KB4020102 verbessert das Creators Update

Anders als bisher wird es nun jeden Monat nicht nur für die Sicherheit ein Update geben. Mindestens ein kumulatives Update im Monat soll sich mit anderen, verbesserungswürdigen Themen bezüglich Windows 10 beschäftigen.
Zusammen mit den System Updates, welche jeweils am Patch Tuesday zur Verfügung stehen, wird das Betriebssystem auf den neuesten Stand gebracht.

KB4020102 ist der offizielle Name des aktuellen Updates, welches auch für Windows 10 Mobile erhältlich ist. Bisher jedoch nur als Insider Programm im Release Preview-Ring.
Hier wird beispielsweise die SMS App verbessert, welche immer wieder beim Löschen von Nachrichten zum Absturz kam.
Am Rechner verhilft das Update dazu, dass die MIDI-API der Universal Windows Plattform (UWP) nun keine hohen Latenzzeiten mehr verursacht, außerdem wurde die Audio-Ausgabe verbessert, welche zum Teil nicht mehr voll funktionsfähig war.
Auch die Split View wurde verbessert. Auf mehreren Monitoren können jetzt die Eingaben richtig auf die Anwendungen übertragen werden.

Das Update betrifft wie bereits erwähnt jedoch nicht die Sicherheit von Windows10. Hierzu wird es einen extra Build geben, der bis nächste Woche auf sich warten lassen wird.
Voraussetzung für das Update KB4020102 ist das bereits installierte Creators Update.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.