265 Benutzer online
18. Dezember 2017, 08:10:18

Windows Community



Zum Thema Auf USB-Stick eines Netzwerkrechners zugreifen - Hallo,wir arbeiten mit 2 Rechnern im Netz und bekommen täglich mehrmals Daten mit denen wir arbeiten müssen, welche wir auf einen USB-Stick speichern. Die Daten... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Auf USB-Stick eines Netzwerkrechners zugreifen

 (Antworten: 5, Gelesen 9320 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
Auf USB-Stick eines Netzwerkrechners zugreifen
« am: 15. März 2013, 11:57:36 »
Hallo,

wir arbeiten mit 2 Rechnern im Netz und bekommen täglich mehrmals Daten mit denen wir arbeiten müssen, welche wir auf einen USB-Stick speichern. Die Daten sollen nicht auf den Rechner gespeichert werden.

Der USB-Stick steckt nun in einem der beiden Rechner.
Ist es möglich von dem anderen Rechner auf diesen Stick zuzugreifen?

Danke im Voraus.

(auto)bot

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #1 am: 15. März 2013, 12:13:59 »
Zitat
Ist es möglich von dem anderen Rechner auf diesen Stick zuzugreifen?
Selbstverständlich ist das möglich. Man muß auf dem lokalen Rechner nur ein "Netzlaufwerk verbinden", das auf das USB-Laufwerk auf dem entfernten Rechner verweist. Anleitungen findest Du sowohl im Windows-Hilfesystem als auch mit Google allüberall im Web...

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 4
« Antwort #2 am: 05. Juni 2013, 09:39:29 »
Danke nochmal für den Hinweis. Haben das nun hinbekommen und es funktioniert auch.
Was nun noch eine wenig 'lästig' ist, ist das manuelle freigeben des USB-Stick, da es
vorkommt, dass dieser öfter am Tag entfernt und wieder eingesteckt wird.

Gibt es eine Möglichkeit, einen USB-Port dauerhaft freizugeben?
Heisst, sobald der USB-Stick eingesteckt wird ist er automatisch im Netz verfügbar, ohne ihn
vorher manuell freigeben zu müssen?
Habe im Web leider nichts dazu gefunden.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #3 am: 05. Juni 2013, 10:29:55 »
Zitat
Gibt es eine Möglichkeit, einen USB-Port dauerhaft freizugeben?
Normalerweise sollte das Laufwerk wieder automatisch freigegeben sein wenn der Stick erneut eingesteckt wird, aber nur wenn er wieder den selben Laufwerksbuchstaben bekommt. Wenn dieser LW-Buchstabe schon anderweitig vergeben ist, der Stick also einen neuen LW-Buchstaben bekommt, mußt Du erneut freigeben.

Mit dem (empfehlenswerten, aber kostenpflichtigen) Tool Zentimo kann man LW-Buchstaben einem bestimmten Gerät fest zuordnen, also dafür reservieren, so daß eine erneute Freigabe überhaupt nicht mehr nötig sein sollte, vgl.:
Zitat
Fixing a drive letter to a specific device

Einen USB-Port als solchen kann man meines Wissens nicht freigeben. Nur Laufwerke und Ordner kann man freigeben.
« Letzte Änderung: 05. Juni 2013, 10:31:39 von Springer »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
« Antwort #4 am: 27. Januar 2017, 12:31:16 »
Ich habe vor kurzem auf xyz gewechselt und es sieht gut aus.
Sie werden das auch machen, sobald Sie es getestet haben. Ich hoffe, das hilft Ihnen.
« Letzte Änderung: 19. Februar 2017, 10:35:06 von admin »

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 846
Re: Auf USB-Stick eines Netzwerkrechners zugreifen
« Antwort #5 am: 27. Januar 2017, 20:47:40 »
Euren Werbe-Spam könnt Ihr Euch sparen! Mit dem deutschen Teamviewer ist man nämlich bestens bedient.

windows treiber wlan lan rechner vom usb-stick zugreifen anzeigen andere
usb win netzwerk laufwerk speicher zugriff ohne laufwerke stick yahoo