335 Benutzer online
13. Juli 2024, 14:36:17

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort inplace
1
Antworten
12366
Aufrufe
Win7 startet nicht, Systemstartreparatur kann nicht ausgeführt werden
Begonnen von Rain
17. März 2019, 22:38:18
Hallo liebe alle,

beim Hochfahren von meinem PC (Windows 7, 64bit) treten folgende Probleme auf:
PC kann nicht gestartet werden
darauf wird die Systemstartreparatur ausgeführt
darauf erscheint die Meldung, dass die Starthilfe den PC nicht automatisch reparieren kann
-> Problemsignatur:
Problemereignisname: StartupRepairOffline
Problemsignatur 01: 6.1.7600.16385
Problemsignatur 02: 6.1.7600.16385
Problemsignatur 03: unknown
Problemsignatur 04: 21200270
Problemsignatur 05: AutoFailover
Problemsignatur 06: 7
Problemsignatur 07: NoRootCause
Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.265.1
Gebietsschema-ID: 1031

In den Systemwiederherstellungsoptionen habe ich bis auf die Eingabeaufforderung alles durchführen lassen, aber ohne Erfolg.
Die Systemwiederherstellung funktioniert auch nicht (Fehler: 0x8000ffff).

So weit die Fakten.

Ich vermute nun, nachdem ich mir andere Foren angeschaut habe, dass das Problem mit dem Anschließen eines USB-Sticks aufgetreten ist. Tatsächlich wollte ich Daten von einem USB-Stick kopieren. Dieser wurde von Windows als fehlerhaft gemeldet und ich konnte auf die Daten nicht zugreifen. Beim nächsten Hochfahren traten nun die Fehler auf. Der USB-Stick hat vorher normal bei einem Windows 10-PC und einem Mac funktioniert.

Soweit die aktuelle Lage.

Ich hoffe jemand hat eine Idee und kann mir weiterhelfen.

Vielen Dank

win7win7 windowswindows installationinstallation vistavista upgradeupgrade go-windowsgo-windows ymsyms problemproblem winwin installiereninstallieren fehlerfehler bgebge updateupdate problemeprobleme yahooyahoo bitbit bgqbgq zwuzwu startetstartet 5818717858187178 patchpatch premiumpremium keinkein homehome fehlermeldungfehlermeldung treibertreiber funktioniertfunktioniert computercomputer updatesupdates forumforum
2
Antworten
2299
Aufrufe
vistaBluescreen nach sp1 installation
Begonnen von Goergen Tim
24. Juni 2012, 14:02:05
vista Bluescreen nach sp1  installation ...es geht leider kein abgesicherter modus mehr ,auch Reperatur startet aber hört nicht auf die Reperatur fertig zustellen....er zeigt an REGISTRY MACHINE components data.....und stoppt dann zu booten...gibt es da ne möglichkeit ohne SicherungsCD meine Daten zuretten....er zeigt mir die festplatten zwar an aber Volumen ist 0....???.....danke ...gruss Tim
3
Antworten
14610
Aufrufe
Vista 64bit startet nicht mehr nach automatischem Update
Begonnen von Snowowl
12. Oktober 2011, 14:11:48
Hallo zusammen,

seit gestern hat meine Freundin Probleme mit ihrem PC. Es hatte sich gestern ein Service Pack automatisch installieren wollen, was mit der Fehlermeldung endete: 1 von 3 konnte nicht installiert werden, die Änderungen werden rückgängig gemacht. Was dann auch geschah, doch seitdem startet der Pc nicht mehr. Sie landet immer wieder im Save mode und von da aus geht es nicht mehr weiter.

Kann mir jemand weiterhelfen. Ich wäre super dankbar, da sie die Daten (ua Bilder und wichtige Dokumente nicht gesichert hat).

Herzlichen Dank
Snowowl
5
Antworten
58818
Aufrufe
Windows 7 startet nicht - schwarzer Bildschirm
Begonnen von Balendilin
17. August 2011, 12:25:01
Hallo,

ich habe leider ein Problem mit meinem Windows 7 - PC. Ich war die letzte Woche im Urlaub - davor hat der PC noch ganz normal und einwandfrei funktioniert - und nun, eine Woche später, gibt es große Probleme beim Starten des PCs:

Wenn ich den PC starte kommt zuerst das Windows-Logo,... alles ganz normal, dann kommt der Willkommens-Bildschirm und anschließend ist der Bildschirm schwarz und ich kann nur noch die Maus sehen und bewegen. Wenn ich irgendwelche Tastenkombinationen ausprobiere, passiert gar nichts (auch bei Strg+Alt+Entf). Diesen schwarzen Bildschirm sehe ich dann ewig lange, bis irgendwann der PC fertig gestartet ist und ich den Desktop wie gewohnt sehe.
Dieser Start-Vorgang dauert insgesamt etwa 20 Minuten, davon ist etwa 18 bis 19 Minuten der Bildschirm schwarz (mit weißer Maus).

Die kürzlich installierten Programme habe ich schon deinstalliert. Ich hatte mir auch ein virtuelles Laufwerk zugelegt, das ich jetzt auch entfernt habe. Mit diesen Programmen hat alles funktioniert und Deinstallation liefert keine Veränderung. Viren hab ich wohl auch keine. Tja, und jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.

Hab inzwischen auch die sich aufgestauten Windows-Updates installiert. Beim Neustarten des PCs kommt ewig lange der Bildschirm mit "Konfiguration von Windows wird vorbereitet. Bitte schalten Sie den PC nicht aus" (bestimmt 15min oder länger) und dann sehe ich wie gewohnt den Desktop (die Prozent-Anzeige, die man manchmal sieht, erscheint nicht).

Kann mir bitte irgendwer bei meinem Problem helfen? Denn irgendwas kann ja an meinem PC nicht stimmen und ein Laptop, der 20 Minuten startet ist irgendwie unbrauchbar :(
Danke!  :))
2
Antworten
6461
Aufrufe
Windows 7 Upgrade bleibt bei 62% hängen
Begonnen von gdi
31. Oktober 2009, 14:17:43
Im Internet tauchten einige Beschwerden von Nutzern auf, dass der Upgradeprozess auf Windows 7 bei 62% hängen bleibt.
Die passiert wenn der Iphlpsvc während des Upgradeprozesses nicht mehr reagiert.

Um das Problem zu lösen, sind folgende Schritte nötig:
- Den Computer neustarten, dadurch gibt es einen rollback auf Windows Vista.
- In Windows Vista im Startmenü mit Rechtsklick auf Computer klicken und dann auf Eigenschaften (Alternativ geht auch die Tastenkombination Windowstaste + Pause)
- In der linken Seitenleiste auf Erweiterte Systemeinstellungen gehen (Unter Windows XP ist dieser Schritt nicht notwendig).
- Im Register Erweitert nun unten auf Umgebungsvariablen drücken und unter Systemvariablen auf Neu drücken.
- Als Variablennamen gibt man nun MIG_UPGRADE_IGNORE_PLUGINS ein und als Wert IphlpsvcMigPlugin.dll
- Nun alle Dialogboxen mit OK bestätigen und die Upgradeinstallation neu starten.


Quelle: http://support.microsoft.com/default.aspx/kb/975253
2
Antworten
213381
Aufrufe
Windows 7 reparieren Windows 7 Reparaturinstallation
Begonnen von gdi
25. August 2009, 14:52:24
Das Reparieren von Windows 7 funktioniert eigentlich genau so wie bei Windows Vista. Bei Windows 7 werden die Reparatur Programme aber gleich auf die Festplatte geschrieben, so dass diese direkt vom Bootmanager (F8 drücken nach dem Bios) gestartet werden können.  Vorteil dabei ist, dass keine Windows 7 Reparatur-CD bzw. DVD benötigt. Funktioniert die Reparaturkonsole/Reparaturpartition auch nicht mehr bleibt nur der Weg von der Installations-DVD zu starten. Nach Auswahl der Sprache und Tastaturlayout klickt man im nächsten Bildschirm auf "Computer reparieren" bzw. "Repair your computer". Nun werden alle erkannten Windows Installationen angezeigt. Hier wählt man nun eine aus und klickt auf "Weiter".

Es werden nun verschiedene Windows 7 Reperaturmöglichkeiten angeboten:
- Startup Repair - Start-Reparatur
Hier versucht das Windows 7 Setup-Programm automatisch Fehler zu finden, welche verhindern, dass Windows gestartet werden kann. Diese werden dann auch gleich repariert.

- System Restore - Windows 7 System-Wiederherstellung
Hier kann das System zu einem früheren Wiederherstellungspunkt zurückversetzt werden.

- System Image Recovery - Windows 7 Image-Widerherstellung
Hier kann man sein System mit Hilfe eines Abbilder wiederherstellen. Dazu muss man aber ein Abbild unter Windows erstellt haben.

- Windows Memory Diagnostic - Windows 7 Speicherdiagnose
Mit diesem Tool kann man den Arbeitsspeicher auf Fehler überprüfen lassen.

- Command Prompt - Windows 7 Reparaturkonsole
Hiermit startet man die Eingabeaufforderung um manuell Reparaturen am System ausführen zu können.
17
Antworten
14596
Aufrufe
vista home premium update funktioniert nicht mehr.
Begonnen von montana55
31. Mai 2009, 15:17:39
« 1 2
Hallo!

Ich weiss es, dass vielen Leuten so etwas passiert...jetzt hat es auch mich getroffen. Keine Ahnung-warum. Code 80004002,unbekannter Windows Fehler.
Ich habe Internet durchgewühlt, zig Tricks und Tipps wahrgenommen, angewendet und ...NIX! Ich habe auch diesen Tool pcwUpdateRepair installiert, weil ich gedacht habe - DAS  IST  ES! Ist es aber nicht...
Nach einigen Sekunden erscheint nämlich so eine Meldung

[b]C:\Windows\system32\wups2.dll ist entweder nicht für diese Ausführung unter Windows vorgesehen oder enthält einen Fehler.
Installieren sie das Programm mit Originalinstallationsmedien erneut, oder wenden sich an den Systemadministrator oder Softwarelieferanten,
um Unterstützung zu erhalten.[/b]
Dann läuft das Programm weiter, alles sieht eigentlich normal und vernünftig aus, aber Update bleibt naürlich außer Betrieb.

Kann mir jemand sagen, worum es hier geht? Auf jeden Fall habe ich mir diese wup2.dll angeschaut und festgestellt das diese einfach 0 KB groß ist, also
die gibt es so gut wie gar nicht.
Ich habe mir eine "volle" wups2.dll heruntergeladen und versuchte die "leere" im System32 zu ersetzen aber auch das funktioniert nicht, weil ich angeblich
keine Berechtigung dazu habe!!! Ich bin doch Admin und der einziger Benutzer! (Das ist auch die Sache, die mich in Vista auf die Palme bringt!).
Ich habe den Eindruck, dass die ganze Geschichte (mit dem Programm, der nicht effiezient ist) sich um diese wups2.dll dreht...

Sooo, hätte vielleicht jemad irgendwelche Erklärung dafür?  Ich drehe einfach durch und natürlich habe ioch keine Lust auf die Neuinstallation...

Wie schalten man eigentlich manuell Automatische Update aus??? Das geht eben auch nicht...hat es etwas mit dem Benutzerkontensteurung zu tun?

Ich wäre echt heilfroh, wenn Ihr mir helefen könnten!

Danke im Voraus!

montana55
28
Antworten
10050
Aufrufe
Grafik-karten Problem Radeon 4850X2
Begonnen von beatjunkie
26. Mai 2009, 10:47:07
« 1 2
Ich habe im Dezember vorigen Jahres eine neue Grafik Karte  gekauft: Sapphire Radeon HD 4850 X2
Ich hatte von anfang an so meine schwierigkeiten mit dieser Grafik karte, aber das spielt jetzt mal keine rolle :)

Ich schreibe euch da ich mich seit wochen mit einem Problem beschäftige und keine Lösung dafür finde!
Das Problem stellt sich wie folgt dar:
Wenn ich diverse Spiele (z.B. GTA IV, oder Racedriver Grid, oder Wanted: Weapons of fate) mit beiden GPU’s spiele, stürtzt mein PC nach einiger Zeit ab! (bei GTA IV nach ca genau 40 minuten, bei Grid nach 20 minuten)
Kein Bild mehr, bzw streifen am Bildschirm, und nach restart, meldet windows einen BSOD (Gebietsschema-ID: 3079)
Das war nicht immer so! ..ich hab aller mir Erdenkliche bereits ausprobiert um den Fehler einzugrenzen:

- CPU auf standard takt zurück gestellt: (Core 2 Quad Q9550 E0)
- Sichergestellt dass die Grafik karte nicht übertaktet ist!
- Betriebsystem neu aufgesetzt
- Diverse optimierungs- möglichkeiten wie defragmentieren, Registrierung gesäubert etz
- Windows Seven optional dazu installiert
- Bei Windows vista home premium 32bit sogar SP2 installiert (final) (auf frischem System – 2 tage alt, kein virenscanner etz)
- Sämtliche Stabilitäts-tests bezogen auf die CPU + RAM (DDR2-1066)
- Temperatur Überwachung von beiden GPU’s und allen CPU Kernen, sowie motherboard (nb,sb) und auch Power temp – alle ok!
- Sowohl ATI’s 09.4er treiber als auch auch Sapphire’s spezieller treiber direkt für die 4850X2
- Auch ATI’s 09,5er treiber zeigt keine Besserung


Lediglich die Auswertung der BSOD bzw mini dumps hab ich noch nicht hinbekommen, da bin ich aber noch dran…


Diese Probleme treten nur bei der Verwendung beider GPU’s auf, wenn ich das intere Crossfire deaktiviere, lauft die Karte fehlerfrei, jedoch nur mit halber geschwindigkeit :/

Ich spiele mich jetzt schon soo lange mit der Grafik karte rum, und ärger mich ständig..langsam reicht es mir 

any ideas?

Lg Bj



14
Antworten
6094
Aufrufe
Probleme nach Upgrade von Home Premium auf Ultimate!
Begonnen von dj.fritte
29. Juni 2008, 16:57:21
Hallo,
habe einen Samsung R700, gekauft mit Home Premium 32 bit.Dann habe ich auf Ultimate Upgegradet.Die NVIDIA GF 8600 wird nicht mehr erkannt (wird jetzt als Standart VGA Grafikkarte erkannt) und ich kann wahrscheinlich deswegen den SP1 nicht Installieren.Treiber für die GraKa von der NVIDIA Seite können nicht Installiert werden mit dem Info, dass nur Treiber von Samsung zu Installieren sind.Samsung Support sagt- der Laptop ist mit Home Premium ausgeliefert worden- für Ultimate haben die keine Treiber.Der Versuch Hilfe bei Microsoft zu bekommen ist gescheitert, da alle Vorschläge die ich bekommen habe, nichts gebracht hatten.
Bei dem Versuch die NVIDIA Treiber zu Manuell zu Installieren(C/temp) bekomme ich die Meldung:"...das NVIDIA Setup-Programm konnte keine Treiber finden die mit der aktuellen Hardware kompaktibel sind.Das Installationsprogramm wird jetzt beendet..."
Und die Manuelle aktualisierung über Geräte Manager, meldet kein Update notwendig, da die Treiber für die Standart VGA Grafikkarte aktuell sind!!
Die GraKa wird nicht mal als NVIDIA Hardware erkannt!
Habe meinen NOD32 und Spybot vorübergehend Deinstalliert (Empfehlung von MS) und ... nichts!
Das ist zu verzweifeln!!
Habe schon in verschiedenen Foren die Frage gestellt aber bis jetzt könnte mir keiner helfen.
Weisst vielleicht hier jemand einen Rat?!
Gruss
dj.fritte
4
Antworten
6295
Aufrufe
Fehlende Treiberünterstützung vom Prozessor AMD Ahtlon. Turion Sempron (single)
Begonnen von Sven159357
13. April 2008, 22:13:40
Hallo Helfende,

Ich habe schon diverse Bords besucht und beschrieben. Ich habe schon Fujitsu Siemens Computer, AMD und Microsoft kontaktiert.
Ich bekomme auf meinen Rechner einen Laptop von FSC mit einem Ahtlon 64 single Prozessor (nicht core) das SP1 von Vista nicht installiert.
Nach meinen Recherchen liegt es an der fehlenden Treiberünterstützng vom Prozessor während der Installation des SP1.

Kann das einer bestätigen?

Gruß Sven

Hier ein paar links zum Thema.

1.) http://www.amilo-forum.de/topic,22478,-LA-1703-+-Vista-Home-Build-6000-+-Service-Pack-1-%3D-Problem.html

2.) http://www.winhelpline.info/forum/service-pack-windows-vista/154308-servicepack-1-install-praktische-erfahrungen-2.html

3.) http://forum.fujitsu-siemens.com/forum/viewtopic.php?f=59&t=29444