Microsoft veröffentlicht für Windows 10 20H1 als ISO

In Verlauf der vergangenen Wochen hat Microsoft neue ISO-Dateien für das Insider-Build 18950 freigegeben. Teilnehmer des Insider-Programms haben nun die Möglichkeit, auf einer Download-Seite eine Vorabversion des für Anfang 2020 geplanten Windows-Updates herunterzuladen.

Die zur Verfügung gestellten ISO-Dateien sind ein Teilauszug aus dem Entwicklungszweig 20H1. Das Build mit der laufenden Nummer 18950 enthält laut Microsoft viele Verbesserungen sowie Neuerungen. Die Redmonder haben sich jedoch dazu entschlossen, nicht mehr alle neuen Funktionen gleichzeitig einzuführen, sondern diese in gestaffelten Schritten freizugeben. Erste Nutzer des Insider-Programms erhalten zunächst Zugriff auf die neue „Cortana“-App. Ebenfalls enthalten sind neue Features für die „Ausschneiden und Skizzieren“-App.

Neben den freigegebenen ISO-Dateien wurde ein Preview Build für Windows 10 veröffentlicht. Dieses enthält diverse Fehlerbehebungen und eine überarbeitete API-Oberfläche, welche sich allerdings noch in diesem Build in der Entwicklungsphase befindet. Microsoft hält Interessierte auf seinem Windows-Blog über alle Neuigkeiten detailliert auf dem Laufenden. Allem Anschein nach hat es sich Microsoft zum Ziel gesetzt, wesentlich mehr Transparenz im Rahmen von Neu- und/oder Weiterentwicklungen an den Tag zu legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.