159 Benutzer online
30. Juli 2021, 16:54:35

Windows Community



Zum Thema XP auf Platte 1 & Vista Ultimate auf Platte 2. Wie Bootmanager ohne Beschädigung - Hallo,wie oben der Titel schon meine Frage bzw. Problem beschreibt, suche ich einen Bootmanager für mein System. Allerdings habe ich gehört das dies gar nicht s... im Bereich Windows Vista Forum
Autor Thema:

XP auf Platte 1 & Vista Ultimate auf Platte 2. Wie Bootmanager ohne Beschädigung

 (Antworten: 12, Gelesen 6499 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 12
XP auf Platte 1 & Vista Ultimate auf Platte 2. Wie Bootmanager ohne Beschädigung
« am: 20. April 2008, 20:24:27 »
Hallo,

wie oben der Titel schon meine Frage bzw. Problem beschreibt, suche ich einen Bootmanager für mein System. Allerdings habe ich gehört das dies gar nicht so einfach ist.

Derzeit habe ich auf meiner 1. Platte Windows XP Professional laufen, welches super funktioniert. Dies soll auch so bleiben ^^. Habe mir demzufolge eine zweite Festplatte zugelegt und folgendes gemacht:

Meine 1. Systemplatte mit XP abgeklemmt und auf der 2. Platte Windows Vista Ultimate installiert, da ich gehört habe, dass wenn man die 1. Platte am Strom lässt, Vista automatisch einen Bootmanager installiert. Man sollte dies allerdings vermeiden, da es Probleme gibt, wenn man eines der Betriebssysteme wieder einzeln nutzen will.

Und genau so sieht meine zukünftiges Vorhaben aus. Sollte Vista 64 bit reibungslos laufen, möchte ich die XP Platte formatieren und als Datenplatte nutzen (ohne BS).

Und nun meine Frage, wie bzw. welchen Bootmanager sollte ich nutzen, solange ich noch beide Betriebessysteme am laufen habe? Oder habt ihr einen besseren Vorschlag für eine Vorgehensweise?

Gruß,
sTaN

(auto)bot

  • Windows 3.1
  • Beiträge: 86
« Antwort #1 am: 20. April 2008, 20:49:29 »
einfach die festplatte mit xp anklemmen,mit vista booten und dann unter arbeitsplatz die xp festplatte formatieren.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 12
« Antwort #2 am: 20. April 2008, 21:02:07 »
Das ist eigentlich nicht die Antwort auf meine Frage  :wink
Ich suche derzeit eine Möglichkeit beide Betriebssystem zu nutzen, über einen Bootmanager! Und wenn ich eines der beiden nicht mehr nutzen möchte, egal ob Vista oder XP dann eines der beiden runterzuschmeißen, aber OHNE ein BS zu zerstören.

Gruß

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5501
  • Viva la Revolución
« Antwort #3 am: 20. April 2008, 21:23:55 »
hast du schon mal die boardsuche bemüht. dürfte schon mehrere threads darüber geben

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 12
« Antwort #4 am: 20. April 2008, 21:32:31 »
Jo habe ich gemacht und eben genau die angesprochenen Probleme gefunden, die auftreten können. Aber keine Lösung wie man es am besten handhabt ohne eines der beiden BS zu zerstören und am Ende das nutzt welches einem besser gefällt. Ich denke ich habe schon den richtigen Weg bei der Installation gewählt, nur fehlt mir jetzt eine sichere Variante für einen Bootloader.

Kann ich ohne bedenken EasyBCD nutzen? Daher noch einmal dieser Thread hier.

Gruß

  • Mitglied im Club der Ignorierten
  • Windows Me
  • Beiträge: 2002
  • - König der Herzen -
Re: XP auf Platte 1 & Vista Ultimate auf Platte 2. Wie Bootmanager ohne Beschädi
« Antwort #5 am: 20. April 2008, 21:33:47 »
Du kannst die einzelnen Betriebssysteme völlig unabhängig voneinander über das BIOS starten, wenn Du die Bootpriority immer entsprechend einstellst. So habe ich es lange Monate gemacht, bis ich bei der Neuinstallation von Vista etwas falsch gemacht und seitdem einen Bootmanager habe.

EasyBCD verändert die einzelnen Installationen. Du hast also keine völlige unabhängigen Installationen mehr. Aber es geht damit.
« Letzte Änderung: 20. April 2008, 21:35:22 von Jean Raul »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 12
« Antwort #6 am: 20. April 2008, 21:38:20 »
Okay, also ich mache es derzeit auch über F8 und wähle dann beispielsweise für Vista meine 2. Platte aus. Geht auch einwandfrei. Doch wenn ich gerade dabei bin mein Vista einzurichten und Installationen vornehme ist es von Nachteil jedes mal beim Neustart aufzupassen und F8 zu drücken. Daher meine Frage für einen unabhängigen Bootmanager der meine BS in Ruhe lässt. Eventuell auch für einen USB Stick.

Aber wie es aussieht gibt es da leider nichts sinnvolles  :O

Gruß

  • Mitglied im Club der Ignorierten
  • Windows Me
  • Beiträge: 2002
  • - König der Herzen -
« Antwort #7 am: 20. April 2008, 21:42:28 »
Schau Dir das mal an:
http://www.acronis.de/homecomputing/products/diskdirector/multibooting.html

Ich habe es aber nicht getestet!

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 12
« Antwort #8 am: 20. April 2008, 21:48:34 »
Danke schön, allerdings lese ich dort auch nicht zu 100% raus, ob die Software irgendwelche Dateien auf den jeweiligen Platten im BS ändert und eventuell ein Einzelbetrieb unmöglich macht. Triotzdem danke!

Ist es denn aber möglich im BIOS die 2. Platte als erste Boot Platte einzustellen das Standardmäßig immer Vista hochfährt? Oder ist es abhängig, wo die Platten auf dem Board stecken, also SATA Prot 1 oder SATA Port 2.

Gruß

  • Mitglied im Club der Ignorierten
  • Windows Me
  • Beiträge: 2002
  • - König der Herzen -
« Antwort #9 am: 20. April 2008, 21:52:45 »
Zitat
Ist es denn aber möglich im BIOS die 2. Platte als erste Boot Platte einzustellen
Klar geht das. Das war genau das, was ich gemacht hatte. Schau mal unter "Hard Disk Boot Prority" im BIOS.

  • Windows 98
  • Beiträge: 529
  • http://work.beatjunkie.operaunite.com/
Re: XP auf Platte 1 & Vista Ultimate auf Platte 2. Wie Bootmanager ohne Beschädigung
« Antwort #10 am: 21. April 2008, 00:52:53 »
leute hää?

was habt ihr gegen den vista boot manager?? :grübel
ich habe beide maschinen (laptop,desktop) jeweils mit bootmanager laufen, und null probleme!
ich wechsle auch regelmäßig insXp, und dort lauft auch alles bestens...ich versteh das problem echt nicht :/

das einzige was du dann bedenken musst, wenn du die XP platte formatierst, dass dein NTloader nicht abhanden kommt,
was dann aber im falle des falles auch kein problem für die vista reperatur optionen darstellen sollte  :zwinkern

Peace!
« Letzte Änderung: 21. April 2008, 00:56:58 von beatjunkie »
go-windows.de
meinpc - go-windows.de

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 12
« Antwort #11 am: 21. April 2008, 16:49:27 »
Eben genau das letztere ist das Problem!
Ich weiß noch nicht einmal, ob ich Vista nutzen werde oder nicht. Und XP soll wohl nach dem installen des Bootmanagers dann nicht mehr alleine laufen!

Und genau da bzw. nur dort sehe ich das Problem  :wink

  • Windows 98
  • Beiträge: 529
  • http://work.beatjunkie.operaunite.com/
« Antwort #12 am: 22. April 2008, 00:45:06 »
k verstehe..

tjah dann steck die jeweils andere platte halt wirklich ab beim installn, und lege deine "Hard Disk Boot Prority" im bios selbst fest  :zwinkern
wird das gscheiteste sein...  :grübel

 :))

vista windows pro 64bit probleme wiederherstellen error startet programme weg
treiber externe festplatte formatieren version bit problem installation keine for
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen