84 Benutzer online
30. September 2022, 05:43:41

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort bluescreenfehler
2
Antworten
4579
Aufrufe
Bluescreen Fehler: atikmpag.sys - Graka kaputt?
Begonnen von Canx66
22. Juli 2012, 14:53:33
Hallo zusammen,

ich bins wieder mal.

Undzwar: Des Problem ist seit gestern..

Wenn ich auf irgendeiner weise die Grafikkarte banspruche egal ob wenig oder viel (z.B. wenn ich Bilder auf Mobile schau, Spiel zock etc.). Auf einmal wird der Bildschirm schwarz und dannach ein Bluescreen atikmpag.sys steht dann unten (Hab ein Screenshot gemacht).

Was ich schon gemacht hab:

Graka ausgesteckt und wieder eingesteckt. (Ging dann wieder kurz, dann kam es wieder)
Die Treiber komplett gelöscht und noch neu installiert. (wieder das gleiche. Es ging eine Weile, aber dann passierte es wieder.

Und immer wenn das passiert, bekommt der Bildschirm so Grafikfehler (z.B. rote Striche, blau striche etc.) und wenn ich den Pc nochmal starten will kommt der Fehler und der startet nicht. Nur der abgesicherte Modus ist möglich)

Wisst ihr an was das liegt? Ich denke mal die Graka hat ihren Geist aufgegeben..

Würde mich auf Hilfe freun.

Danke im Voraus!
Canx66

Mein PC:
http://www.mein-pc.eu/Profil/Killer-/17050

Screen:

bluescreenbluescreen vistavista windowswindows startetstartet fehlerfehler bgebge zguzgu bsodbsod 13555341691355534169 bgqbgq bggbgg zwuzwu startstart grafikkartegrafikkarte d2sd2s go-windowsgo-windows absturzabsturz screenscreen win7win7 syssys winwin ymsyms blueblue behebenbeheben problemproblem nvidianvidia bootenbooten softwaresoftware 4434278744342787 5614685456146854
24
Antworten
10598
Aufrufe
Bluescreenproblem - Woran kann es liegen. Hardware oder Software?
Begonnen von DeLiRiuM
09. Januar 2011, 21:03:20
« 1 2
Hallo meine Lieben,

Bevor ich mich dazu entschlossen habe ein neues Thema zu starten, möchte ich wissen lassen, das ich schon die bestehenden Beiträge für mein Problem durchsucht habe. Wegen Hardware- & Softwareänderung kann ich die Faktoren nicht ausschließen womit ich mein Problem beheben könnte.



PC-Tower & Eigenschaften:
Packard Bell  imedia S3210
AMD Athlon II X4  2,6 Ghz Prozessor
Radeon HD 4650
RAM 4 GB
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-Bit

Letzte Woche habe ich mir einen Logitech Gamertastatur G510 zugelegt. Anschließend ersetzte ich meinen Antivirusprogramm von PC Tools Internet Security 2010 auf die aktualisierte PC Tools Security 2011 um die natürlich mit einem gekauften Lizenz freigeschaltet ist.

Gestern wollte ich dann nun mal das neue TuneUp 2011 ausprobieren, bei dem ich nach der Installation mit einem Bluescreen begegnet bin. Das Letzte mal wo ich eine ältere Version von TuneUp auf dem System hatte, erschien auch ein Bluescreen wodurch später das ganze Betriebssystem verschwunden war. Beim erneuten Starten des PC’s konnte ich mit dem Logitech G510 navigieren. Da nach dem Windowslogo nur noch ein schwarzer Bildschirm zusehen war, habe ich das Betriebssystem re-installiert. In der Installationsphase musste ich eine ganz normale Tastatur anschliessen damit ich den Benutzernamen  etc. eingeben konnte.
Weil ich durch das Programm TuneUp dieses Problem schon mal erlebte dachte ich, das dass Problem nicht mehr auftauchen würde. Nur trotz Wiederherstellung des Systems via Recovery CD ist mir der Rechner ca. 4-5 mal abgestürzt (wenn das Menü mit der Option Abgesichter Modus oder Windows normal starten erscheint,  kann ich bis ich mein Passwort eingeben kann mit der Logitechtastatur nicht navigieren). Das Antivirusprogramm PC Tools Internet Security 2011 wurde auch noch mal installiert. Im Moment bin ich froh darüber, dass ich diesen Beitrag ohne einer Bluescreenmeldung mit Erfolg eintippen und veröffentlichen konnte.

Ich hoffe das mir irgendwie geholfen werden kann.  :grübel




16
Antworten
5031
Aufrufe
Bluescreenproblem
Begonnen von Kellerweib
28. November 2008, 16:18:33
« 1 2
Schönen guten Tag,

aaaalso ich habe ein kleines grösseres Problem.
Und zwar wenn ich von meinem D Laufwerk auf mein C Laufwerk etwas kopieren möchte, zb. Daten ( Alles über 200 MB) dann verabschiedet sich mein Herzblatt und zeigt einen schönen Bluescreen an.
Kernel_Data_Inpage_Error

blabla Standardgelaber...

und dann 0x000000f4(0x0000000000000003,0xfffffA8002FAB620 usw... der ganze Hexadezimale Mist)

Komischer Weise kann ich aber von D auf Usb oder so kopieren. Und von C nach D geht auch. Es ist also nur dieses von D nach C.... Oo

So nun dachte ich, dass liegt am RAM, habe aber schon alles ersetzt und das Problem besteht weiterhin. Nun gibts da im Internet son paar schlaue Seiten, die aber meinen Fehler voll sozial erklären, aber leider keine Lösung parat haben.

Ich glaube fast nicht, dass es an der Hardware liegt.
Habe sogar den Raidcontroller ausgebaut und ersetzt aber alles  nützt nichts.
Jetzt denke ich, gibts da bei Vista irgendwelche Macken ? Mit Files die sich da vlt iwo reinschreiben oder so in der Art .. oder hatte einer von euch das gleiche Prob?

Liebe Grüsse
Steff


Mod-Edit

Betreff geändert.
3
Antworten
15852
Aufrufe
Vista startet nicht mehr - Bluescreen beim Booten kurz vor Anmeldebildschirm
Begonnen von vannov
15. Juli 2008, 18:20:46
Heyho,

ich habe mir vor wenigen Wochen einen neuen PC zugelegt, den ich mit Vista Business 32-Bit als einzigem OS benutze. Bisher lief eigentlich alles reibungslos, bzw. das was man bei Vista eben als "reibungslos" bezeichnen mag. Seit gestern hat sich die Kiste jedoch aus heiterem Himmel entschieden nicht mehr das Betriebsystem zu laden. Kurz vor dem Anmeldescreen bricht der Rechner ab und macht einen Neustart.

Meine Hardware im Detail:

CPU: Intel Core 2 Duo E8400 Tray 6144Kb, LGA775, 64bit

Board: Gigabyte GA-P35-DS3L, Intel P35, ATX, PCI-Express

Arbeitsspeicher: 4096MB-Kit Mushkin SP2-6400, CL5

Netzteil: ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 400 Watt / BQT E5

Grafikkarte: Club3D Geforce  8800GTS, 512MB

DVD-Brenner/Laufwerk: LG GSA - H55L 

Festplatte: Samsung HD103UJ, 1 TB, 32MB, Sata II



Das Problem chronologisch im Detail:

-Anschalten des Pcs, normaler Bootvorgang

-die Windowsfehlerbehebung erscheint und meldet "Windows kann nicht gestartet werden. Dies ist auf eine Hard- oder Softwareänderung zurückzuführen. So beheben Sie das Problem...".

-Wähle ich nun "Windows normal ausführen" erscheint der normale Windows Vista Ladebalken, der nach einigen Sekunden mit Bluescreen abbricht. Leider kann ich die Fehlermeldung nicht erkennen, weil der Bluescreen nur für den Bruchteil einer Sekunde zu sehen ist und der Pc danach sofort neu startet


Mein bisheriges Vorgehen:

Nachdem ich mehrmals versucht habe Windows im abgesicherten Modus zu starten, was aber genauso ergebnislos war, wie im normalen, habe ich die Setup-DVD von Vista herausgekramt und versucht das System über die Reparaturfunktion wieder hinzubekommen. Was nach mehreren Minuten Ladebalken allerdings mit der nüchternen Information endet, dass dies nicht möglich sei. Ein Auszug aus dem Protokoll ergab aber immerhin folgendes:

Problemsignatur 01 - External Media
Problemsignatur 06 - BadDriver
Problemsignatur 09 - WrpRepair

Die Signaturen dazwischen und danach habe ich mir nicht gemerkt, es waren einfach nur Nummernwerte mit denen ich nichts anfangen konnte.

Ein Memorytest hatte auch nur das Ergebnis, das ich nun weiß, dass es höchstwahrscheinlich nicht am Arbeitsspeicher liegen wird, auch wenn ich das abschließende Protokoll nicht zu Gesicht bekam und der Rechner sich nach dem Test mal wieder neustartete, anstatt den Anmeldebildschirm zu laden.

Und zu guter Letzt: Die Systemwiederherstellung funktionierte auch nicht. Zumindest nicht die mit den Sicherungsdateien, die Windows automatisch anlegt. Könnte möglicherweise daran liegen, dass ich den Shadowstorage auf maximal ein paar GB begrenzt habe.

Das wirklich Kursiose an der Sache war, dass er zwischen all diesen Versuchen und Neustarts zwischenzeitlich einmal ganz normal gebootet hat. Ich war lediglich kurz am zweiten Rechner und wollte mir eine Recovery-CD runterladen, kam zurück und der Anmeldebildschirm war da. Alle Daten waren noch da und das System lief wie immer, völlig normal. Beim nächsten mal starten war das Problem aber wieder da.

Tja, und jetzt bin ich ziemlich ratlos. Ich habe keine neuen Treiber installiert, keine neue Hardware angeschlossen und ein Versagen der bisherigen Hardwarekomponenten scheint auch etwas unwahrscheinlich. Das einzig Verdächtige ist die zeitliche Nähe zu einigen Vista-Updates, bisher konnte ich aber im Netz nichts über einen derartigen Zusammenhang ausfindig machen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen