159 Benutzer online
30. Juli 2021, 15:35:45

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort akku
7
Antworten
5369
Aufrufe
Akku DELL XPS L501x Notebook OHNE Akku betreiben?
Begonnen von schmutzig
06. März 2015, 11:53:11
Hallo,
grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden?
Der Grund dafür ist, dass mein altes DELL XPS L501x plötzlich abschaltet, wenn ich das Netzteil anschließe. Danach muss ich den Akku rausnehmen, wieder einsetzen und kann wieder anschalten, aber nur wenn das Netzteil NICHT angeschlossen ist. Nun habe ich vorher nie probiert, ob es auch ohne Akku laufen würde. Jetzt funktioniert´s jedenfalls NICHT!
Welcher Dell -Besitzer kann mir da weiterhelfen???
Oder sollte man nur sehr hochwertige dieser Batterien kaufen?

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista ymsyms treibertreiber winwin win7win7 bgebge zwuzwu problemproblem forumforum gehtgeht laptoplaptop bgqbgq softwaresoftware notebooknotebook funktioniertfunktioniert problemeprobleme keinkein bingbing d24d24 d2sd2s zguzgu ohneohne 5818717858187178 yahooyahoo keinekeine searchsearch computercomputer windows7windows7
3
Antworten
3098
Aufrufe
Akku Acer Aspire 7730ZG
Begonnen von auflosung
01. Dezember 2014, 13:37:07
Ich habe gerade mal 3 Wochen ein Acer Aspire 7730ZG Laptop. Was mich sehr wundert ist die geringe Akkulaufzeit. Wenn der Akku voll aufgeladen ist hält er auch bei normalen Office Anwendungen(also keine 3D-Spiele oder anderes aufwendiges Zeug) gerade einmal 1 Stunde und 45 Minuten. Ist das nicht zu wenig? Ein vergleichbarer Acer Laptop hält erfahrungsgemäß bestimmt drei Stunden! Wie sind eure Erfahrungen wenn ihr auch dieses Modell habt? Wie länge hält er bei euch? Ist der Akku jetzt schon dahin? Ich will*einen neuen Akku kaufen ~~~Darüber hinaus habe ich ein Läden gefunden, eine Laptop-Batterie kaufen, www.powerakkus.com/acer-aspire-7730zg-akku.html ,
Oder haben Sie eine bessere Idee?

dank!
1
Antworten
2632
Aufrufe
Dell Latitude E5400 Akku / Ladegerät Problem
Begonnen von lumeixia
20. März 2014, 08:40:50
Hallo
Ich besitze einen Dell Latitude E5400. (gekauft 06/2008)

Seit ein paar Monaten meldet Windows das ich den Akku austauschen sollte. Da ich jedoch nur Zuhause mit dem Laptop arbeite hab ich ihn nicht erneuert und mich auch nicht mehr weiter an der Meldung gestört.*

Es kam Monate vorher hin und wieder mal die Meldung das ich kein geeignetes Ladegerät angeschlossen habe. Diese Meldung ist vielleicht 2-3 aufgetreten. Nachdem ich das Ladegerät dann mal kurz aus der Steckdose gezogen und wieder neu eingesteckt hatte war die Meldung verschwunden.

Am Wochenende ist jedoch mein Ladegerät (ladekabel) kaputt gegangen.
Die grüne LED war komplett aus.

Daraufhin habe ich mir bei eBay ein originales Dell Ladegerät gekauft. (neu)
Die Aufkleber, Daten usw sind auf beiden Ladegeräten gleich. Also zu 100% das gleiche wie vorher.

Das neue Ladegerät also erstmal nur in die Steckdose... Grüne LED ging an.
Laptop eingesteckt und gestartet.
Und juhu er ging an... (der Akku Dell Latitude E5400 war vollkommen leer.)
Nach etwa 10 Sekunden ging der Laptop jedoch wieder aus.
Die grüne LED am neuen Ladegerät glimmt / flackert nur noch.

Hat jemand von euch schonmal das Problem gehabt ?
Hab ich nur Pech gehabt mit dem neuen Ladegerät und es ist einfach so gestorben oder kann es sein das mein mainboard oder der alte akku meine Ladegeräte in den Tod treiben ?

Als ich das neue Ladegerät eingesteckt habe war der Dell Latitude E5400 akku im Laptop drin und ich hatte vorher nie irgendwelche Probleme.

Klar ist auch dem neuen Ladegerät Garantie und ich bekomme es ersetzt aber ich hab jetzt ein bischen Angst das das neue direkt wieder über den Jordan geht....
0
Antworten
1531
Aufrufe
Surface Pro 2 - Firmware-Update erhöht Akku-Laufzeit
Begonnen von admin
04. November 2013, 07:42:05
Surface Pro 2 - Firmware-Update erhöht Akku-Laufzeit [iurl]http://www.go-windows.de/windows/surface-pro-2-firmware-update-erhoeht-akku-laufzeit/[/iurl]
3
Antworten
3144
Aufrufe
Das Problem der akku hp compaq 6510b
Begonnen von checkitnowa1
13. September 2013, 04:01:40
Hallo Leute,

ich hatte weiter vorne ja schon mal davon berichtet, dass in mein 2010er MBP schon der dritte Akku werkelt, da die Teile immer wieder schlagartig altern und die Kapazität einbricht. Der aktuelle Akku war bislang der beste, doch nach 2 Jahren Betriebsdauer und knapp 160 Ladezyklen ist gestern die max. Kapazität von 80% auf 45% gesunken. Da ein Kalibrieren nichts bringt (im Batterie-Menü wird das Wartungs-Warndreieick angezeigt) steht jetzt wieder eine Neuanschaffung an. Da ich nicht schon wieder ein Vermögen für einen Original-Akku ausgeben möchte, der vielleicht wieder nach einem oder zwei Jahren den Geist aufgibt, habe ich mich nach Alternativen umgeschaut, und bin auf eine günstige Alternative von Net-Electronics gestoßen:


Mit dem optischen Schönheitsfehler, dass die Außenseite nicht aus Alu ist, könnte ich leben. Hat evtl. jemand von Euch Erfahrungen mit Akkus dieser Marke in Bezug auf Kapazität und Haltbarkeit? Oder gibt's eine andere erschwingliche Alternative zu einem Original-Akku?

edit netzmonster -> Link entfernt

1
Antworten
3759
Aufrufe
Das Problem der akku hp elitebook 2530p
Begonnen von checkitnowa
10. September 2013, 04:27:28
Hallo Leute,

ich hatte weiter vorne ja schon mal davon berichtet, dass in mein 2010er MBP schon der dritte Akku werkelt, da die Teile immer wieder schlagartig altern und die Kapazität einbricht. Der aktuelle Akku war bislang der beste, doch nach 2 Jahren Betriebsdauer und knapp 160 Ladezyklen ist gestern die max. Kapazität von 80% auf 45% gesunken. Da ein Kalibrieren nichts bringt (im Batterie-Menü wird das Wartungs-Warndreieick angezeigt) steht jetzt wieder eine Neuanschaffung an. Da ich nicht schon wieder ein Vermögen für einen Original-Akku ausgeben möchte, der vielleicht wieder nach einem oder zwei Jahren den Geist aufgibt, habe ich mich nach Alternativen umgeschaut, und bin auf eine günstige Alternative von Net-Electronics gestoßen.

Mit dem optischen Schönheitsfehler, dass die Außenseite nicht aus Alu ist, könnte ich leben. Hat evtl. jemand von Euch Erfahrungen mit Akkus dieser Marke in Bezug auf Kapazität und Haltbarkeit? Oder gibt's eine andere erschwingliche Alternative zu einem Original-Akku?
8
Antworten
23478
Aufrufe
Laptop ASUS mit WIN 7 startet nicht mehr, Hilfe ????
Begonnen von Greif Karlheinz
22. August 2013, 17:06:07
Nach normalem Arbeiten mit dem Laptop geschlossen .Am anderen Tag ,nur noch schwarz,der Akku ist geladen ,auch die Netzversorgung ist OK,aber das Betriebssystem startet nicht mehr.Selbst Notfall-CD und Original Win 7 rettet mich im Moment Nicht. Kann jemand helfen?
7
Antworten
7035
Aufrufe
Twonky Media Ersatz
Begonnen von Harry Dolm
03. Mai 2013, 14:25:45
Moin.....

Ich suche einen Ersatz für den Twonky Media. Trotz der Einstellung das er Veränderungen automatisch erkennen soll (-1) macht er Probleme. Er erkennt Playlisten nicht.
Aufzuspielen auf einen Windwos Webserver 2008
2
Antworten
3291
Aufrufe
Ersatz asus k52j Akku, Hohe Qualität asus k52j Akku
Begonnen von neimenggu
30. Januar 2013, 11:06:43
Dieser asus k52j Hochleistungsakku aus der neuesten Akku-Generation verfügt über deutlich mehr Leistung als der mit dem Gerät gelieferte asus k52j Originalakku, Dieser asus k52j akkus kann problemlos anstelle des Originalakkus verwendet und mit dem vorhandenen Standard Netzteil geladen werden. Der Ersatz asus k52j notebook akku ist gegen Überladung und Kurzschluss geschützt und gesichert. Sicherheit durch Hitzeschutz und Überladeschutz,echter Lithium-Ionen Akku, verfügt über deutlich mehr Leistung als der mit dem Gerät gelieferte Originalakku,kein Memory-Effekt - laden Sie Ihren asus k52j akku wann immer Sie möchten hervorragende Passgenauigkeit, geprüfte Qualitätsware, kein Originalzubehör das Standard Ladegerät kann weiterhin verwendet werden..
10
Antworten
10511
Aufrufe
Problem mit Windows 8 Upgrade auf Sony Vaio
Begonnen von Podo1976
04. November 2012, 16:57:10
Hallo Leute,

Ich bin am verzweifeln. Probiere seit 3 Tagen meinen Sony Vaio auf Windows 8 upgraden. Hab sowohl von Platte als auch von DVD probiert. Zunächst verläuft alles normal, bis der PC das erste mal herunterfährt. Danach kommt ein Bildschirm mit Windows 8 Logo und ein laufendes Rad. Danach geht nichts mehr bis eine Mitteilung kommt, dass die Installation fehlgeschlagen ist und alles wieder auf vorherigen Zustand zurückgestellt wird. Habe auch schon den NVIDIA Treiber deinstalliert.....hat auch nichts geholfen.
Hat jemand eine Idee was da schief läuft?

Ist ein Sony Vaio VPCS12V9E!

Danke

Roland
3
Antworten
8398
Aufrufe
Laptop läuft nur noch über Kabel
Begonnen von miri
08. Oktober 2012, 19:24:13
hallo meine lieben,

mein laptop (Acer Aspire 5810T), das ich schon seit 2 jahren habe, stürzt neuerdings sofort ab, wenn ich das netzkabel trenne. sämtliche energieoptionen habe ich überprüft, gegen mein hoffen stimmt also was mit dem akku nicht, oder? es heißt ja immer man soll das laptop auf akku ohne kabel laufen lassen, bis der akku leer ist und so weiter, das habe ich nie so ganz befolgt, ist das jetzt vielleicht die bestrafung?!
was kann ich jetzt tun? bitte um hilfreiche antworten  :))
12
Antworten
10450
Aufrufe
Hilfe - Laptop Packard Bell-Windows7 geht ständig aus
Begonnen von Tonka
16. August 2012, 22:15:59
Hallo ihr lieben!
Ich hab auch das Problem.

Mein Laptop Packard Bell-Windows7 geht ständig aus  ;(
Dabei ist es egal ob Akku drin ist oder nicht!!
Ich bin mitten im Spiel oder am schreiben und plötzlich geht der aus !!
Er fühlt sich zwar manchmal ziemlich heiß an aber egal wie ich den halte, macht kein unterschied.
Vor 5 Minuten hatte ich das eine ende (hinten) am Buch und das andere ende (vorne) am knie.
Der ist trotzdem aus gegangen. Manchmal geht er von alleine wieder an, manchmal muss ich drücken.. Und heut Mittag ist er 2 mal hintereinander aus gegangen....
Unter - zuverlässigkeitsverlauf steht nichts weiteres, er konnte keine Lösung finden.
Da stand nur, sobald eine Lösung vorhanden wird es im Wartungscenter angezeigt..

Kann mir da einer vielleicht weiter helfen??
Das nervt echt langsam.......

Danke
19
Antworten
14085
Aufrufe
Regelmäßige, dennoch unterschiedliche Bluescreens unter Windows 7
Begonnen von JimSlim
16. Juli 2012, 09:21:45
« 1 2
Servus Go-Windows-Community,

ich habe seit mittlerweile zwei Jahren ein Problem mit meinem PC, bin bisher jedoch noch nie dazu gekommen es ausführlich irgendwo zu schildern und es somit evtl. zu beheben.

Das Problem sieht folgendermaßen aus: wenn der PC eine gewisse Zeit aus war (schätzungsweise ab einer halben Stunde) und ich ihn dann wieder hochfahre kommt es zu unterschiedlichen Zeitpunkten, jedoch spätestens beim Windows-Login-Screen zu einem Bluescreen. Dieser Bluescreen ist meist unterschiedlich (unterschiedliche Fehlermeldungen, siehe Link  zum Screenalbum weiter unten), was mich natürlich sehr verwundert. Was mich aber noch mehr verwundert ist die Tatsache, dass ich den PC ganz normal nutzen kann - wodurch die 2 Jahre Nutzung ohne Behebung des Problems möglich waren - , wenn ich nach dem erscheinen des Bluescreens folgende Schritte durchführe:

[list]
[*][B]1. Schritt:[/B] Powertaste am PC drücken, damit er herunter fährt
[*][B]2. Schritt:[/B] Netzteil im PC aus machen
[*][B]3. Schritt:[/B] Warten, bis die grüne LED auf dem Mainboard erlischt, danach Netzteil wieder anmachen
[*][B]4. Schritt:[/B] Powertaste erneut zum hochfahren drücken.. und schon gibt es keine Probleme mehr, egal wie lang der Rechner anschließend läuft.[/list]

Anzumerken wäre dabei noch, dass die Bluescreens dennoch kommen, wenn ich das Netzteil (z.B. über Nacht) direkt ausschalte. Beim morgigen hochfahren muss ich wieder alle Schritte durchführen, egal ob das Netzteil über Nacht an oder aus war.

Dinge wie CHKDSK habe ich schon mehrere Stunden ohne Probleme/Fehlermeldungen durchlaufen lassen.. RAM wurde ebenfalls bereits einige male ausgetauscht, ohne Erfolg. Bios ist auf dem aktuellsten Stand. Windows habe ich mehrmals neu installiert, auch Ergebnislos. Ich wäre euch für Hilfe sehr Dankbar, evtl. kennt ihr auch noch weitere Foren in denen explizit solche Themen betreut werden?

[B]Link zu den Screens[/B] (da es doch eine Menge sind und ich sie hier nicht alle reinpacken wollte): [URL=http://imageshack.us/g/845/foto0318q.jpg/]Imageshack-Album[/URL]

[B]Noch einige Specs zu meinem PC:[/B]
Motherboard: Asus P7P55D-E
CPU: Intel Core i7-860 @ 2,8Ghz (bei knapp unter 30°)
Speicher: 4x 4GB G.Skill Ripjaws (F3-10666CL7D-4GBRH) bei Standardlatenzen
Grafikkarte: Zotac Geforce GTX 470 AMP!
Festplatte (System - Windows 7): Intel SSD X25-M Postville (80GB)
weitere Festplatten: 2x WesternDigital Cavier Green (WD6400) (je 640GB)
Netzteil: CoolerMaster SilentPro 500W

[B]Anmerkung:[/B] Habe vor einiger Zeit mal irgendwo gelesen, dass durch falsche Treiberinstallation von SSD's vor der Windowsinstallation auf eben solchen, Bluescreens enstehen können. Könnte es auch damit zusammen hängen?


Beste Grüße, viel Spaß beim grübeln und schonmal danke fürs nachdenken
JimSlim

[edit=SB]Habe mal deinen Link korrigiert - jetzt kann man den auch benutzen :wink[/edit]
1
Antworten
3456
Aufrufe
Notebook Akoya E7216
Begonnen von Sabine1112
15. Juli 2012, 18:56:49
Hallo alle,bin seit heute hier registriert,weiß nicht mehr weiter.Habe das Notebook von Medion,Akoya E7216,32bit,600Gbite Festplatte und 4 Gbite RAM.Seite letzte Woche klappt nichts mehr,seit ich mir Origin zum Download für die Sims3 runtergeladen habe.Mehrere Dateien sollen beschädigt sein,habe mit f8 alles durchlaufen lassen,überall steht Warning!Ich möchte nun gerne auf werkeinstellung zurücksetzen,klappt aber nicht,alles nur auf english,kann nur etwas schulenglish.Als Frau mit 52Jahren,null Ahnung...lol....habe erst vor 4 Jahren mit PC angefangen und mir alles selbst beigebracht.War wohl nich so gut.Vieleicht hab ich ja Glück und ein lieber Mensch kann mir helfen?Würde mich sehr freuen ,liebe Grüße von Sabine1112
1
Antworten
2985
Aufrufe
Laptop geht aus
Begonnen von Tero
12. Juli 2012, 16:51:47
Hallo,

ich habe ein(zwei) Problem(e) mit meinem Laptop: Toshiba Sattelite P300. Betriebssystem Win7 64bit (ursprünglich war Vista).

Problem 1: manchmal (!) wenn ich das Gerät vom Netz nehme (Steckdose oder Steckplatz am Laptop) schaltet sich der Laptop aus. Dies geschieht unmittelbar nach dem Stecker ziehen. Der Akku ist jeweils voll geladen und funktioniert.

Problem 2: Der Computer stürzt während der Benutzung ab. z.B. Beim verwenden von Office Programmen. Wenn ich nichts tue stürzt er auch nicht ab! Dies ist sehr ärgerlich da ich gerade meine Abschlussarbeit Abschlussarbeit schreibe. :O

Daher war die erste Vermutung, dass der Komputer zu heiß wird und voller Aktionismus habe ich --> Den Kühler/Lüfter gereinigt und auch neue Kühlpaste drangeschmiert. Danach Temperaturen der CPU´s während eines Stresstests (ca. 10min) geprüft, hierbei erreichten sie maximal ~73°C, im Leerlauf liegen sie bei ca. 35°C. 

Was ist also die wahrscheinlichste Fehlerquelle (Netzteil, Hardware, Software, Virus) und was kann ich tun?
Vielen Dank schonmal für die Hilfe
Tero
     
1
Antworten
6048
Aufrufe
HP COMPAQ Presario CQ 57
Begonnen von Emrecan
08. Juli 2012, 18:50:32
Hallo leute  . . . .

ich habe ein Problem: habe ein neues Notebook gekauft Marke: HP COMPAQ Presario CQ 57 , das problem ist das gerät hat ein schwaches Wlan empfang vielleicht zwei Balken und dann auf einmal keine Balken und dann kein internet zugang , selbst mein alte Notebook hatte ein Wlan Status Exzellent , meine Smartphone hat sogar volle balken , aber dieses Notebook nicht , gibt es vielleicht eine einstellung ? oder ist das leider so ? weil mit diesen neuen Notebook kann ich wirklich nicht bequem Surfen

vielen dank für eure bemühungen

und würde mich über einen antwort sehr freuen
10
Antworten
5151
Aufrufe
Windows 8 Tablet - Surface und Co.
Begonnen von Markus
26. Juni 2012, 19:16:39
Servus,

Microsoft will ja das Windows 8 Tablet Surface selbst "produzieren" / unter eigenem Namen herausbringen.

