293 Benutzer online
06. März 2021, 02:32:04

Windows Community



Zum Thema Medion 8822 - neuer ALDI-PC- Erfahrungen der Käufer - sinnvoll ist das was du brauchst ^^ also wenn du viele filme archivieren willst, massig fotos oder games etc. dann nimm ruhig eine 500gb Platte^^ die sind günst... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Medion 8822 - neuer ALDI-PC- Erfahrungen der Käufer

 (Antworten: 84, Gelesen 62992 mal)

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2208
  • :-/\>Two FACE</\-:
Re: Medion 8822 - neuer ALDI-PC- Erfahrungen der Käufer
« Antwort #45 am: 01. Juni 2007, 09:06:36 »
sinnvoll ist das was du brauchst ^^ also wenn du viele filme archivieren willst, massig fotos oder games etc. dann nimm ruhig eine 500gb Platte^^ die sind günstig ab 90€ zu haben, ich selbst schwöre bei herstellern auf maxtor, achte jedoch auf model, cache und Lautstärke ^^

ansonsten gibts für 20€ weniger 250er platten. je nach bedarf.

und kaputtmachen kannst eigentlich nichts, solange du respekt zeigst, und nicht wie ein wilder alles mit dem schraibenzieher anstocherst^^

(auto)bot

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 21
« Antwort #46 am: 25. Dezember 2008, 23:03:52 »
Hallo zusammen,
nachdem ich den Medion 8822 nun schon seit ca. 20 Monaten nutze (Office + Internet + viel Multitasking) habe ich nun endlich einen weiteren RAM Riegel (1GB) dazu gesteckt. Der Rechner ist jetzt etwas schneller. Die Anzeige der RAM Auslastung (Sidebar) ist entprechend niedriger.

Nun habe einen 2GB Riegel zu dem originalen Swissbit gesteckt und siehe da, der Rechner läuft auch damit.  8o (In der Systemsteuerung werden auch 3GB angezeigt.)

Im Internet wurde die Aussage von Medion (max. 2x1GB) in den meisten Fällen bestätigt. Einige wenige Quellen geben jedoch auch 4GB an.

Da ich keine Erfahrung mit PC Aufrüstung habe würde mich interessieren ob mein Rechner nur 3GB (2+1) anzeigt, trotzdem aber max. 2GB nutzt und ob durch die Verwendung größerer RAMs als 2x1GB andere Komponenten beschädigt/überlastet werden können.

SiSoftware Sandra zeigt die beiden RAMs übrigens auch an, der Leistungsindex ist jedoch auch mit 3GB immernoch 4,1.

PS.: Für einen Tip wo ich mich mal ins Thema einlesen kann (FSB/Southbridge... - keine Ahnung...) wäre ich dankbar.


  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #47 am: 25. Dezember 2008, 23:12:49 »
Hallo zusammen,
nachdem ich den Medion 8822 nun schon seit ca. 20 Monaten nutze (Office + Internet + viel Multitasking) habe ich nun endlich einen weiteren RAM Riegel (1GB) dazu gesteckt. Der Rechner ist jetzt etwas schneller. Die Anzeige der RAM Auslastung (Sidebar) ist entprechend niedriger.

Nun habe einen 2GB Riegel zu dem originalen Swissbit gesteckt und siehe da, der Rechner läuft auch damit.  8o (In der Systemsteuerung werden auch 3GB angezeigt.)

Im Internet wurde die Aussage von Medion (max. 2x1GB) in den meisten Fällen bestätigt. Einige wenige Quellen geben jedoch auch 4GB an.

Da ich keine Erfahrung mit PC Aufrüstung habe würde mich interessieren ob mein Rechner nur 3GB (2+1) anzeigt, trotzdem aber max. 2GB nutzt und ob durch die Verwendung größerer RAMs als 2x1GB andere Komponenten beschädigt/überlastet werden können.

SiSoftware Sandra zeigt die beiden RAMs übrigens auch an, der Leistungsindex ist jedoch auch mit 3GB immernoch 4,1.

PS.: Für einen Tip wo ich mich mal ins Thema einlesen kann (FSB/Southbridge... - keine Ahnung...) wäre ich dankbar.


Mit der ctrl+alt+entf Taste den Taskmanager aufrufen Dort unter Leistung siehst du wieviel Ram
Dein Leistungsindex erhöht sich nur wenn du 800 ter Speicher einsetzt.  Suche bei Medion ob   auch andere passen. 
Die schnelligkeit setzt sich aus den Latenzzeiten zusammen 4.4.4.12 oder 5.5.5.15 
Die Memory Time Setting ( Ram ) steht bei dir auf Auto . Nach dem Einbau anderer Speicher im Bios : Optimize default  anklicken  mit enter bestätig.

Durch das einsetzen mehr oder größere Ram kein Hardware schaden, Nur mehr Stromverbrauch.
« Letzte Änderung: 25. Dezember 2008, 23:24:47 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 21
« Antwort #48 am: 25. Dezember 2008, 23:50:41 »
Danke für die schnelle Rückmeldung.

Im Task Manager: Physikalischer Speicher (MB) > Insgesamt 3069 > Im Cache 2063 > Frei 7
Was die letzten Beiden genau bedeuten weiss ich leider nicht.

Lt. der 3069 unter "Insgesamt" scheint es als würde das Board (entgegen Medion Ausage) tatsächlich mehr als die 2x1GB verwalten können.

Lt. Medion kann das Bord max 533er Speicher. (kein Dualchannel-Mode)

Wie interpretiert man die Angabe der Latenzzeiten? 4.4.4.12 ist sicher schneller (besser) als 5.5.5.15 ich glaube aber auch schon 5.5.5.18 gesehen zu haben...

Die Memory Time Setting ( Ram ) steht bei dir auf Auto - Du meinst im BIOS?

Welchen Grund kann es geben das Medion max. 2x1GB RAM angibt obwohl offenbar mehr geht?

Ist das Bild vom Leistungsindex von einem MD 8822  8o ????
« Letzte Änderung: 25. Dezember 2008, 23:52:43 von superbmario »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 21
« Antwort #49 am: 26. Dezember 2008, 00:03:58 »
Hier Mal die Daten von SiSandra:

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
Re: Medion 8822 - neuer ALDI-PC- Erfahrungen der Käufer
« Antwort #50 am: 26. Dezember 2008, 00:09:26 »
Danke für die schnelle Rückmeldung.

Im Task Manager: Physikalischer Speicher (MB) > Insgesamt 3069 > Im Cache 2063 > Frei 7
Was die letzten Beiden genau bedeuten weiss ich leider nicht.

Lt. der 3069 unter "Insgesamt" scheint es als würde das Board (entgegen Medion Ausage) tatsächlich mehr als die 2x1GB verwalten können.

Lt. Medion kann das Bord max 533er Speicher. (kein Dualchannel-Mode)

Wie interpretiert man die Angabe der Latenzzeiten? 4.4.4.12 ist sicher schneller (besser) als 5.5.5.15 ich glaube aber auch schon 5.5.5.18 gesehen zu haben...

Die Memory Time Setting ( Ram ) steht bei dir auf Auto - Du meinst im BIOS?

Welchen Grund kann es geben das Medion max. 2x1GB RAM angibt obwohl offenbar mehr geht?

Ist das Bild vom Leistungsindex von einem MD 8822  8o ????



Vor 20 Monaten war es ev, noch so . Aber wenn dein PC auf dem neusten stand ist ,auch Bios dann ändert sich einiges. Das Bios ist für das mehr oder weniger der Ram,s verantwortlich. Gibt es von Medion ein neues Bios ? Die haben doch so ein Up Date Tool. ?
Dazu kommt der CPU mit seinem FSB.
Da kein Dual Channel  vorhanden ist geht der index nicht höher.
Bei DDR 2 Speicher ist das schnellste 4,4. ... aber nur bei 800ter.  Klar gibt es noch schnellere aber zu welchem Preiß?
Bei Memory Timing = Bios  
Zum Leistungindex : Nein
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2008, 00:37:52 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 21
« Antwort #51 am: 26. Dezember 2008, 00:32:44 »
Vor 20 Monaten war es ev, noch so. - Ich habe aktuell bei Medion angefragt. Die Aussage bleibt: Max. 2x1GB RAM.

Aber wenn dein PC auf dem neusten stand ist, auch Bios dann ändert sich einiges. Gibt es von Medion ein neues Bios ? Die haben doch so ein Up Date Tool. ? - Es gibt zwar ein Update aber das BIOS ist unverändert wie bei der Auslieferung von Medion (ALDI). Ich hatte bisher keine Veranlassung ein BIOS Update durchzuführen. Außerdem bin ich nicht sicher ob man mit dem Updatetool das alte BIOS sichern kann, falls man es doch nochmal braucht.

Dazu kommt der CPU mit seinem FSB. - Wie genau wirkt der sich aus?

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #52 am: 26. Dezember 2008, 00:53:33 »
Vor 20 Monaten war es ev, noch so. - Ich habe aktuell bei Medion angefragt. Die Aussage bleibt: Max. 2x1GB RAM.

Aber wenn dein PC auf dem neusten stand ist, auch Bios dann ändert sich einiges. Gibt es von Medion ein neues Bios ? Die haben doch so ein Up Date Tool. ? - Es gibt zwar ein Update aber das BIOS ist unverändert wie bei der Auslieferung von Medion (ALDI). Ich hatte bisher keine Veranlassung ein BIOS Update durchzuführen. Außerdem bin ich nicht sicher ob man mit dem Updatetool das alte BIOS sichern kann, falls man es doch nochmal braucht.

Dazu kommt der CPU mit seinem FSB. - Wie genau wirkt der sich aus?

Schaue mal oben .
Wenn es von Medion ein Tool zum Biosflashen gibt ,dann sollte man damit das alte Speichern können.
Neues Bios unterstützt neue / alte CPU . Alles weitere steht bei Medion unter dem neuen Bios. ( verbesserungen )
Es gibt CPU ,s mit 266 FSB und 333 FSB . Haben in der bezeichnung 1066 oder 1333 . Das ist die sogenannte Arbeitsgeschwindigkeit . ( siehe mein Bild ) bei Intel . Bei AMD nennt sich das etwas anders.
Dann kommt noch das Board selber ins Spiel . Was unterstützt es alles. (  CPU / RAM / GraKA ) Welcher Chipsatz .Ein FSB von 266 ist langsamer als ein 333. 
Das alles zu erklären würde zu lange dauern .

Und Netzi meckert wieder mit mir. :zwinkern

Hier kannst mal Stichwörter eingeben und nachlesen : http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite

« Letzte Änderung: 26. Dezember 2008, 00:58:36 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 21
« Antwort #53 am: 26. Dezember 2008, 00:58:44 »
Schon klar...
daher ja auch die Frage wo man das kurz und knapp (als Themen-Einstieg fürs bessere Verständnis) nachlesen kann.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #54 am: 26. Dezember 2008, 01:02:34 »
Schon klar...
daher ja auch die Frage wo man das kurz und knapp (als Themen-Einstieg fürs bessere Verständnis) nachlesen kann.

Nachlesen O.K. Aber umsetzen ist etwas anderes.

Halte dein Medion auf dem neusten  Medion Stand . Mit allem . Dann bist du auf der sicheren Seite.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 21
Re: Medion 8822 - neuer ALDI-PC- Erfahrungen der Käufer
« Antwort #55 am: 26. Dezember 2008, 01:20:56 »
Nicht zwangsläufig! Hatte ich bei einem anderen Medion immer alles gemacht und trotzdem lief der nicht optimal.
Die Beschreibung der Medion-Updates enthält keineswegs genaue Angaben zu Verbesserungen. Da gibt es bestenfalls die Versionsnummer und eine Anleitung wie das Update durchzuführen ist.

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #56 am: 26. Dezember 2008, 01:27:31 »
Nicht zwangsläufig! Hatte ich bei einem anderen Medion immer alles gemacht und trotzdem lief der nicht optimal.
Die Beschreibung der Medion-Updates enthält keineswegs genaue Angaben zu Verbesserungen. Da gibt es bestenfalls die Versionsnummer und eine Anleitung wie das Update durchzuführen ist.

Dann schreib mal den Support deswegen an .

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 21
« Antwort #57 am: 30. Dezember 2008, 11:10:38 »
Antwort von Medion:

vielen Dank für Ihre Anfrage. Unsere Angabe beruht auf den Informationen, die wir vom Mainboard-Hersteller erhalten haben. Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben. Mit freundlichen Grüßen Medion Technologie Center

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 21
« Antwort #58 am: 30. Dezember 2008, 11:14:30 »
Information zum Thema OEM Komponeneten auf der MSI Homepage:
 
Bitte wählen Sie Ihr Produkt aus:
Den Namen des Produkts finden Sie auf der Verpackung, auf dem Aufkleber der am Produkt angebracht ist und bei Mainboards zwischen den PCI/-Express Steckplätzen. Die Modellbezeichnung sind bei Platinen-Produkten am Rand der Platine aufgedruckt.
Falls ihr Produkt nicht aufgeführt sein sollte handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein OEM-Produkt von MSI für das der Hersteller des komplett Systems technische Unterstützung leistet. Die MSI Technology GmbH kann für OEM-Produkte keinen Support leisten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Hersteller des komplett Systems.  :-\

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 19
« Antwort #59 am: 30. Dezember 2008, 11:17:34 »
Ja, das ist immer so sobald man, egal von was, eine OEM version hat, steht man immer Zwischen dem Hersteller und dem "Vertreiber", das ist mit Windows und Dell genau das selbe.
Die einzige Möglichkeit: Sich selbst helfen!!; anders hat man keine Chance..
meinpc - go-windows.de

vista windows pro weiter update 64bit sound ram probleme startet
download programme treiber externe festplatte version bit aldi original driver
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen