402 Benutzer online
17. Oktober 2019, 22:17:55

Windows Community



Bewertung:
Zum Thema [Kino] Lasst euch über laufende Kinofilme aus... - war einer von euch in dem Film "Der Tag an dem die Erde stillsatnd"?ich komme gerade daher ansich war der Film klasse aber mir kam alles so bekannt vo... im Bereich Filme und Serien Forum
Autor Thema:

[Kino] Lasst euch über laufende Kinofilme aus...

 (Antworten: 413, Gelesen 143918 mal)

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
Re: [Kino] Lasst euch über laufende Kinofilme aus...
« Antwort #300 am: 03. Januar 2009, 22:23:37 »
war einer von euch in dem Film "Der Tag an dem die Erde stillsatnd"?

ich komme gerade daher ansich war der Film klasse aber mir kam alles so bekannt vor.
Vielleicht habe ich die Verfilmung aus dem Jahr 1951 ja schon mal gesehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Tag,_an_dem_die_Erde_stillstand_(2008)

Bestimmt .da im  Original  dieser Riesenroboter das Markenzeichen war.

Der neue Film : Reise zum Mittelpunkt der Erde mit Brandon Freaser  ist auch nicht schlecht,
« Letzte Änderung: 03. Januar 2009, 22:26:00 von Pebro1 »

(auto)bot

Blacky

  • Gast
« Antwort #301 am: 03. Januar 2009, 22:31:02 »
na das war heute ne Notlösung.
Vorallem gibt es in dem Kino nur 1 Film zusehen.
Dafür wurden Kindheitserinnerungen wach.
Ich glaube vor 12 Jahren war ich das Letzte Mal in dem Kino

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #302 am: 03. Januar 2009, 22:34:46 »
na das war heute ne Notlösung.
Vorallem gibt es in dem Kino nur 1 Film zusehen.
Dafür wurden Kindheitserinnerungen wach.
Ich glaube vor 12 Jahren war ich das Letzte Mal in dem Kino

nur der Spreißsprung ist erschräkend

Blacky

  • Gast
« Antwort #303 am: 03. Januar 2009, 22:38:15 »
keine Ahnung ich habe jetzt 6 Euro bezahlt und wir waren mit 7  Leuten im Kino..

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5909
« Antwort #304 am: 05. Februar 2009, 09:18:41 »
Ich war gestern in "Der seltsame Fall des Benjamin Button". 166min. Gefühl, Emotionen und die eine oder andere Träne. Ein wenig leidet der Film auch unter der Länge - aber ein Leben ist eben nicht in 90min. erzählt. Wieder ein Film der einen dermaßen ergreift, das man auch noch den Abspann im Kino sieht.
Ein topheißer Oscarfavorit.

  • Team
  • Windows 2000
  • Beiträge: 2508
Re: [Kino] Lasst euch über laufende Kinofilme aus...
« Antwort #305 am: 05. Februar 2009, 09:34:01 »
Ich war gestern in "Der seltsame Fall des Benjamin Button". 166min. Gefühl, Emotionen und die eine oder andere Träne. Ein wenig leidet der Film auch unter der Länge - aber ein Leben ist eben nicht in 90min. erzählt. Wieder ein Film der einen dermaßen ergreift, das man auch noch den Abspann im Kino sieht.
Ein topheißer Oscarfavorit.

Also verdient der Film deiner Meinung nach die Nomination für 13 Oscars?

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5909
« Antwort #306 am: 05. Februar 2009, 09:41:13 »
Die Kategorien sind mir nicht so geläufig. Aber für "Bester Film", "Special-Effects", "Bester Darsteller" auf jeden Fall.

Blacky

  • Gast
« Antwort #307 am: 05. Februar 2009, 09:43:44 »
vielleicht ist das ja mal ein Film wo ich meinen Mann reinbekomme.
Wenn wir schon Kinderfrei am WE haben

Erst sagt er ja immer zu den Filmen Ja da will ich auch rein und dann liest er Kritiken und sagt dann nein der Film ist .....

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #308 am: 06. Februar 2009, 15:24:05 »
2009 wird ein geiles Kinojahr: Terminator 4, Star Trek 11, Harry Potter 6 und natürlich James Camerons Avatar.

SAW 5 war geil. Zwar wieder unheimlich brutal, aber noch immer unglaublich fesselnd. Wie sämtliche Teile miteinander verwoben werden und sich das Gesamtbild nach und nach erschließt, finde ich einfach nur genial. Neben der fast schon philosophischen Grundaussage des Films gehört dieser Aspekt für mich zum Geheimnis dieser Erfolgsstory. Hier wird nicht sinnlos abgeschlachtet; hier sind die Gore/Splatter-Einlagen nicht bloße Selbstinszenierung. Die Optik ist top, die Bilder wie auch die Sets wirken beklemmend und der Ton lässt einem einen kalten Schauer über den Rücken laufen. Dabei spricht der Film zwei essenziell wichtige Themen an: Dass man das Leben schätzen soll und die Frage, was wahre Gerechtigkeit wirklich ist. Nur zu empfehlen (wer einen starken Magen hat).

  • Team
  • Windows 2000
  • Beiträge: 2508
« Antwort #309 am: 06. Februar 2009, 15:28:48 »
SAW 5 war geil. Zwar wieder unheimlich brutal, aber noch immer unglaublich fesselnd. Wie sämtliche Teile miteinander verwoben werden und sich das Gesamtbild nach und nach erschließt, finde ich einfach nur genial. Neben der fast schon philosophischen Grundaussage des Films gehört dieser Aspekt für mich zum Geheimnis dieser Erfolgsstory. Hier wird nicht sinnlos abgeschlachtet; hier sind die Gore/Splatter-Einlagen nicht bloße Selbstinszenierung. Die Optik ist top, die Bilder wie auch die Sets wirken beklemmend und der Ton lässt einem einen kalten Schauer über den Rücken laufen. Dabei spricht der Film zwei essenziell wichtige Themen an: Dass man das Leben schätzen soll und die Frage, was wahre Gerechtigkeit wirklich ist. Nur zu empfehlen (wer einen starken Magen hat).

Da kann ich dir nur zustimmen. Echt ein toller Film. Halt auch brutal, vorallem die erste Scene. Was ich aber ganz geil finde, ist das der Film eigentlich beim 3. Teil zu Ende ist und 4 und 5 einfach zeigt, was vorher geschehen ist. Aber trotzdem kommt zu keinem Zeitpunkt der Gedanke, dass man das schon wüsste oder gesehen hätte. Einfach toll verknüpft. Schade das es keinen 6. Teil geben wird.

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
Re: [Kino] Lasst euch über laufende Kinofilme aus...
« Antwort #310 am: 06. Februar 2009, 15:43:31 »
Das ist das Tolle an dieser Serie: Mit jedem weiteren Teil erschließt sich dem Zuschauer mehr über die Hintergründe und die Motive von Jigsaw. Es gibt viele verschiedene Handlungsstränge und immer wieder Wendungen. Das macht einen nicht unerheblichen Teil von SAW und seiner Faszination aus.

Teil 6 wird es definitiv geben. Kevin Greutert (der Cutter der SAW-Reihe) wird diesmal auf dem Regiesessel Platz nehmen. Hoffentlich versteht er dieses Handwerk ebenso gut wie das Schneiden. Lions Gate soll wohl die Rechte bis einschließlich Teil 7 erworben haben. Ob es also nach Teil 6 noch weitere Folgen geben wird, steht noch nicht fest. Auch als echter SAW-Anhänger bin ich der Ansicht, dass sie es nicht übertreiben oder zumindest die Geschichte einmal abschließen sollten. Um dann eventuell innovativ eine neue zu entfesseln. :rolleyes:
« Letzte Änderung: 06. Februar 2009, 15:45:14 von SunnyboyXP »

  • Team
  • Windows 2000
  • Beiträge: 2508
« Antwort #311 am: 06. Februar 2009, 15:47:33 »
Ich muss aber zugeben, dass ich beim 5. Teil etwas mehr Schwierigkeiten hatte mitzukommen, da der 4. Teil schon etwas länger her war. Es waren zwar immer etwa die gleichen Abständen zwischen den Teilen, aber beim 5. schien es am heftigsten zu sein. Sobald dann eine Sammelbox draussen ist, werde ich mir die 5 Teile alle am Stück nochmal reinziehen.

Ich hatte einmal gelesen, dass der Schauspieler der Jigsaw spielte nur für 5 Teile unterschrieben hatte. Falls es dann einen 6. Teil gibt, wird dieser dann bestimmt ohne diesen Typ sein. Ausser er hätte den Vertrag noch verlängert.

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #312 am: 06. Februar 2009, 16:02:27 »
Tobin Bell alias John Kramer/Jigsaw wird auch in Teil 6 wieder mit von der Partie sein! :wink Das ist ja das Spannende: Was wird man Neues erfahren? Man glaubt immer, alles bereits zu wissen. (Oh, wie trügerisch!) Und dann kommt doch noch ein Knüller, eine Wendung. Ich kenne bisher keine Filmreihe, wo die einzelnen Teile so glaubwürdig zusammenpassen und ineinandergreifen. Ich kann die negativen Kritiken absolut nicht nachvollziehen. Ich vermute einfach, dass viele Kritiker entweder nicht alle bzw. nur den einen Teil gesehen haben oder aber das Gesamtkonzept nicht verstehen. Aber gerade diese vielen Handlungsstränge faszinieren mich. Da steht ein Protagonist (scheinbar) ganz plötzlich vor vollendete Tatsachen und durch Flashbacks wird dem Zuschauer noch einmal sein Leidensweg gezeigt. Alles passt plötzlich zusammen, alles erschließt sich einem und wer die Warnungen bzw. die Spielregeln von Jigsaw missachtet hat, für den heißt es "Game over!". CUT! ***didel-dumm... didel-didel-dumm*** :evil:

  • Team
  • Windows 2000
  • Beiträge: 2508
« Antwort #313 am: 06. Februar 2009, 16:15:07 »
Ich kann die negativen Kritiken absolut nicht nachvollziehen. Ich vermute einfach, dass viele Kritiker entweder nicht alle bzw. nur den einen Teil gesehen haben oder aber das Gesamtkonzept nicht verstehen.

Kann ich auch nicht verstehen. Wobei ich zugeben muss, dass mir der erste Teil nicht gefällt. Aber ab dem zweiten hat es dann angefangen. Mit jedem Teil wurde die Reihe immer besser und spannender. Vor allem finde ich heftig, dass die Leute noch Ideen haben, wie die "Opfer" geschlachtet werden.  :D

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #314 am: 06. Februar 2009, 16:33:44 »
Teil 1 finden fast alle gut, da der Film innovativ war, eine echte Handlung hatte und deshalb wie eine Bombe einschlug. Ich teile jedoch deine Meinung, dass sich SAW immer weiter steigert bzw. ein hohes Niveau hält. Die Kritiker bemängeln, ab Teil 3 hätte SAW keine Handlung mehr. Das finde ich widersinnig, da ja immer mehr von der Story offenbahrt wird. (Achtung, Spoiler!) Teil 5 beginnt mit einer Szene, die eigentlich in der Vergangeneit liegt usw. Fand ich schon klasse gemacht. Ebenfalls klasse ist, wie Teil 3 abschließt und Teil 4 diese Handlung nochmals erweitert und am Ende wieder dieser atemberaubende Flashback gezeigt wird. Und das ist wiederum der Aufhänger für die Geschichte um Special-Agent Peter Strahm. Das Ende von Teil 5 raubt einem erneut den Atem.

Was ich gern wissen würde: Was zum Teufel steckt in der Kiste, die Jill (Kramers Frau) erhalten hat. Verdammte Sch...!

vista windows treiber keine www forum 2007 vom november nokia
film spiel online langsam alle will euch 2008 outlook liebe
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen