158 Benutzer online
21. Januar 2021, 05:27:23

Windows Community



Zum Thema Videos und DVD´s vom PC an TV ansehen - Hallo,da ich völlig unwissend bin, brauche ich Hilfe.Möchte vom PC über USB-Stick mir von z.B. MyVideo Filme am TV im Wohnzimmer ansehen.Wie kann ich dieses Pro... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Videos und DVD´s vom PC an TV ansehen

 (Antworten: 12, Gelesen 5338 mal)

  • Windows 3.11
  • Beiträge: 192
Videos und DVD´s vom PC an TV ansehen
« am: 08. Mai 2009, 16:53:42 »
Hallo,

da ich völlig unwissend bin, brauche ich Hilfe.

Möchte vom PC über USB-Stick mir von z.B. MyVideo Filme am TV im Wohnzimmer ansehen.

Wie kann ich dieses Problem Lösen? ohne TV-Karte.

Grüße
Ruwenda

(auto)bot

  • Team
  • Windows 2000
  • Beiträge: 2508
« Antwort #1 am: 08. Mai 2009, 16:58:05 »
Wenn dein Fernseher eine VGA Anschluss hat, kannst du theoretisch die Grafikkarte anstatt am Monitor am Fernseher anschliessen (GraKa muss aber auch einen VGA Anschluss haben). Dadurch wird dann aber nur das Bild übertragen. Der Sound kommt weiterhin durch die PC Boxen.

  • Windows 3.11
  • Beiträge: 192
« Antwort #2 am: 08. Mai 2009, 17:10:59 »
Sorry, dass ich übersehen habe, dass ich im falschen Thread war.


Der Fernseher hat aber nur Scard-Anschluss.

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #3 am: 08. Mai 2009, 17:32:28 »
Wenn Deine Grafikkarte einen Chinch-Ausgang hat, kannst Du das mit einem Adapter in den Scart-Eingang des TV hineinleiten. Schön wird das allerdings nicht werden. Die Auflösung ist in der Regel unter aller Kanone.

Besser ist es, Du schaffst Dir einen Streaming-Client für Deinen TV an, dann kannst Du mit der darin beigefügten Software Filme von Deinem PC auf dem TV in guter Qualität ansehen, allerdings in der Regel nicht alle Formate. Sonderformate aus dem Internet müßtest Du erst nach mpeg umwandeln. Hier findest Du einige dieser Media-Adapter, die ggf. in Frage kämen:
http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=showcenter+250&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=2945984061&ref=pd_sl_4y9ml0178x_b

  • Windows 3.11
  • Beiträge: 192
« Antwort #4 am: 09. Mai 2009, 19:22:42 »
Danke OCtopus,

Streaming-Client für TV muss ich mir also besorgen. O. k. Danke dir.

Grüße
Ruwenda

djxerxes

  • Gast
Re: Videos und DVD´s vom PC an TV ansehen
« Antwort #5 am: 10. Mai 2009, 10:08:56 »
Danke OCtopus,

Streaming-Client für TV muss ich mir also besorgen. O. k. Danke dir.

Grüße
Ruwenda
es geht auch einfacher:

MIT EBAY

hab ich auch bei unsrem mediacenter pc --- sieht auch ganz ordentlich aus!

  • Windows 3.11
  • Beiträge: 192
« Antwort #6 am: 10. Mai 2009, 13:04:35 »
Hi go-seven.de,

ist lieb gemeint. Aber vom Arbeitszimmer bis zum Wohnzimmer sind es ungefähr 30 m.

Vielleicht gibt es die Möglichkeit per Funk am besten mit USB. Muss man sich mal schlau machen.

Danke für deine Antwort.

Grüße
Ruwenda

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #7 am: 10. Mai 2009, 13:09:02 »
Mit meinen o. g. Digital Media-Adaptern geht es in der Regel auch mit WLAN. Mit LAN sowieso. Und die Qualität ist viel besser, als das Grafikkartensignal abzugreifen. Außerdem liefert das ja bekanntlich keinen Sound. Meine Digital Media-Adapter schon.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
« Antwort #8 am: 10. Mai 2009, 13:34:31 »
30m sind schon ein weiter weg. Hast du schonmal daran gedacht, einen neuen PC dafür zu nutzen?

http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_9893667/ZOTAC-GeForce-9300-ITX-WiFi-GF9300-D-E

djxerxes

  • Gast
« Antwort #9 am: 10. Mai 2009, 14:00:35 »
oder ganz anders: es gibt auch für (relativ) kleines geld einen funkmonitor, guck mal in die pc praxis in die aktuelle ausgabe, da is ´n wunderbarer testbericht drin!

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
Re: Videos und DVD´s vom PC an TV ansehen
« Antwort #10 am: 10. Mai 2009, 14:05:36 »
Ich sehe da nichts von einem "Funkmonitor" im aktuellen Heft 06/09:
http://www.pcpraxis.de/mosaddphp/mediadaten/downloads/pdf_1.pdf

Was soll das sein? Kannst Du das näher erläutern?

  • Windows 3.11
  • Beiträge: 192
« Antwort #11 am: 10. Mai 2009, 17:58:56 »
30m sind schon ein weiter weg. Hast du schonmal daran gedacht, einen neuen PC dafür zu nutzen?

http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_9893667/ZOTAC-GeForce-9300-ITX-WiFi-GF9300-D-E

Hi Blumenkind,

klar, dass ist ein weiter Weg. Aber mir wegen des weiten Weges einen neuen zu Rechner zu kaufen, hab ich eigentlich nicht vor.

Aber ihr habt mir schon so gute Tipps gegeben. Werde mich ab nä Wo mal drum kümmern. Werde dann - wie es ausgegangen ist - berichten.

Danke euch nochmals.

Grüße
Ruwenda

djxerxes

  • Gast
« Antwort #12 am: 12. Mai 2009, 19:52:20 »
Ich sehe da nichts von einem "Funkmonitor" im aktuellen Heft 06/09:
http://www.pcpraxis.de/mosaddphp/mediadaten/downloads/pdf_1.pdf

Was soll das sein? Kannst Du das näher erläutern?
oh, sorry: das war wohl die ausgabe 05/09 ... mit 70% iger sicherheit ---

vista windows download treiber wlan rechner vom usb-stick anzeigen film
usb win downloads netzwerk dvd geforce via abspielen programm videos
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen