855 Benutzer online
15. November 2019, 18:21:39

Windows Community



Zum Thema Windows 7 Netzwerkerkennung lässt sich nicht einschalten. - Habe dieses Problem in 2014 gemeldet. Seitdem habe ich neues (Norton Antivirus) Sicherheitsprogram installiert. Aktiviert oder deaktiviert hilft nicht - nur wen... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

Windows 7 Netzwerkerkennung lässt sich nicht einschalten.

 (Antworten: 22, Gelesen 7728 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 15
Windows 7 Netzwerkerkennung lässt sich nicht einschalten.
« am: 16. Februar 2016, 18:07:38 »
Habe dieses Problem in 2014 gemeldet. Seitdem habe ich neues (Norton Antivirus) Sicherheitsprogram installiert. Aktiviert oder deaktiviert hilft nicht - nur wenn Windows Firewall deaktiviert ist funktioniert eine Netzwerkverbindung von Windows 7 Home Premium Laptop zum zweiten PC und Netzwerkdrucker.
Dienste DNS-Client, Funktionssuche, SSDP-Suche und UPnP sind alle gestartet. Da sind keine Anti-Spy Programme installiert.

(auto)bot

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #1 am: 16. Februar 2016, 19:45:59 »
Hallo eurobrit,

Norton nutze ich schon lange nicht mehr. Darum kann ich das nicht nachvollziehen. Man muß aber auch manchmal bestimmte Wege frei geben, sonst wird es eben geblockt. Wurde die Freigabe im Netzwerk auch richtig mit Passwort erstellt? Ich meine das netzwerkeigene Passwort, nicht das für den PC/Laptop.

Gruß Harald

  • Windows 98
  • Beiträge: 633
« Antwort #2 am: 17. Februar 2016, 14:52:14 »
Versuche doch mal die Firewall im Norton Paket abzuschalten.....

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 15
« Antwort #3 am: 18. Februar 2016, 18:10:47 »
@ Harald - danke! Ich hake mal nach.

@ quaster - Norton AntiVirus hat keine Firewall dabei.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 15
« Antwort #4 am: 22. Februar 2016, 22:38:33 »
Sooo! Es scheint,dass "Gruppe beitreten" fehlt, und dass auch die Windows Firewall beschädigt ist.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 15
Re: Windows 7 Netzwerkerkennung lässt sich nicht einschalten.
« Antwort #5 am: 22. Februar 2016, 22:41:50 »
Sorry! Falsche Anhänge! Hier ist gemeint.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 970
« Antwort #6 am: 22. Februar 2016, 22:50:04 »
Alter Grundsatz: Keine Netzwerkfrage ohne Ausdruck der Ergebnisse des Befehls ipconfig /all!

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 15
« Antwort #7 am: 23. Februar 2016, 15:17:14 »
OK. Danke für Hilfe. Obwohl als Aministrator ipconfig /all>C:ipconfig.txt Befehl gegeben, hat der Aufgabe es verweigert zu tun. Daher habe ich zwei Screenshots hier angehängt. Ich wäre sehr dankbar wenn Jemand mir weiter helfen konnte.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 970
« Antwort #8 am: 23. Februar 2016, 19:27:42 »
Sieht eigentlich alles ganz gut aus. Ich glaube, Du solltest Norton Antivirus nicht nur deaktivieren, sondern (wenigstens versuchsweise) vollkommen deinstallieren.

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #9 am: 23. Februar 2016, 19:36:40 »
aber nur mit https://support.norton.com/sp/de/de/home/current/solutions/kb20080710133834EN_EndUserProfile_de_de  deinstallieren. So normal gehts nicht.

Gruß Harald

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 970
Re: Windows 7 Netzwerkerkennung lässt sich nicht einschalten.
« Antwort #10 am: 23. Februar 2016, 19:46:23 »
Glaubst Du nicht, dass eine normale Deinstallation auch reichen könnte? Das wäre wirklich ein Armutszeugnis.

Ich hatte kürzlich auch ein Erlebnis der 3. Art mit meinem ESET Nod32-Antivirus. Plötzlich wurden meine Dateien nämlich immer nur bis zum 15. Element entpackt oder umbenannt. Dann legte das System immer eine Denkpause von 2 Min. ein, bis es weiterging. Ich hatte wirklich keine Idee, woran dieses plötzlich aufgetretene merkwürdige Verhalten liegen konnte. Dann deinstallierte ich versuchsweise ESET Nod32-Antivirus und, siehe da, plötzlich ging wieder alles. Das Deaktiveren vorher hatte übrigens gar nicht geholfen. Mit einer neuen Version ESET Nod32-Antivirus klappt es jetzt weiterhin...

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #11 am: 23. Februar 2016, 19:55:36 »
Bei mir blieben etliche Reste nach der Deinstallation. Da wußte ich erst später, das es dieses Tool von Symantec gibt. Also Norton neu aufgespielt und dann mit dem Tool runter. Ich hatte zu viele Probleme mit unberechtigten Blockaden. Seit Jahren bin ich glücklich mit F-Secure IS, was jetzt aber keine Diskussion zur Qualität auslösen soll.
Dann würde ich nach emsisoft wechseln. Da ich aber noch 3 Lizenzen über 2 Jahre laufen habe, ist alles gut

Gruß Harald

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 15
« Antwort #12 am: 23. Februar 2016, 19:58:39 »
Alles sehr gut und informativ, aber das Problem enstand schon BEVOR Norton AntiVirus installiert wurde. Eine Frage vielleicht an ein Windows Expert?

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #13 am: 23. Februar 2016, 20:10:14 »
Windows Expert?
Ich würde mich selbst zwar nicht so bezeichnen, aber ich versuche mal mein Glück.
Zunächst würde ich dir auch zur restlosen Deinstallation von Norton raten - Norton bringt Unglück, da bin ich fest von überzeugt!
Sollte das Problem dann noch nicht behoben sein, öffne bitte eine privilegierte Eingabeaufforderung und führe dort "sfc /scannow" aus. Das Programm durchlaufen und seinen Job machen lassen, anschließend poste uns hier bitte mal einen Screenshot vom Ergebnis.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 15
« Antwort #14 am: 24. Februar 2016, 11:17:18 »
@ SB - danke. "öffne bitte eine privilegierte Eingabeaufforderung und führe dort "sfc /scannow" aus." Ich hoffe,dass die privilegierte Auffordung funkioniert. Bei dem Versuch eine ipconfig.txt zu drucken hat es als Administrator nicht geklappt. Ich melde mich.

windows pro 64bit download keine firewall registry einschalten win laptop
aktivieren gmx net norton yahoo web reparieren t-online search netzwerkerkennung
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen