343 Benutzer online
24. August 2019, 03:15:17

Windows Community



Zum Thema Problem beim Dateien über Netzwerk bearbeiten - HalloHabe alle meine DVDs ins DivX-Format umgewandelt und auf einem Filmserver in einem anderen Raum abgespeichert. Auf diesem läuft XP und er ist direkt mit me... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Problem beim Dateien über Netzwerk bearbeiten

 (Antworten: 5, Gelesen 4249 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
Problem beim Dateien über Netzwerk bearbeiten
« am: 20. März 2008, 14:23:03 »
Hallo

Habe alle meine DVDs ins DivX-Format umgewandelt und auf einem Filmserver in einem anderen Raum abgespeichert. Auf diesem läuft XP und er ist direkt mit meinem Fernseher verbunden und mittels WLAN mit meinem Hauptrechner im Arbeitszimmer auf dem Vista läuft.


Ich habe die Laufwerke des Filmservers im Netzwerk freigegeben und wollte nachträglich noch Filme vom Arbeitszimmer (Vista) aus per Ausschneiden und Einfügen umsortieren. Das heißt innerhalb des Filmservers in dem 2 Festplatten arbeiten, quasi Fernwartung. Stattdessen wird alles über WLAN erst auf den Rechner des Arbeitszimmers kopiert und von dort aus auf das andere Laufwerk des Filmservers. Gemerkt habe ich das daran, das die Verbindungsgeschwindigkeit beim Filme überspielen vom Vistarechner auf den XP-Rechner in der Regel bei 2MB/s liegt. Jetzt beim Verschieben innerhalb des Zielrechners liegt die Geschwindigkeit bei 1MB/s. Offensichtlich zieht Vista die Filme vom XP-Rechner erst über WLAN runter um sie gleich wieder rüberzuschicken. Kann man diese Dummheit irgendwie abstellen?

(auto)bot

  • Windows Me
  • Beiträge: 1215
« Antwort #1 am: 20. März 2008, 14:25:39 »
Hi,
 :bigwelcom

Nein denke ich nciht, da du ja vom Vista Rechner Ausschneiden wählst werden die Daten in deinen Zwischenspeicher bei Vista geladen. So funktioniert Windows. du kannst max. per VNC auf den XP rechner drauf und die Daten da verschieben, das wäre eine möglichkeit

  • Windows Me
  • Beiträge: 1301
  • König der Herzen
« Antwort #2 am: 20. März 2008, 14:30:01 »
Oder mit einer Remote-Desktop-Verbindung. Die Methode, die Du gewählt hast, noch dazu über WLAN, ist so ziemlich das ineffektivste, was es gibt. Am Besten wäre sicher, wenn es geht, eine USB-Verbindung als externes Laufwerk.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
« Antwort #3 am: 20. März 2008, 14:55:05 »
Schade, ich dachte es gibt da einen Trick oder so. VNC: weiß nicht ob das auf dem Filmserver läuft, dort werkelt nur eine 1GHz Via-CPU auf einem mini-itx-Board. Wollte eigentlich jedes weitere Schnick-Schnack-Tool dort vermeiden. Bin schon froh, das er die Filme einigermaßen ruckelfrei abspielt. Soo wichtig ist das jetzt auch nicht, kann mich ja vorn Fernseher setzen und von dort aus die Filme verschieben. Ist halt nur mit der Leserei im Explorer am TV eine Qual, da bekommt man glatt Augenkrebs.

  • Windows Me
  • Beiträge: 1215
« Antwort #4 am: 20. März 2008, 14:57:18 »
die ressourcenaufnahme von VNC is recht gering. lediglich Datenverkehr übers netz, was bei einem LAN net wirklich einschlägig ist.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 3
Re: Problem beim Dateien über Netzwerk bearbeiten
« Antwort #5 am: 20. März 2008, 15:15:48 »
Mich würde interessieren ob das bei Linux oder Mac genauso funktioniert, oder ob das mal wieder ein typisches Windows-Verhalten ist.

vista windows probleme treiber externe problem wlan installation dateien verschieben
rechner max geht anzeigen kopieren spiel funktioniert datei 2008 netzwerk