Gibt es dazu schon irgendwelche Infos zu Preis / Prozessor / Arbeitsspeicher / Akku-Kapazität?

Am meisten interessant ist für mich Akku-Laufzeit und Preis; 10 Stunden + und  unter 400€ wären ne Überlegung wert... sich ein erstes Tablet anzuschaffen (und dafür das Notebook aufgeben).
Zum surfen ist ein Tablet sicherlich besser geeignet als ein Notebook und wenn's mal an's Arbeiten geht, würde ich dann auf den guten alten Desktop-PC ausweichen...

mfg
Markus

EDIT: hab bei Amazon was gefunden
[b]Microsoft Surface[/b]
Windows 8 RT mit Nvidia Tegra 3 Quad-Core und 32GB oder 64GB
und
Windows 8 Pro mit Intel Core i5 mit 32GB, 64GB und 128GB Flash-Speicher.
=> http://www.amazon.de/s/ref=amb_link_168089587_1?ie=UTF8&hidden-keywords=B008DBWP7Y%7CB008DBXCZI%7CB008DBXELA%7CB008DBXGHC%7CB008DBXI52&tag=v0-21&page=1&rh=n%3A340843031%2Cp_n_availability%3A419126031&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=auto-sparkle&pf_rd_r=875860062C2740B1A303&pf_rd_t=301&pf_rd_p=308259807&pf_rd_i=surface
1
Antworten
4177
Aufrufe
laptop zeigt keine laufzeit für Akku FUJITSU Siemens Amilo Pa 1510
Begonnen von codesi
22. Juni 2012, 08:19:27
hallo, habe das problem, dass mein laptop [url=http://www.akkus-adapter.com/fujitsu-siemens-amilo-pa-1510.html]Akku Siemens Amilo Pa 1510  FUJITSU[/url] mir sagt, wie viel akkukapazität in prozent noch vorhanden ist, aber nicht viel lange der akku noch halten wird. wie kann ich das anschalten?? habe einen hasee fu 531 und win 7ultimate x32 drauf
http://www.rabaisbatterie.fr/fujitsu-siemens-amilo-pa-1510.htm
9
Antworten
16026
Aufrufe
pc fährt nach einiger Zeit selbstständig runter
Begonnen von ch
15. Juni 2012, 13:19:17
Hallo,

mein PC ( Laptop) fährt nach dem Einschalten wieder runter und es kommt eine Fehlermeldung auf englisch. Hintergrundbild ist dann blau. Es erfolgt ein Neustart. Selbst mit dem Wiederherstellungspunkt starte der PC nicht wieder. Er geht einfach aus.
Starte ich dann neu, fährt er zwar wieder alles hoch, jedoch wiederholt sich die Geschichte.
Scanner habe ich schon mehrfach drüber laufen lasse, soweit es ging.

Ich hoffe man kann mir hier helfen.

Velen Dank schon mal!!!

8
Antworten
10391
Aufrufe
MacBook Pro: Schrauben Ade...
Begonnen von Noone
14. Juni 2012, 14:50:35
Das neue MacBook Pro kann man nicht mehr selbst aufschrauben oder gar reparieren. Öffnen läßt es sich nur von Spezialisten mit Spezialwerkzeug, Akku ist fest verklebt, Ram-Bausteine sind fest verlötet. Wenn daran irgendetwas zu machen ist, muß es also kostenpflichtig durch Fachleute erledigt werden.
http://winfuture.de/news,70269.html

Bei anderen solchen Ultra-Books wird das künftig wahrscheinlich aber auch nicht anders sein. Je kleiner und kompakter desto laienfeindlicher...

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen