231 Benutzer online
19. Januar 2022, 05:43:41

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort betrag
18
Antworten
9804
Aufrufe
Steam, mein ACC deaktiviert
Begonnen von Blue-Air
25. Februar 2010, 19:55:50
« 1 2
Hii, es ist was ganz schlimmes passiert und zwar heute als ich mich normal einloggen wollte kam auf einmal bei mein Steam-ACC das er deativiert wäre.

waaaaaaaaaaaaaaaasssssssss

dachte ich, ich habe nichts gemacht nie gecheatet oder so und aufeinmal ist der deaktiviert, was kann ich machen PLS helftmir, hatte viele Spiel schon dort und jetzt alles weg oder wie.....  ;( ;( ;( ;( ;(

windowswindows forumforum vistavista go-windowsgo-windows microsoftmicrosoft ohneohne seiteseite ymsyms bgebge hilfehilfe 20102010 betrugbetrug zwuzwu zg4zg4 internetinternet bgqbgq startenstarten kundenkunden 20082008 forenforen kostenloskostenlos kostenkosten dateidatei habehabe d2sd2s softwaresoftware einereiner freefree wordword d24d24
4
Antworten
10628
Aufrufe
Versteckte Abo-Site opendownload.de und skype.at
Begonnen von ossinator
30. Januar 2009, 12:28:55
Heute im c't-magazin gesehen...

Vorsicht beim Download von OpenSource-Programmen. Die seriöse Internetseite www.open-download.de bietet kostenfreie OpenSource-Software zum Download und völlig legal an.
Anders die Seite opendownload.de (ohne "minus"). Hier werden Daten erhoben, die ungewollt zu einem Abo führen.

Der selbe Anbieter steckt auch hinter der Seite skype.at. Hier wird dem User vorgegaukelt, Dienste des Anbieters Skype.de in Anspruch zu nehmen.

[b]Also Finger weg von opendownload.de und skype.at[/b]
19
Antworten
6343
Aufrufe
Probleme mit amazon
Begonnen von stoneagem
01. Dezember 2008, 14:18:09
« 1 2
Folgendes:

Ich habe einen Artikel bei Amzon betellt,ihn aber wieder storniert.
Nun erhielt ich aber folgendes:

Sehr geehrte(r) ********
hiermit moechten wir Sie darueber informieren, dass die Bezahlung des Artikels

*********
nicht abgeschlossen werden konnte. Dies kann mehrere Ursachen haben.
Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihrer Bank in Verbindung zu setzen, um
Ihre Konto-Informationen zu ueberpruefen. Bitte gehen Sie ueber den
unten stehenden Link wieder zur Webseite zurueck, um Ihre Bestellung
zu bezahlen. Sie koennen auch Ihre Bankverbindung erneut eingeben.

********

Ihnen werden die uns entstehenden Kosten fuer die fehlgeschlagene
Lastschrift in Hoehe von 6 EUR berechnet.

Wir weisen daraufhin, dass ohne die Zahlung durch den Kaeufer der
Verkaeufer nicht verpflichtet ist, die Ware zu versenden, bzw. einen
Rueckforderungsanspruch geltend machen kann. Sollte in den naechsten
Tagen von Ihnen keine Reaktion kommen, muessten wir den Verkaeufer ueber
die Nichtzahlung informieren.

Sie koennen den Status Ihrer Transaktionen jederzeit einsehen. Gehen
Sie dazu einfach auf die Seite "Ihre Payments-Transaktionen":

*******

Vielen Dank fuer Ihre Bestellung bei Amazon Marketplace.

Amazon.de
http://www.amazon.de


Gut,dachte ich mir,wende ich mich an den Verkäufer(nicht direkt bei amazon.de gekauft sondern auf einen Händler über amazon.de).Der hat mich dann an amazon weiter gereicht von denen ich dann dies bekam:
Guten Tag,

es grüsst noch einmal Amazon.de.

Nachdem Sie die Bestellung ****** storniert haben, hat der Verkäufer für Sie eine Rücküberweisung auf das für die Bestellung hinterlegte Bankkonto mit den 4 letzten Ziffern **** veranlasst.

Wir bestätigen jede Erstattung per automatische E-Mail. Die Erstattung erfolgte am 23.11.2008. In der Regel können Sie 3-5 Tage später die Buchung auf Ihren Kontoauszügen feststellen(zur Zeit im Ausland,keine möglichkeit das zu überprüfen)

Nun erhielten wir allerdings unsere Abbuchung von Ihrer Bank zurück.

Damit erfolgten sowohl eine Rücklastschrift als auch eine Erstattung.

Wir möchten Sie daher bitten, den Erstattungsbetrag von EUR *** - einschließlich der Bearbeitungsgebühr von EUR 6.00 für die Rücklastschrift an uns.(irgendwie finde ich diesen Satz gramatikalisch unvollständig,werde nicht schalu drauß) Bitte verwenden Sie dazu die folgende Bankverbindung:

Kontonummer: **
Bankleitzahl: **
Deutsche Bank München

Geben Sie bitte als Verwendungszweck lediglich die Nummer ***und als Empfänger "Amazon Services Europe SARL" an. (Weitere Angaben erschweren die Zuordnung der Buchung.)

Wir bedanken uns!

Ein Hinweis zur Bearbeitungsgebühr: Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir einen Teil des Verwaltungsaufwandes und der von den Banken erhobenen Kosten für die Rücklastschrift an Sie weitergeben.

Was soll ich da machen?Denen den Betrag schicken= ?(
1
Antworten
10226
Aufrufe
Crack-Download führt zu Abmahnung
Begonnen von Blumenkind
19. September 2008, 01:36:45
[b]Die Hersteller statten ihre Spiele mit immer neuen Kopierschutzsystemen aus, doch oft dauert es nicht sehr lange, bis Cracks verfügbar sind, mit denen man das Spiel auch ohne Kopierschutz spielen kann. Schon wegen des Tauschens eines solchen Cracks werden Abmahnungen verschickt – doch die rechtliche Lage ist nicht immer klar.[/b]

Cracks sind Computerprogramme, die den Kopierschutz etwa von Spielen entfernen können. Auch legale Nutzer von Spielen - also Nutzer, die das Spiel erworben haben - fühlen sich immer öfter durch die Kopierschutzmechanismen der Hersteller eingeschränkt. So haben wir kürzlich darüber berichtet, dass für das PC-Spiel Spore illegale Downloads in Rekordhöhe festegestellt wurden und sich der Verdacht aufdrängt, dass hieran der Kopierschutz Mitschuld trägt.

[color=blue]Abmahnungen[/color]
Seit einiger Zeit scheinen Hersteller von PC-Spielen nun sogar dann Abmahnungen zu versenden, wenn Tauschbörsennutzer nicht das Spiel selbst, sondern nur den entsprechenden Crack zur Verfügung stellen. Hersteller legen häufig in ihren Lizenzbedingungen fest, dass eine Modifizierung des Programms/Spiels nicht erlaubt ist. Ob jedoch legale Besitzer einer Software einen entsprechenden Crack benutzen dürfen, ist rechtlich bisher nicht geklärt.
Fraglich ist aber die bisher übliche Abmahnungspraxis der von den Rechteinhabern beauftragten Kanzleien. So berichtet ein Rechtsanwalt in seinem Blog darüber, dass ein Mandant ein Abmahnschreiben erhalten hat, weil er einen Crack für das Spiel “Call of Juarez” getauscht habe. Bezüglich der urheberrechtlichen Beurteilung wirft er einige Fragen auf und betont unter anderem, dass verschiedene Beweise nicht geführt wurden, die einen Verstoß gegen das Urheberrecht belegen würden.

[color=blue]No-CD-Cracks[/color]
No-CD-Cracks sind Cracks, mit denen man das Zielprogramm auch ohne das Einlegen der Original-CD bzw. -DVD starten kann. Meistens ist für jede Version eines Spiels/Programms auch ein anderer Crack notwendig. Die Nutzung kann auch für legale Besitzer des Spiels interessant sein, weil man durch diese Programme oder Modifizierungen nicht regelmäßig die CD wechseln oder bei sich haben muss. In den geschilderten Fällen wird es oft um solche Modifizierungen gehen. So berichtet ein anderer Rechtsanwalt in seinem Blog, dass ein Mandant wegen des Uploads des Computerspiels „Call of Juarez“ eine Abmahnung erhalten habe, obwohl es sich bei der getauschten Datei nur um einen No-CD-Crack gehandelt habe. Er betont, dass in diesem Fall keine Gleichstellung mit dem Tausch des Computerspieles an sich stattfinden könne, insbesondere der Streitwert sei in solchen Fällen wohl wesentlich geringer zu beurteilen. Mit anderen Worten: Es müsse sehr wohl unterschieden werden, ob ein Nutzer das Spiel per Tauschbörse tauscht oder "nur" einen Crack dafür. "Selbst wenn man davon ausginge, dass der No-CD Patch Teile des Programmcodes enthielte, wurde nicht das Spiel als solches zur Verfügung gestellt", so der Anwalt Dr. Alexander Wachs.

[color=blue]Geänderte rechtliche Lage[/color]
Wegen der geänderten rechtlichen Situation im Bereich des Urheberrechtsschutzes sind der üblichen Abmahnungspraxis jedoch generell Grenzen gesetzt worden. Mittlerweile gilt nämlich eine Begrenzung der Abmahnkosten auf 100 Euro. Die Höhe der Forderungen für die eigentliche Urheberrechtsverletzung kann aber in jedem Einzelfall variieren, bisher gab es für den Bereich von Cracks keine gerichtlichen Entscheidungen.

[color=blue]Cracking kann auch legal sein[/color]
Bei einem CrackMe handelt es sich um ein Computerprogramm, das zu dem Zweck entwickelt wird, den Kopierschutz knacken zu lassen. Dies kann das einfache Herausfinden des Passworts bis hin zu komplizierten Modifizierungen (Patches) erfordern. Viele Internetseiten, etwa die Community crackmes.de, beschäftigen sich mit diesem Thema.

Quelle: <a href=http://www.pcwelt.de/start/dsl_voip/online/news/180374/crack_download_fuehrt_zu_abmahnung/>PC Welt</a>
0
Antworten
5259
Aufrufe
MS Visual studio 2008 für lau
Begonnen von Gagamel6575
25. Februar 2008, 19:28:27
Hallo

Wie berichtet [url=http://www.tomshardware.com/de/microsoft-server-visual-studio-kostenlos,microsoft-artikel-24.html]http://www.tomshardware.com/de/microsoft-server-visual-studio-kostenlos,microsoft-artikel-24.html[/url] kann man nun als Student bzw. Schüler Microsoft Visual Studio 2008 Professional und den Microsoft Windows server 2003 kostenlos downloaden.

Der SQL Server 2008 folgt.

direkt link zu DreamSpark [url=https://downloads.channel8.msdn.com/]https://downloads.channel8.msdn.com/[/url]
0
Antworten
9226
Aufrufe
XPS-Dokumente speichern, Excel-Tabellen ohne Excel
Begonnen von ossinator
20. April 2007, 08:33:30
Du möchtest jemanden eine Excel-Tabelle schicken, diese Person hat aber kein Excel, dafür aber Windows Vista?
In Excel einfach den Drucken-Dialog aufrufen und dort den Microsoft XPS Document Writer auswählen und auf "OK" drücken.
0
Antworten
16883
Aufrufe
Wie schreibe ich einen Beitrag hier im Gaming-Forum?
Begonnen von lorhinger
29. März 2007, 16:24:20
Moin,

ich bitte darum, folgendes bei der Erstellung von Beiträgen zu beachten.

[b]1. Nutzt die Formatierungen der deutschen Sprache.[/b]

es macht keinen sinn wenn ihr nur den text zusammenhangslos in den raum stellt ohne überhaupt zu überlegen wer und wann den text dann lesen muss und ihr erwartet hilfe von uns nur müssen wir uns die mühe machen uns durch die lindwürme und satzungetüme zu lesen und kriegen beinahe augenkrebs von euren texten hier.

Verstanden? Danke

[b]2. Sätze wie: An meiner Hardware kann es ja nicht liegen....

will ich hier ohne die Nennung der Hardware hier nicht mehr sehen.[/b] Gerade Spiele reagieren zum Teil sehr eigenartig auf verschiedene Hardwarekomponenten, also nennt Eure Hardware, Ratespiele kann ich mit mehr Spaß woanders machen.

[b]3. Nennung des Spieletitels[/b]

ohne Nennung des Spieletitels (nach Möglichkeit auch die Version des Spiels) kann man euch nicht helfen. Also unbedingt mit in den Beitrag.

[b]Beiträge in diesem Teil des Forums ohne Nennung der Hardware und des Spieletitels werde ich ab sofort löschen. Ebenso werde ich Beiträge ohne Formatierungen sofort und ohne Rückfrage löschen.[/b]
Und nun weitermachen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen