen im Bios F7 drücken. Mit y ( Z) enter und dann F10 +enter.
Beim aufstarten alt+F10 drücken oder nur F11. recovery  ( Handbuch lesen)

Treiber für die HDD = sata oder ide.  BS DVD ausleihen ( Kumpel)
« Letzte Änderung: 25. Juli 2009, 23:49:14 von Pebro1 »

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #4 am: 26. Juli 2009, 00:27:08 »
Zitat
Am Arbeiten war sie sicher nicht
Auch wenn die Festplatte beim Fall nicht am Arbeiten war, hält die Feinmechanik einer Festplatte so etwas nicht ohne Schaden aus. Ich würde rasch eine andere einbauen bevor die Festplatte endgültig den Geist aufgibt und Du auch Deine Daten nicht mehr retten kannst.Dann kannst Du sie immer noch auf Herz und Nieren Prüfen und, wenn sie wirklich noch in Ordnung sein sollte, was ich nicht glaube, anderweit verwenden.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 23
Re: Systemwiederherstellung: Wo finde ich passende Treiber?
« Antwort #5 am: 26. Juli 2009, 13:51:30 »
Ist es richtig wenn ich zunächst versuche meine Daten zu retten mit openSUSE
http://www.chip.de/downloads/openSUSE-KDE-Live-CD_29352114.html

und danach die Festplatte analysiere?

http://www.ultimatebootcd.com/

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #6 am: 26. Juli 2009, 14:00:41 »
Wenn du drauf zugreifen kannst .

« Letzte Änderung: 26. Juli 2009, 14:03:38 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 23
« Antwort #7 am: 26. Juli 2009, 14:02:59 »
Naja, ich probier das jetzt einmal aus, mehr Schaden kann ich dadurch ja nciht anrichten oder?

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #8 am: 26. Juli 2009, 14:04:33 »
Naja, ich probier das jetzt einmal aus, mehr Schaden kann ich dadurch ja nciht anrichten oder?

Nein

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 23
« Antwort #9 am: 26. Juli 2009, 14:07:12 »
Eines noch:

Ich hab vorhin die Systemstartreperatur von Windos laufen gehabt, es stand dort:

"Wenn Probleme gefunden werden, werden sie automatisch von der Starthilfe repariert. Während dieses Prozesses wird der Computer möglicherweise mehrmals neu gestartet.

An Ihren persönlichen Daten oder Informationen werden keine Änderungen vorgenommen.
Dieser Vorgang kann einige Minuten/Stunden (vorher stand Stunden, jetzt steht MInuten) dauern."

Dann ein ladebalken und:

"Reperaturen werden ausgeführt...

Datenträger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern."

Nach einiger Zeit startete er sich neu und beim Rauffahren sehe ich seitdem nur noch einen schwarzen Bildschirm, nachdem der Windosladebalken angezeigt wurde, was kann das bedeuten??

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
Re: Systemwiederherstellung: Wo finde ich passende Treiber?
« Antwort #10 am: 26. Juli 2009, 14:10:36 »
Im Bios auf HDD umgestellt ,und die DVD entfernt.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 23
« Antwort #11 am: 26. Juli 2009, 14:39:15 »
Wie komm ich zu dem BIOS wo ich das umstellen kann?

Ist dies ganz am anfang vom rauffahren, wo das windows logo angeziegt wird und unten steht: esc für irgendwas, f2 für einen anderen befehl???

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #12 am: 26. Juli 2009, 14:47:36 »
Wie komm ich zu dem BIOS wo ich das umstellen kann?

Ist dies ganz am anfang vom rauffahren, wo das windows logo angeziegt wird und unten steht: esc für irgendwas, f2 für einen anderen befehl???
Wenn der schwarze Bootscreen erscheint ,dann entweder F2 oder die entf Taste ,kurz hintereinander drücken.
First Bootdivice : HDD  (enter) Kommst mit den Pfeiltasten dahin. Dann F7 drücken ( enter y= Z ) dann F10 enter . Dann sollte das Book neu starten.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 23
« Antwort #13 am: 26. Juli 2009, 15:08:21 »
Also, nach dem f2, fragt er mich:

Auswahl des zu startenden Betriebssystems, oder TAB zur Auswahl eines Tools:

Da gibts nur Windows Vista oder Windows Speicherdiagnose

Bei f8:
erweiterte Optionen, also:

Computer reparieren, Abgesichertzer Modus, -"- mit Netzwerktriebern oder Eingabeaufforderung
Startprotokollierung, niedrige Auflösung, usw...

Was ist dieses first bootdivice: hdd?? Das finde ich nirgends

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #14 am: 26. Juli 2009, 15:11:22 »
Also, nach dem f2, fragt er mich:

Auswahl des zu startenden Betriebssystems, oder TAB zur Auswahl eines Tools:

Da gibts nur Windows Vista oder Windows Speicherdiagnose

Bei f8:
erweiterte Optionen, also:

Computer reparieren, Abgesichertzer Modus, -"- mit Netzwerktriebern oder Eingabeaufforderung
Startprotokollierung, niedrige Auflösung, usw...

Was ist dieses first bootdivice: hdd?? Das finde ich nirgends

Dann beim aufstarten die "entf" Taste drücken . Das findest du erst wenn du im Bios bist.

vista windows update 64bit sound toshiba satellite probleme wiederherstellen download
neustart weg treiber externe festplatte version bit original driver medion
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen